Kühlung im neuen Aqarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlung im neuen Aqarium

      Hallo,

      Wie im Vorstellungsbereich schon angekündigt, hätte ich gerne noch Eure Meinung zur Kühlung meines neuen Auariums

      Erst mal die Daten des Aqariums:
      Eheim vivaline 240 LED.
      120x40x50 cm mit 240 Liter.
      Filter ist der mitgelieferte ecco pro 300
      Beleuchtung 20 W LED

      Das Aqarium soll an einer Innenwand im Wohnzimmer stehen. Wir habe eine recht gute Dämmung, so dass wir im Sommer Maximal mal 26 C haben( Bei mehreren Tagen über 30 C). Das kommt aber recht selten vor.
      Ansonsten sind die Temperaturen zwischen 21 und 23 C.

      Jetzt meine Frage: Reichen hierfür Kühllüfter mit Temeratursteuerung oder sollten wir gleich einen Durchlaufkühler besorgen.

      Ach noch was. Es werden vermutlich 3 Axolotls im Aqarium leben.

      Danke für Eure Tipps
    • So, hab nochmal nachgedacht und eben bei E-Bay doch gleich nen Durchlaufkühler gekauft
      Er ist gebraucht aber voll funktionstüchtig.
      Habe aber auch gleich noch 2 Fragen dazu:
      1. Vermutlich sollte ich den Desinfizieren, oder? Wenn ja, wie?
      2. Brauche ich dafür eine stärkere Pumpe?
      Es ist ein Aqau Medic Titan 500.
      Wie oben beschrieben, habe ich ein 240l Aqarium mit dem ecco pro 300

      Vielen Dank für Eure Hilfe. Bin echt noch neu in dem Thema
    • Hallo Daniel,

      ich musste gerade lernen wie man einen Durchlaufkühler desinfiziert. Ich mache gerade eine BD-Behandlung mit den Lotl durch. Ich habe einen Eimer mit Wasser und Sagrotan mit Benzalkoniumchlorid. Dann kommt die Pumpe, die an den Durchlaufkühler angeschlossen ist, in den Eimer und Pumpe anschalten. 10min durchlaufen lassen. Dann klares Wasser in den Eimer und so lange spülen bis es nicht mehr nach Sagrotan riecht.
      Ich hoffe das ich das soweit richtig erklärt habe.
    • Super, Danke :thumbsup:
      Die Filtermedien nehm ich dann aber aus dem Filter raus, oder?
      Sorry, das Aquarium und Filter, etc. ist leider noch nicht da (Blöde Spedition hat gestern das falsche an meinen Händler geliefert), deshalb weis ich noch nicht wie alles zusammenhängt.

      Ich hoffe nur, dass das Sagrotan dann auch komplett aus allem wieder raus geht.

      Der Kühler ist innen aus Metal. Da befürchte ich keine Probleme. Jedoch ist der Filter/Pumpe aus Kunststoff(glaube ich zumindest) und ich hab hier schon n paar mal gelesen, dass das Sagrotan aus Kunstoff schlecht raus geht.
    • Zur Desinfektion des Kühlers brauchst Du den Filter erst mal nicht. Du kannst das Sagrotanwasser durch den Kühler laufen lassen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)