Ist dieses Aquarium geeignet?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist dieses Aquarium geeignet?

      Moin,

      bin neu hier, hab mich im entsprechenden Thema gerade vorgestellt. Ich hatte noch nie ein Aquarium. Habe viel recherchiert, allerdings möchte ich naürlich nichts falsch machen und vor dem Kauf nochmal die Expertenmeinung hier hören.
      Ich habe ein gebrauchtes Aquarium ins Auge gefasst. Die Rückwand hat so eine Felsenoptik. Ist es möglich, dass sich das Axolotl daran verletzt oder seine Schleimschicht abreibt, wenn es manchmal so durchs Becken schießt?
      Leider sieht man die Felswand nicht so gut auf dem Bild.
      Und hier der Link zur Anzeige: ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…s&utm_content=app_android

      Ein schönes Wochenende
      Sabine
      Dateien
      • felswand.png

        (146,73 kB, 131 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Danke für die Antwort.
      Was heißt BD ?

      EDIT: habs gefunden Batrachochytrium dendrobatidis (BD) oder Chytridpilz

      Also meinst du, dass sie ungeeignet wäre, weil man sie nicht so gut desinfizieren kann.
      Aber an sich nicht "gefährlich"?
      Ich warte momentan auf die Antwort der Verkäuferin, ob man die Rückwand rausnehmen könne.
    • Die Rückwand muss halt mit Gewalt raus.


      Du musst ja alles gut desinfizieren damit du kein BD im Haushalt hast ( Wäre gut für dich den Bereich nochmal durchzulesen)

      Du musst dann mit speziellen Desinfizierungszeug das Becken reinigen - Bei der Rückwand wird es schwer an jede Kante zu kommen
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • Also für 2 - 3 Tiere ist das Becken geeignet, die Rückwand würde ich auch entfernen. Das müsste mit einem Ceranfeldschaber oder mit stramm gespannter Angelschnur ganz gut gehen.

      Ich würde sie zum Einen weg machen, wegen der Desinfektion zum Anderen, damit die Lotl mehr Platz zum Schwimmen und Flitzen durchs Becken haben. Auch hast Du dann mehr Platz für die Pflanzen und Höhlen, die Du brauchst.
      Ich habe bei meinen Tierchen ein Plakat hinter das Aquarium geklebt, das den Angkortempel zeigt.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Teal'C schrieb:

      Bei den Sets, müsstest du halt in Kauf  nehmen, das du z. B. die Heizung, den Innenfilter und evtl. auch die Abdeckung nicht brauchst, aber bezahlst. :)
      Vielen Dank für die Antwort.
      Bei der Heizung ist mir das klar. Abdeckung möchte ich gerne haben, da es regelmäßig vorkommt, dass bei mir Vögel ins Haus fliegen beim Lüften. Da habe ich dann ein besseres Gefühl.

      Innenfilter - was ist dabei das Problem? Muss es ein Außenfilter sein?
    • Ich mag die Juwel Kombinationen auch sehr gerne. Habe mir ein gebrauechtes Juwelaquarium gekauft und den Filter herausgetrennt. War kein größeres Problem.
      Musste den Kühler allerdings daneben stellen, in den Schränken ist zu wenig Luft.
      Viele Grüße von Susanne und unserem Zoo
      2 Hunde, 1 Perserkatze, 2 "Draussenkatzen", 8 Zwergpapageien, einige kleine Fische,
      1 Kampffisch, 3 Landschildkröten
      Uuuuuuund 3 Lotln. :D :D :D :thumbup:
    • Ich kann z.B. bei Hornbach kein "nackiges Aquarium" in 120m finden. Und eigentlich möchte ich auch gerne die Abdeckung und die eingebauten LEDs. Unnötig ist dann "nur" Filter und Heizer, konnte bisher kein Aquarium mit Unterschrank, LEDs und Abdeckung aber ohne Filter und Heizer finden.
      Wie viel € muss ich denn für einen geeigneten Filter bei der Beckengröße noch draufrechnen?
      Selbst bauen halte ich für keine gute Option. Das Aquarium wird in einer Wohnung stehen, in der ich nicht im Mietvertrag stehe. Aus versicherungstechnischen Gründen wäre mir daher eine gekaufte Kombination lieber.
    • Hallo,
      ich bin selbst auch neu hier und bin auch gerade mit der Einrichtung, der Filter- und Kühlerwahl usw. beschäftigt,
      damit ich mir bald 2 kleine Dinos zulegen kann, freu...

      Vielleicht hilft es Dir etwas, wenn ich Dir einmal meine bis jetzt gewonnenen Erkenntnisse im Kurzformat weitergebe:

      Zur Desinfizierung soll Sagrotan Allzweckreiniger (1ml für 50 l Wasser) gut geeignet sein. Nach gründlichem Schrubben das AQ
      solange mit Wasser ausspülen, bis kein Sagrotan-Geruch mehr wahrnehmbar ist.
      Für evtl. Kalkränder Essigessenz verwenden.

      Dann habe ich mich grade mit dem Thema Abdeckung beschäftigt:
      Falls Abdeckung nötig, gäbe es die Möglichkeiten von Glaser oder Acrylglas (so wie ich das verstanden habe, gibt es hier aber mehr Wärmestau),
      wobei Acrylglas mit der Zeit verkratzt
      oder wahrscheinlich besser: Hasendraht oder Lochbleche, die es wohl auch bei eBay gibt, und bei dieser Art Abdeckung kann man wohl auch besser
      Aussparungen für Kabel, Schläuche etc. einbringen...

      Und erst wenn Du weißt, ob Abdeckung oder nicht, kennst Du ja den zukünftigen Wasserstand im AQ.
      Und danach richtet sich dann die Filterhöhe, (zumindest?) wenn Du HMF (Hamburger Mattenfilter = Innenfilter) nehmen solltest.
      Und nimmst Du einen HMF mit Kreiselpumpe und sie hat etwas mehr Leistung, kann man dann auch einen Kühler dort anschließen.

      Ich hoffe, ich habe bisher alles richtig verstanden/interpretiert und Dir somit auch alles richtig weitergegeben!

      Ach ja: und sollten an irgendeinem Deko-Stück oder so scharfe Kanten sein, Oder auch in den Höhlen, Tunneln etc., kann man diese mit Schleifpapier abschleifen.

      Viel Spaß und LG
    • Das einzige Problem was du bei der Abdeckung der Komplettaquas haben könntest ist der Wärmestau. Die Wassertempetatur sollte nicht über 20Grad kurzzeitig 21 Grad steigen. Alles darüber schädigt die Kleinen.
      Mein selbstgebauter Eck HMF ( Bauanleitung gibts im Forum) hat incl. starker Kreiselpumpe ( regelbar) Max 30€ gekostet. Starke Pumpe wegen dem Kühler. Led Stegleuchte incl. Mondlicht ähnlich. Alles für 120x40x50 Aquarium.
    • Ich habe ein kleineres Juwelbecken mit solch eingebautem Filter und finde es ok. Ich hab allerdings andere Molche drin, denke aber, dass du es für deine Axos einsetzen kannst. Entgegen einiger anderer Ratschläge.
      Die Filterfläche ist für einen Innenfilter relativ hoch. Nach den Jahren ist meine Kreiselpumpe kaputt gegangen, war beim Nachkaufen verhältnismäßig teuer und ich habe deshalb die originale Filterung entfernt (ist ein Korb mit Filtermedien, ähnlich einem Außenfilter) und mit Luftheber, Membranpumpe und Filtermatte eine Art HMF reingebastelt. Sollten die Wasserwerte bei dir "Samba tanzen" könntest du den Filter ebenso leicht verändern. Vom Prinzip her ist in den Filtern auch eine Art HMF drin, nix verklebtes, sollte also funktionieren. Sowohl mit den Originalteilen, als auch mit nem nachgerüsteten HMF.

      Sollte die Temperatur zu sehr ansteigen, ersetze die Leuchtstoffröhren durch LEDs, das hilft.

      Die Abdeckung besteht aus mehreren Teilen, solltest du nach Änderung der Leuchtmittel immer noch Probleme mit der Temperatur haben, könntest du einen Teil der Abdeckung heraus nehmen und durch ein Rähmchen mit Fliegengitter ersetzen. Dann siehts immer noch schick aus :D
      Es grüßt die Sandra!

      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
      Goethe
    • @Grinsomat (oder schreibt man hier lieber den Vornamen, auch wenn man sich nicht kennt?? also Sandra?)
      Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Hat mir sehr geholfen. Werde es dann erstmal mit dem beiliegenden Filter versuchen und ggfalls so wie du beschreibst verändern.


      -----

      Da es sich um nur 1 Axo handelt, kann es doch vielleicht reichen an Filterleistung wenn es bei Grinsomat klappt.

      Was den Wärmestau angeht, es sind ja bei dem, was ich jetzt am liebsten haben möchte LEDS. Und das Aquarium ist so hoch, dass ich im Sommer auch den Wasserstand niedriger halten könnte und den Deckel abmachen.