Wie bekomme ich am besten Algenbefall weg?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie bekomme ich am besten Algenbefall weg?

      Hallo Leute,
      mein Aquarium steht seit etwa 4 Monaten, wobei ich bis vor ein paar Wochen nie Probleme mit Algen hatte... Ich hab die Algen immer wieder weggesaugt, aber sie kommen immer wieder. Ich hatte zuerst den Verdacht auf Blaualgen, aber in der Zoohandlung wurde mir gesagt, dass es von einem Stoff namens "Silikat" kommt. Die Algen setzen sich am Grund, auf den Höhlen und an den Scheiben fest. Sobald ich die Scheiben reinige, sind sie 1 Stunde später wieder dreckig, was.. nicht besonders toll aussieht. Hat jemand Erfahrungen damit oder eine Idee wie man solche Algen am besten loswird? ;(

      bilder-upload.eu/show.php?file=ef555b-1505925637.jpg
      bilder-upload.eu/show.php?file=a2f445-1505925656.jpg
      bilder-upload.eu/show.php?file=6bcc03-1505925674.jpg
    • Sei so gut und lade die Bilder hier direkt hoch. Bei externen Diensten verschwinden die irgendwann und die Threads sind dann für nachfolgende Leser nicht mehr schlüssig.

      Algen können verschiedene Ursachen haben.
      Wie beleuchtet du und wie lange? Wieviel fütterst du? Gibt es genug echte Pflanzen? Fällt Sonnenlicht ins Becken?
    • Also wenn Sie in der Zoohandlung von Silikat gesprochen haben (hatten sie eine Wasserprobe), dann ist Dein Becken nicht im Gleichgewicht. D. h. es gibt zu viele Nährstoffe und zu wenig Wasserpflanzen, die die Nährstoffe verbrauchen. So bleibt mehr für die Algen und die wachsen und gedeihen. Wenn genügend Wasserpflanzen im Becken sind, werden die Algen "ausgehungert". Außerdem sollte das Becken nicht zu hell stehen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Das sind 14 Stunden! So viel Tageslicht haben Pflanzen ja nicht mal in der Natur. Das ist definitiv zu viel. Bei mir geht die Beleuchtung von 8h - 12h das reicht für die Wasserpflanzen dicke, hab extra welche gewählt, die nicht so viel Licht brauchen und die Lotl sind auch glücklich, denn die mögen es lieber dunkel und schließlich sind die Tierchen ja die Hauptbewohner.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Nur mit einem normalen Schwammfilter wirst Du kein Gleichgewicht im Becken erreichen.
      Du solltest Dir einen Kompaktfilter oder einen Eck-Mattenfilter zulegen, dann kannst Du
      Deinen Luftheber weiter betreiben aber halt in den oben genannten. Die haben eine weitaus größere
      Filterkapazität. Schwammfilter vom Luftheber ist zu klein.

      Zur Beleuchtung wurde ja schon ausführlich geschrieben.... sehe ich genauso
      Wie hoch ist denn der Wasserstand? Stell doch mal bitte vernünftige Bilder vom ganzen Becken hier ein.
      Aber unten über "Dateianhänge", so daß sie dem Forum auch erhalten bleiben.
      Der erste Link von Deinen Bildern ging bei mir schon nicht mehr: "Das angeforderte Bild ist leider nicht mehr verfügbar.
      Die Bilder sind auch sehr unscharf.
      Dann wäre die Frage nach den Wasserwerten überhaupt. Lass sie noch mal testen und schreibe sie Dir auf
      um sie hier einzustellen.

      Was hast Du überhaupt in dem Aquarium? Das hast Du noch gar nicht geschrieben.... vielleicht war auf dem ersten Bild was zu sehen, das sehe ich aber ja nicht mehr....
      Der Besatz und die Fütterung wäre von daher auch interessant
      Die Frage nach dem Futter und füttern wurde weiter oben schon gestellt :thumbup: Du solltest sie schon beantworten bitte.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • AxoFlo schrieb:

      wir beleuchten das Becken immer von 6 Uhr morgens bis 10 Uhr abends
      zu lange, 10-12 Std. sind besser.

      AxoFlo schrieb:

      Ich hatte zuerst den Verdacht auf Blaualgen
      ich immer noch.

      Aber das 1. Bild ist bereits nicht mehr da und die beiden anderen sind sehr undeutlich.


      AxoFlo schrieb:

      aber in der Zoohandlung wurde mir gesagt, dass es von einem Stoff namens "Silikat" kommt.
      ^^

      Edit: Menno, zu langsam, oder zu spät....
      Viele Grüße, Hartmut