Ich soll mal hier "Hallo" sagen - Beckenvorstellung...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nene ich wollte mich nicht verrückt machen, ich musste ja jetzt nur schauen wie jetzt alles läuft... Ich hatte ja vorher dieses Chaos drinn...

      Den zweien scheint es recht gut zu gehen, okay ich glaub manchmal sind sie auf Droge, weil übelst aktiv, aber sonst kommen sie mir ganz fit und frech vor ;)

      Nitrit ist seit dem Bodentausch, perfekt bei 0,01 :yeah:

      Es war jetzt wie gesagt nur der leichte Anstieg vom Nitrat. :D

      Ja dann würde ich sagen..... Löppt der Wasserkasten :froehlich:

      Bin stolz auf euch :love:
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • Kleine Zwischeninfo

      Ich glaube, so langsam starten die Pflanzen, der Nitrat ist leicht am sinken ohne das ich etwas getan habe.
      Also eine Woche nachdem Teil WW ist der Wert etwas niedriger.

      Ein Traum, nicht mehr ständig im Kontrollzwang zu sein weil alle Werte verrückt spielen.

      Die Rohre von der Ausströmung müsste ich nochmal um drehen/stellen, ich hatte den Verdacht das sich ein Oberflächenfilm bilden wollte. Sicher ist sicher.

      Ja das wars schon, war nur eine klitze kleine positive Veränderung

      Liebe Grüße
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • @M.C.

      Guten Morgen ihr Lieben,

      Was einzupflanzen war, steckt nun im Gravel.

      Manches musste an eine andere Stelle, da es Kauna gleich wieder aus dem Boden holte :huh:

      Auf einer Seite ist es mystisch dunkler und die andere Seite, ist heller, Pancho badet hin und wieder ja mal im kurzen Sonnenlicht.

      Ich hoffe allerdings mit dem Schwimmzeug hab ich das richtig gemacht? Ihr wisst ja, ich hab keine grünen Daumen :frech:

      Hier die Fotos
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.