Vorgehen bei Übernahme von Axolotln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorgehen bei Übernahme von Axolotln

      Hallo. Wir übernehmen in Kürze 3 Axolotl, da sich ihre Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um sie kümmern kann. Da wir Neulinge in diesem Bereichbsind und wir alles (Aquarium und Zubehör) neu anschaffen müssen ist die Frage, wie wir am besten Vorgehen bzgl des Aquarium-Einlaufens... habt ihr Tipps für uns? 6-8 Wochen wird die ehemalige Besitzerin die Axolotl leider nicht mehr behalten können
    • Zunächst einmal würde ich Euch empfehlen, die Tiere in Quarantäneboxen zu halten. Jedes in eine eigene und eine zusätzlich für den täglichen Wasserwechsel. Übernehmt ihr gar nichts von ihr oder ist vielleicht etwas wie Becken, Filter oder Bodengrund mit dabei?

      Zumindest würde ich mich schon mal als Forenmitglied bei Shop registrieren lassen. Dann bekommst Du auch den Forenrabatt. Und falls Du vieles neu kaufen mußt, ist das schon mal nicht ganz so teuer.

      Ansonsten würde ich mal die angepinnte Beiträge durchlesen. Dort steht viel wissenswertes drin. Oder auch die Haltungsbedingungen für Axolotl. Anregungen zur Beckeneinrichtung finden sich überwiegend im Bilderbereich oder auch bei Einrichtung. Sind dann noch Fragen, kannst Du sie dann immer noch stellen. So ist es einfach zu viel, was man hier schreiben könnte. ;)

      Die Tiere können und sollten ohnehin 6 Wochen in Quarantäne bleiben. So lange braucht das Becken auch, um ohne chemische Mittelchen (das ist Gift für sie) einzulaufen. Einzig auf die richtige temperatur (unter 20 Grad) solltet ihr in den Boxen achten.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Danke Daisy für deine Antwort! Wo bekomme ich Quarantäne-Boxen und wie muss ich damit umgehen (außer dem täglichen Wasserwechsel?)?
      Becken etc will die ehemalige Besitzerin leider für ihre Fische und Garnelen (derzeit noch in einem anderen Becken) behalten.
      Bodengrund aus dem Aquarium würde sie evtl mitgeben- ist das sinnvoll?
    • Boxen täglich reinigen. Nur mit klarem kaltem Wasser und sauberem Schwamm.
      Becken (120 cm wären schon gut) gibt es beim Aquarienbauer oder auch im Baumarkt. Bodengrund würde ich Axogravel empfehlen und was den Filter betrifft entweder Hamburger Mattenfilter mit Kreiselpumpe oder Aussenfilter. Wichtig ist ein Durchlaufkühler. Damit bleibt das Wasser auch im Hochsommer angenehm kühl.
      Bitte nicht auf die Ratschläge im Zoogeschäft hören, sondern lieber hier nachfragen.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Und dann mal das lange Pfingstwochenende nutzen, um Dich hier durch die Suchfunktion zu wühlen, vor allem mal die angepinnten Themen zu Haltung usw. durchlesen. Auch die Startseite ist ganz hilfreich.

      Viel Spaß dabei :lesen: :essen: :lesen:
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)