Das erste Axolotlbecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal ein kleines Update:
      Die Rückwandfolie ist eingetroffen, das AQ leider noch nicht. Könnte damit jetzt meine Wand tapezieren... :D

      Die Umstellung im Shop ist nun erfolgt, sodass ich meinen Warenkorb schon voll machen konnte. :)
      Fällt jemandem ein, was ich noch vergessen habe? (Futter kaufe ich später, wenn alles vollständig ist)
      Kühler 150
      Eckmattenfilter inkl. Kreiselpumpe (hierzu bin ich noch mit Frank in Kontakt)
      Thermometer
      Testkoffer
      Bodengrund
      AQ-Unterlage
      Futterpinzette
      Pflanzenschere
      Abstrichbesteck
      Höhlen

      Pflanzen würde ich gerne persönlich kaufen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JulieM ()

    • Abstrichbesteck am besten mit Medium und ohne Medium immer auf Vorrat haben, Futter kannste ruhig bestellen das wird dir jetzt nicht schlecht.
      Frank hat noch ganz schöne Höhlen falls dir da eine gefällt. Ansonsten gibt's noch nen Shop der handgemachte Tonröhren und Höhlen verkauft, den Link schick ich dir wenn du willst dann gerne per PN (am besten aber mir eine schicken vergess es in allen Threads nachzugucken oder mich per @ erwähnen).

      Für den Shop fällt mir grad nichts weiter ein, was ich dir aber noch empfehlen würde ist Virkon S, das gibt's beispielsweise bei Amazon, zum Desinfizieren der Pflanzen damit du dir kein BD ins Haus holst. ^^

      Für den Wasserwechsel bräuchtest du noch was bzw für die Reinigung. Was zum Wasserwechsel (also Mulmsauger oder so), Eimer zum ablassen und schleppen falls du dir keinen direkten Wasserhahnanschluss holen/basteln willst und zu Empfehlen einen Schwamm, z.B. von ner Filtermatte ein Stück oder so und nen Ceranfeldschaber um dem Kalkrand später mal den Gar aus zu machen. Dazu hat Frank aber ein kleines Set, dass du einfach dazubestellen kannst.
      aquaterratec.de/product_info.php?products_id=747

      Ansonsten beim Beraten mit Frank gleich sagen lassen ob da unterschiedliche Schlauchgrößen hintereinander müssen, damit du dir gleich Reduzierstücke dazubestellen kannst. Schlauchschellen zur Befestigung/Absicherung der Konnektionsstellen über Wasser würde ich mir dann im Baumarkt besorgen.


      Meine Vorschläge waren jetzt schon sehr ins Detail, aber so musst du nicht zweimal bestellen. :)
    • Evtl noch Schläuche und Reduzierstücke. Je nachdem ob du das für die Filter-Kühl-Kombi noch brauchst (kann dir Frank dann sagen) und entsprechend Schlauchschellen.


      Schlauch zum Wasserwechseln? Bzw zumindest 1-2m um das Wasser aus dem Becken in einen Eimer zu saugen.

      Je nachdem wie du den Wasserauslass gestaltest evtl ein Düsenrohr: aquaterratec.de/product_info.php?products_id=1246

      Und ich würde noch was zum Scheiben putzen nehmen: Geht natürlich auch ein normaler Schwamm beim Wasserwechseln. aquaterratec.de/index.php?cPath=421_458 mit den Magneten oder dem Scheibenreiniger "am Stiel" bekommt mal halt auch mal schnell zwischendrin keine nassen Arme ;)

      Wie willst du es mit einer Beleuchtung für die Pflanzen handhaben?

      Edit: Lea war schneller ;)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Yulivee277 schrieb:

      Meine Vorschläge waren jetzt schon sehr ins Detail, aber so musst du nicht zweimal bestellen.
      Ich versuche wirklich möglichst viel mit der ersten Bestellung abzudecken. Auch wenn mein Konto AUA sagt.
      Die Schlauchgrößen hoffe ich dann auch gleich zu klären.

      M.C. schrieb:

      Je nachdem wie du den Wasserauslass gestaltest evtl ein Düsenrohr
      Öhm... mal ne ganz dumme Frage... Wie stelle ich mir das vor? Davon habe ich noch nichts gehört.
    • Na, nach dem Filter und Kühler muss das Wasser ja wieder ins Becken zurück.

      Entweder man lässt es einfach aus dem Schlauch raus ins Becken plätschern, oder eben durch ein langes Rohr mit Löchern an der Seite. Das machen recht viele hier, so wird die gesamte Wasseroberfläche besser bewegt ;)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Beim Kühler Hailea 150 sind Schlauchschellen dabei. Es gibt sie aber auch im Baumarkt für schmales Geld. Ich habe die Düsenrohrkombi vom Shop. D. h. hinter meinem Eckfilter steht die Kreiselpumpe von der aus geht ein Schlauch in Richtung Kühler. Vom Kühler kommt dann das kalte Wasser über einen zweiten Schlauch zurück ins Becken. Dieser Schlauch ist dann eben an das Düsenrohr angeschlossen, das an der Rückwand unterhalb der Wasseroberfläche angebracht ist und so Wasserbewegung erzeugt ohne dass die Strömung bis nach unten zu stark ist.

      Hier mal Bilder:
      IMG_8178780.jpgIMG_8177780.jpg

      Der blaugrüne Schlauch führt zum Kühler hin. Der grüne Schlauch führt vom Kühler durch den Eckfilter zum Sprenklerrohr. Ich habe 16mm Aquariumschläuche genommen und brauche keine Schlauchklemmen.

      Liebe Grüße
      Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Das kommt auf den Sprenkler an. Also am besten erst mal nachlesen, welche Schläuche bei deiner Pumpe und bei deinem Kühler passen und evtl. falls es 16mm Anschlüsse sind beim Sprenkler halt mit Schlauchklemme arbeiten.

      Liebe Grüße
      Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Guten Morgen, der Unterschrank, das Becken, Einrichtung (Pflanzen folgen noch) und die gesamte Technik (Kühler ist auf dem Weg) sind nun eingetroffen.
      Werde mich heute/morgen mal um den Anschluss kümmern, Rückwand einkleben und Axogravel auswaschen.

      Nun meine Fragen:
      Womit wascht ihr das Becken aus?
      Muss die Technik auch wie die Einrichtung mit Virkon S behandelt werden?
      Welches Mischverhältnis von Virkon S und Wasser könntet ihr mir empfehlen?

      Liebe Grüße
      Julia
    • Neues Becken? Würde einfach 1mal mit Wasser durchwischen. Evtl Spüli oder Essig.

      Einrichtung und Technik wenn sie neu ist musst du nicht desinfizieren.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Liebe Julia,
      stimme hier voll M.C. zu. Ich habe das neue Becken nur mit Wasser ausgewischt, damit der Staub weg war. Es muss sich ja ein Biotop bilden in der Einlaufphase und das braucht auch Bakterien. Wenn man nun das Becken mit Virkon S oder Itra oder was auch immer an Desinfektionsmittel behandelt könnte ich mir vorstellen, dass man die Einlaufphase unnötig verlängert.

      Ich verstehe Dich aber voll und ganz. Ich habe micht zu Beginn hier durch alle Threads gelesen, vor allem im Krankenboard und bin total hypochondrisch geworden und habe mich schon bei sämtlichen Laboren und Tierärzten gesehen <X , aber was soll ich sagen: Becken mit Wasser ausgewaschen, Axogravel wie Aquariumkies gewaschen, Pflanzen und Höhlen nur kurz gewässert und das Becken läuft seit 6 Monaten stabil ohne Krankheiten und Probleme.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Wenn du das Becken mit Reinigungs-, Desinfektionsmittel reinigst, danach bitte GUT ausspülen mit klarem Wasser, bis alle Mittelreste weg sind.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen :cool:


      Viele Grüße aus der Oberlausitz
    • Axolotl-Novize schrieb:

      Axogravel wie Aquariumkies gewaschen
      Vielleicht ist die Frage etwas dämlich, aber wie hast du das gemacht?

      Hast du die Pflanzen aus dem Forenshop? Ich würde sie gerne im Zooladen kaufen und denke deshalb über eine Desinfektion nach. Der Kartonmüll ist mir langsam etwas zu heftig.

      Das Krankenboard versuche ich seit längerem Mitlesen inzwischen zu meiden. Da wurde ich sehr ängstlich!
    • Ich hab zum auswaschen nen großes Sieb genommen, portionsweise rein, über Eimer und mit Brause abgespült bis es relativ klar war

      Das Wasser dann zum gießen genutzt.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen :cool:


      Viele Grüße aus der Oberlausitz
    • In einen großen Eimer portionsweise getan und dann so oft mit klarem Wasser ausgewaschen bis man den Axogravel sauber im Eimer sehen konnte. Ich muss allerdings sagen, dass ich den Axogravel nicht so oft waschen musste, wie Aquariumkies.

      Ich würde Dir auch raten, den Axogravel mit einem Besenstil oder so umzurühren, damit dir die Hände nicht abfrieren, also wenn das Wasser so kalt wie bei uns (18°) aus dem Hahn kommt.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)