Axolotl Beckengröße

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Axolotl Beckengröße

      Hallo,
      ich möchte mir wieder einen Axolotl besorgen u. habe im Keller noch ein 100x60x60 Becken stehn, was meint ihr ist dieses Maß für einen oder gar 2 Axolotl ok ?

      Hatte bereits einen Axo in einem 80x35x45, leider ist dieser verstorben u. in das Becken sind Fische eingezogen
    • Du hast ja 100x60, die Maße ist zwar nicht aufgeführt aber du kannst es auch einfach selbst ausrechnen, ich tendiere dann nach 4-5 Tierchen.
      Aber mit zwei Axolotl machst du erstmal nichts falsch, je nachdem wie groß die Tiere sind die du dir holst, kannst du dann später noch das passende Gegenstück holen falls es nur zwei Mädels sind.
    • Zwei Kerle gehen vollkommen in Ordnung, zwei Weiber nicht, die sind zu eifersüchtig, jede will die hübschere sein. :) Nein es kann einfach zu einer Legenot kommen, da muss ein Kerl einfach dabei sein.

      Abstand nach oben hin sollte so mindestens 10 cm sein, da du aber ein 60 cm hohes Becken hast, reicht auch wenn du nur 40 cm Wasserstand hast, dann brauchst keine Angst vor ausbrüche haben.
    • Schöne Beckengröße.

      Wenn das Becken jetzt länger im Keller gestanden hat, würde ich erst mal auf Dichtigkeit prüfen. Also an einem Platz wo es egal ist, ca. 10cm hoch Wasser einfüllen und schauen, ob es hält.

      Dann den geeigneten Unterschrank und Unterlage + diverser Dinge, hach es macht einfach Spaß, Becken einzurichten :froehlich:
      Grundsätzlich ist die Zusammensetzung nicht ganz so ausschlaggebend wie bei anderen Tieren. Nur Weibchen wird nicht empfohlen, weil sie evtl .in Legenot kommen können, wenn kein Männchen dabei ist, aber sonst geht jede Zusammensetzung, also nur Männchen, dann 2 Päärchen oder wie bei mir 3 Männchen und 1 Weibchen, war aber Zufall, da man bei 10cm Länge noch kein Geschlecht erkennen kann.

      Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst nimmst Du erst mal nur 3 oder 4 kleine Tiere und sobald man das Geschlecht erkennen kann, so ab ca. 18cm kannst Du schauen, ob Du noch eine Ergänzung brauchst.

      Es lohnt sich aber auf jeden Fall vorher im Forenshop vorbeizugehen (virtuell) und dich dort als Forenmitglied per Mail anzumelden, dann bekommst Du auf viele Produkte bis zu 10% Rabatt, das lohnt sich schon beim Bodengrund.

      Bei der Größe brauchst Du mindestens 25kg Axogravel oder axolotltauglichen Kies. Mein Becken hat 100x50x40 und ich habe ca. 25kg drin, an den Stellen an denen die Tierchen rennen ist er ca. 3cm hoch, da wo die Pflanzen stehen ist er ungefähr 5cm hoch. Dazu noch so viele Höhlen, wie Axolotl, wobei meine im Moment gar nicht mehr in den Höhlen sind oder wenn dann alle in einer, ja ja unsere Erbsenhirnchen :glup: , dazu noch jede Menge Wasserpflanzen. Die bekommst Du im Forenshop auch schon behandelt, sodass die BD-Gefahr gemindert ist, dann noch die passenden Pellets, Filter und KÜhler und es kann losgehen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • ich würde den Boden nicht komplett bewachsen lassen. Axl's sind ziemlich empfindlich auf 'dreckigen' Boden und man muss immer gut mulmen. Ich selber würde in dem Becken übrigens nicht mehr als 3-4 Axl machen. Ich selbst habe fast doppelt so viel Aquarium und werde sicherlich nicht mehr als 5-6 machen wenn sich meine vier als reine Mädchentruppe outen kommt noch ein bis zwei Kerle in groß dazu ;)
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • chico87 schrieb:

      apropo Axogravel

      könnte man auch einfach Aquariumsand nehmen ?

      dass von Kies abgeraten wird wegen Scharfkantigkeit weiss ich
      Würde ich an deiner Stelle nie, da eine Freundin von mir auch Sand verwendet und eine gefühlt 3cm dicke Algenschicht drauf liegen hat, da man wenn man absaugt nur Kies und keine Algen erwischt, also hat sie sich entschieden demnächst zu "renovieren" ;)
    • In ein 150x60x60 könnten sieben Lotl.
      Aber man muss es ja nicht immer ausreizen.
      Ich hab in meinem 100x40x40 drei und dürfte vier. Ich finde drei allerdings mehr als genug, zumal meine ganztags überall rumwuseln. Und die sind ja noch keine 30cm.
      Mehr als drei kannst Du aber in jedem Fall halten
    • Aalso ohne Zweifel ist 150X60X60 schon nen echter Brocken und da gehen sicher 6 vom Platz her. Ich selber hab ja fast 100X100 (also ähnlich von der Fläche) aber ich würde nicht mehr als 5-6 machen weil ich denke es wird dann zu wuselig.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Mein Becken hat 100x50 Fläche und da dürfte ich maximal 5 Tiere halten, aber ich denke für die vier die drin sind ist es ausreichend Platz, sie können sich auch mal aus dem Weg gehen, zumal es eine zweite Ebene hat oder zusammenkuscheln. Aber mehr würde ich nicht halten, auch wenn es theoretisch gehen würde.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)