Filter-/Pumpenfrage eines Neulings

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filter-/Pumpenfrage eines Neulings

      Hallo zusammen,

      bei meiner ersten Aquarienplanung hatte ich zunächst überlegt einen Außenfilter zu kaufen. Ins Auge gefasst habe ich als Grundstein das Eheim Vivaline 180 (wäre aktuell günstig zu bekommen und einen Unterschrank bräuchte ich auf jeden Fall) mit einer Glasmaßhöhe von 45,00 Euro. Den beiliegenden Innenfilter des Sets wollte ich nicht verwenden. Jetzt habe ich hier viel über HMF gelesen und da ich sowieso einen Großteil des Zubehörs über den Forenshop bestellen wollte ist mir dieses Set ins Auge gefallen:

      aquaterratec.de/de/product_inf…he--schwarz-240liter.html

      Hat jemand damit Erfahrung mit einem der Sets und kann mir sagen, ob sich an die Pumpe auch ein Durlaufkühler anschließen lässt? Und würde das von der Höhe her passen? Es ist sind ja 40 cm Becken angegeben, da würde ich ja drüber liegen. Das größere Set gibt 50 cm an und ich würde darunter liegen. Pumpen- und Filtermäßig bräuchte ich ja dann nichts weiteres mehr, wenn ich das richtig sehe, oder?

      Auf jeden Fall schon einmal vielen Dank für Eure Antworten. :)
    • Hallo,

      der Filter ist top :)
      Pumpe könnte gerade so eben ausreichen. Ich würde aber vermutlich eine größere nehmen.
      Aber schreib doch einfach mal den Shop an.
      Die schauen sich dann alles gleich entsprechend an und können dich dann genau beraten, was du noch an Adaptern für den Kühler etc brauchst :)

      Da sie alles vor Ort haben, kann man das immer einfacher überblicken.

      Grundsätzlich ist es kein Problem, wenn du eine Filterhöhe von 40 cm in einem 45cm hohen Becken hast, da zum Beckenrand 10cm Sicherheitsabstand eingehalten werden sollten, dass die Tiere nicht rausspringen.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Danke Euch beiden!

      @M.C. Den Sicherheitsabstand zum Beckenrand habe ich in der Tat dabei gar nicht im Hinterkopf gehabt. Durch viele der Posts hier, in denen das hervorgehoben wird, habe ich mir das schon notiert, bei der Filterhöhe dann jetzt aber total außer Acht gelassen.

      @Jörg Die Tabelle ist wirklich super, danke. Da ich im Sommer leider bei mir recht hohe Raumtemperaturen habe und selbst teils selbst eine Klimaanlage benötige, wird ein Durchlaufkühler für mich unumgänglich sein. Kühllüfter werden da in Sptzensommerzeiten wohl nicht ausreichend sein und da ich tagsüber auf der Arbeit bin, ist die Wasserflaschentechnik auch vom Tisch. Immerhin kann ich so schon einmal sehen, welche Kombi Durchlaufkühler und Kreiselpumpe harmonieren.
    • Ich hole das Thema noch einmal zu einer etwas spezielleren Frage hoch:

      Ich habe gerade mein Becken fertig gemacht und es gibt ja hier ein paar Tierbesitzer, welche ebenfalls einen Eckmattenfilter nebst Kreiselpumpe nutzen. In der Shopvariante des Eckmattenfilters aquaterratec.de/de/product_inf…he--schwarz-240liter.html ist ja unten keine Möglichkeit die Kreiselpumpe aquaterratec.de/de/product_inf…pe-jbl-pro-flow-u800.html mit den Saugnäpfen zu befestigen, da dort ja auch Matte ist.


      Wie haltet Ihr die Pumpe in Stellung und entkopelt sie?
    • Die Kreiselpumpe wird nur hinter der Matte reingehängt (baumelt dann am Schlauch). ;) Wenn die Pumpe freihängt, also ohne Kontakt zur Scheibe, läuft sie vollkommen geräuschlos.

      Edit: ich war mal wieder zu langsam ... :/
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Wow, danke Euch für die schnelle Antworten. :hüpf:

      Dann werde ich mal Morgen schauen, dass ich Sie etwas erhöht einfach hängen lasse, denn aktuell brummt sie dezent. Geht eigentlich von der Lautstärke her, aber da ich im Beckenzimmer auch schlafe, sieht das später vielleicht anders aus.