DLK entkalken und AQ renovieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt steht ja erstmal das große Waschen an. Ich kanns dennoch kaum abwarten loszulegen. Auch wenn mir meine Beiden ein wenig leidtun, da sie ja vorübergehend in die Boxen umziehen müssen. Aber ich glaube, das Becken wird richtig toll.
      Und klar, werde ich die Renovierung in Fotos dokumentieren. ;)
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Sooo, der Anfang ist gemacht. Tiere + Pflanzen raus, Wasser raus, Kies raus. Und das tollste: der blöde Plastikkasten ist raus!!! :banane:
      Die Kabelkanäle sind montiert. Nun muss das Silikon trocknen.
      Leider hat sich der Murphy beim Einfangen wohl etwas verletzt. Jedenfalls hat er eine ganz kleine Einblutung im Schwimmsaum. Ansonsten sitzt er völlig tiefenentspannt in seiner Box. Was meint ihr, sollte ich ihn im Krankenboard vorstellen? Es ist nur ein ganz kleiner Punkt. Würde ich wenn aber erst morgen machen. Nach 6 Stunden Arbeit am AQ bin ich für heute platt. :huh:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Kein Stress wenn es nur etwas eingeblutet hat. Wenn nichts offen ist einfach im Auge behalten :) Dann kann er, wenn das Becken soweit ist auch wieder mit rein :)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Das klingt gut. Eine Verletzung kann ich nicht feststellen. Nur den kleinen roten Punkt. Und ich hatte schon vor dem Einfangen die Höhlen rausgenommen, weil ich weiss, dass er so panisch wird. Aber ich beobachte das natürlich. Danke. :)
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Sooo - die Renovierung ist abgeschlossen und das Becken neu eingerichtet.
      Hier eine kleine Bildergalerie:

      Die bestellte Ware ist eingetroffen
      P1040674.JPG


      AQ vorher
      P1040806.JPG



      Boxenstopp
      P1040860.JPG



      Die alte Filtermatte, um den voreingebauten Filterkasten gebastelt
      P1040812.JPG



      Der Filterkasten
      P1040823.JPG


      ... und weg ist er ....
      P1040824.JPG


      Einbau der Kabelkanäle
      P1040827.JPG


      Der neue Filter ist fertig
      P1040835.JPG




      ... und von oben
      Das"Gebilde" in der Ecke hat den Sinn, die Schlauchklemme für das Einlassen beim Wasserwechsel zu befestigen.
      P1040834.JPG


      der alte Bodengrund (Kies 1-3 mm)
      P1040816.JPG


      und der neue Bodengrund (Axogravel Ivory)
      P1040842.JPG


      Und so sieht das AQ jetzt aus:
      P1040856.JPG


      Jetzt müssen nur noch die Werte wieder ins Lot kommen und dann dürfen meine Beiden in ihr neues Zuhause umziehen. Ich freue mich schon.

      Vorher hatte ich 25 kg Kies Bodengrund, jetzt habe ich 30 kg Gravel. Ich finde das viel besser, so habe ich mehr Grund zur Verfügung um die Pflanzen einzusetzen.

      Es war eine Menge Arbeit, hat sich aber gelohnt.
      Durch die neue Filtermatte ist auch endlich mehr Platz im Becken. Von der Optik ganz zu schweigen.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Wenn ich ehrlich bin, bin ich bei solchen Angaben immer überfragt. Hab auch schon immer Probleme mit den Maßen bei den Schläuchen .. für mich bömische Dörfer ...

      Aber die schwarze Matte ist auch nicht so rauh, wie die blaue.

      Mein scheuer Weißling hat es geschafft, beim Einfangen vor der Renovierung, sich ganz leicht am Schwimmsaum zu verletzten (nur eine kleine Einblutung). Muss aber beim Gegenschwimmen gegen die Matte passiert sein, weil ich die Höhlen vorher schon rausgenommen hatte. Und an den Pflanzen hätte er sich ja nicht verletzen können.

      Ich vertraue auf die Sachen aus dem Shop.
      Die alte Matte hatte ich von dem Händler, bei dem ich auch das AQ gekauft hatte. Es war auch seine Idee, die Matte um den blöden Kasten herumzubauen.
      Den Kasten zu entfernen würde zu Lasten der Garantie gehen usw.
      Nun ist eben der Kasten und meine Garantie futsch. :D
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Danke, Jutta. :D
      Ich hab mich nach der Fertigstellung wie Bolle über den neuen Filter gefreut. ^^
      Beim rausfriemeln des Kastens kam mir so der Gedanke, wenn jetzt das AQ kaputt geht, muss ich den Händler anrufen und ihm sagen, dass ich ein neues Becken brauche. Bestimmt hätte er dann gesagt, dass er aber nur Juwel-AQ hat. :lach:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Da mich gerade eine dicke Erklärung erwischt hat, habe ich mich gestern Abend entschieden, meine beiden Racker ins Becken zu setzen. Da sind sie vor meinen Bazillen sicher und mir kann beim täglichen Umsetzen kein Fehler unterlaufen.
      Das neu aufgesetzte Becken läuft jetzt seit 11 Tagen. Nitrit bisher noch immer bei Null. Nitrat bei 5.
      Selbstverständlich überwache ich die Werte weiterhin täglich!
      Da ich das Becken gut mit dem alten Filterschlamm angeimpft und die Pflanzen auch nur 2 Tage im Eimer mit dem alten AQ-Wasser (und Sprudelstein) verbracht hatten, denke ich, dass noch viele Bakkis überleben konnten und sich zwischenzeitlich auch in der neuen Filtermatte angesiedelt haben.
      Bei Nitritalarm wird natürlich sofort evakuiert.
      Dennoch sind die Beiden so vorerst sicherer untergebracht. . .. ... Haaatschiii ... :pinch:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Ich musste unsere tiere letzte Woche evakuieren, da der Peak kam. Pünktlich nach 5 Wochen. Gestern durften sie wieder einziehen. Zwischenzeitlich waren dann auch noch alle Larven schlagartig geschlüpt. :( Ich bekam fast eine Krise. Aber nachdem die Eltern gestern Abend zurück durften, hat sich das Problem mit dem Nachwuchs quasi im wasser aufgelöst. Heute habe ich noch vereinzelte Flusen gesehen. Mit etwas Glück kann ich dann morgen etwas sauber machen.

      Ich hoffe, dass Deine nicht auch auf so blöde Ideen kommen. :) :)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^