Neuling, Gebrauchtes Aquarium mit 3D Rückwand stinkt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuling, Gebrauchtes Aquarium mit 3D Rückwand stinkt

      Hallo ihr Lieben! :)

      Eine liebe Freundin von mir hat vor einigen Monaten Lotl Nachwuchs bekommen von denen ich auch welche bekomme. Nun sind sie eigentlich so weit dass sie ausziehen können, daher habe ich mir ein gebrauchtes 200 l Aquarium mit einer tollen 3D Rückwand geholt (ich habe selbstverständlich drauf geachtet, dass die Rückwand keinerlei Verletzungsgefahr birgt). :thumbsup: Nun habe ich angefangen das Becken sauber zu machen und bin jetzt ziemlich ratlos. ?( erste Frage: Wenn ihr mit Essigessenz reinigt, macht ihr die dann pur auf einen Schwamm oder stellt ihr eine Lösung mit Wasser her? An der Rückwand kleben noch Pflanzenreste vom Vorbesitzer die ich ums Verrecken nicht abkriege, außerdem kriege ih die Wand nicht richtig sauber und die Rückwand fängt extrem an zu müffeln wenn sie mit Wasser in Berührung kommt... Ideen, Tipps Lösungen?? ?( ?(
      Und dann lese ich jedes mal "Nach dem Reinigen spülen spülen spülen...".. das leuchtet mir auch ein, es hapert aber an der Umsetzung.. ich weiß nicht genau wie ich das Aquarium spülen soll.. hatte jetzt immer wieder den Aquarieneimer mit Wasser gefüllt und damit die Wände abgespült und danach das aquarium rausgetragen, ausgekippt und wieder hinein getragen.. Gibt es da auch weniger umständliche Möglichkeiten? :/ :konf:

      Herzlichsten Dank im Voraus und liebe Grüße! <3
    • Ganz ehrlich? Trenn die Rückwand raus, wenn sie schon so müffelt. Kann ein Hinweis auf Bakterien sein und die möchtest Du bestimmt nicht den Loltn zumuten. Hinter so einer Rückwand gammelt auch mal schnell das Wasser. Also meine Wahl wäre es ehrlich gesagt nicht. Hatte so ein Teil mal für unsere Krebse. Da ging es.

      Wenn es um das spülen geht, stelle ich das Becken gern nach draußen und arbeite mit dem Gartenschlauch. Geht aber auch in einer Dusch und mit dem Brauseschlauch.

      Sonst geht noch der Trick mit einem normalen Schlauch zum Wasser wechseln und ansaugen. (Schmeckt aber nicht)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Ich habe mein Becken im Garten gereinigt. Da konnte ich mit dem Gartenschlauch spülen. Das war einfacher als das ständige hin und her geschleppe.
      Ich mache Essigessenz auf ein Küchenpapier und lege das auf die verkalkten Stellen. Etwas einwirken lassrm und dann geht der Kalk einfacher runter.
      Mit der Rüchwand kann ich dir auch nicht helfen, so was habe ich nicht.
    • Hallo Kati,
      eigentlich sollte so eine Rückwand nicht so müffeln nach dem reinigen.
      Wie ist die denn im Aquaium, rausnehmbar oder fest verklebt?
      Falls sie fest verklebt war und dahinter Wasser stehen konnte ohne Belüftung,
      dann gammelt das und würde den Geruch erklären. So etwas geht übrigens für
      Axolotl überhaupt nicht. Stehendes Wasser gammelt immer und müßte dringend
      umgewälzt werden, sonst sind bei Dir Probleme vorprogrammiert mit den Tieren.

      Spülen von Aquarien: ich hab es immer so gemacht, daß ich das Wasser mittels einer
      sauberen Kehrschaufel in einen Eimer geschaufelt hab, den man leichter auskippen
      kann als jedes mal das ganze AQ raus zu schleppen.
      Ich gebe immer wieder frisches Wasser ins AQ, spüle mit einem sauberen Schwamm
      die Wände und dann wirds wieder in den Eimer geschaufelt. Das einige male, man merkt
      wenn das Wasser nicht mehr riecht. Dann ganz trocken wischen und ausdünsten lassen
      zusätzlich noch. Man kann dann auch noch mal zur Sicherheit mit einem ganz sauberen
      feuchten Tuch durchwischen bevor man es endgültig befüllt.

      Noch zur Rückwand, das könnten auch Verfärbungen sein von vorherigen Algenansätzen.
      So was bekommt man hin und wieder auch von anderer Deko nicht mehr ganz ab, kommt
      immer auf den Untergrund an. Falls es eine gekaufte Rückwand ist, die sind auch oft mit
      grünlichem "Anstrich" stellenweise versehen, rein für die Optik. Vielleicht ist es auch so
      etwas was Du nicht ab bekommst?

      edit, da waren einige schnelle :D
      ... und ja, wenn das Gemüffel nicht weg zu bekommen ist, würde ich die Rückwand auch
      nicht weiter verwenden, da muß ich recht geben, war ich irgendwie von ab gekommen.
      Im Garten reinigen ist auch gut :thumbsup: hab ich auch schon mal gemacht im Sommer...
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Vielen Danke, hatte sowas schon befürchtet :( Aber egal, ich will ja dass es den Tieren gut geht! Dann klebe ich vielleicht eine Folie oder so rein, finde es nämlich nicht so schön wenn man die ganzen Kabel etc. hinter dem Becken sieht..
      Zum spülen: War mir nicht sicher ob das Wasser aus dem Gartenschlauch geht, da es ja doch anderes Wasser ist als aus der Leitung uns noch etwas kalkhaltiger.. aber dann werde ich das auch so machen, das erleichtert es mir erheblich :)

      @Elke, die Wand ist fest verklebt! aber ich denke dann werde ich sie entfernen.. Möchte kein Risiko eingehen..

      P.S.: Hat schon jemand von euch Erfahrungen mit dem Heraustrennen von Rückänden gemacht? :D
    • Kati257 schrieb:

      Zum spülen: War mir nicht sicher ob das Wasser aus dem Gartenschlauch geht, da es ja doch anderes Wasser ist als aus der Leitung uns noch etwas kalkhaltiger..
      Wieso sollte das aus dem Gartenschlauch anders sein, wenn er auch an einen Wasserhahn angeschlossen wird der von der normalen Wasserversorgung gespeist wird? da ist kein Unterschied....

      Erfahrung mit heraustrennen von Rückwänden habe ich nicht, da muß Dir jemand anderes was zu sagen.
      Denke aber es ist Vorsicht geboten, damit das Glas nicht zu sehr verkratzt wird.
      Falls Du von oben anfangen kannst, würde ich einen Anfang mit einen Schaber machen für Keramikflächen,
      die kratzen nicht und dann ev. vorsichtig mit einen Teppichmesser oder ähnlichen das Silikon trennen.
      Reste kannst Du ja später mit dem Schaber gründlich entfernen, geht ja anfangs nur darum das Teil überhaupt
      zu lösen. Aber warte da mal noch auf andere Vorschläge bitte.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Evtl. kannst Du die Rückwand mit einer Nylonschnur oder mit Zahnseide entfernen. Fest gespannt vorsichtig durchziehen.
      Ich habe bei meinem Becken ein Poster vom Angkortempel hinter das Glas geklebt. Man sieht keine Schläuche und sonstiges mehr und es passt zu den Tieren.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Was für eine Rückwand ist das? Eine aus Kunststoff oder Schaumstoff? Die aus Kunststoff bekommt man eigentlich gut sauber... Egal wie- beide kann man mit Ceranfeldschabern ablösen. Oder ner Rasierklinge- je nachdem, wie geschickt du bist ;) ... für mich wäre das allerdings nix...
      Es grüßt die Sandra!

      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
      Goethe