Aquariengröße

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aquariengröße

      Hallo!
      Ich spiele jetzt schon seit einigen Monaten mit dem Gedanken mir 2 Axolotl als Mitbewohner zu holen. Die Tiere sind so interessant und toll. Habe mich schon über einiges informiert nur über eins scheint die Axolotl Community unschlüssig: Die Größe des Aquariums. Ich möchte natürlich, dass es den Tierchen gut geht und möchte deshalb wissen: sind 80cm Länge viel zu klein? Sollte man auf jeden Fall ein 100cm langes Becken wählen? Wie macht ihr es?

      Danke im Voraus! :)
    • deniseave schrieb:

      Sollte man auf jeden Fall ein 100cm langes Becken wählen?
      Ich bin der Meinung: JA

      Denn wie ich es mir gut vorstellen kann, holst du dir gesunde Tiere vom Züchter die noch kein Geschlecht zeigen.
      Bei einem 100x40 dürfen 3 Lotl gehalten werden. Und wichtig ist, das du mehr Weibchen hast als Männchen :) Deshalb würde ich dir empfehlen ein 100cm Becken zu holen, und mit 2 Lotl zu starten ^^ Und dann hoffen wir das es am Anfang schon klappt mit der Geschlechtverteilung :D

      Ich kann dir eine Männergruppe nur empfehlen! Sehr friedvoll und auch bei den Balzen einfach nur fantastisch! :D
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • Hallo Denise,

      erst mal herzlich willkommen hier. Also grundsätzlich sind 80x40 cm nicht viel zu klein für 2 Lotl, wenn Du aber die Möglichkeit hast ein 100cm Becken zu stellen, dann würde ich zum 100er raten. Wichtiger als die Länge ist eh die gesamte Grundfläche, also ein 80 x 80 Becken kann besser sein als ein 100x40 Becken :D

      Ich gehe jetzt aber mal von den Standartmaßen aus und da ist natürlich ein 100x40x40 Becken besser, auch weil je größer ein Becken, desto stabiler läuft es. Wichtig ist es, dass Du dir vorher über die Beckengröße klar bist, da ja Filter und evtl. Kühlung entsprechend angepasst sein müssen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • deniseave schrieb:

      nur über eins scheint die Axolotl Community unschlüssig: Die Größe des Aquariums.

      :konf: ...............sehe ich nicht so, dieses Forum ist sich da einig.

      Schau bitte mal auf der Homepage: axolotl-online.de/html/haltung.html

      Unter dem Abschnitt: Allgemeines zum Aquarium und der Beckengröße findest du alle nötigen Infos zu diesem Thema.

      8)
      LG aus BaWü

      Thomas


      Ich habe am Schwarzjoch Trolle greinen, Orks jammern und Ritter verzweifeln sehen.

      Aber niemals einen Zwerg, der aufgab.