die 2 Kleinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • die 2 Kleinen

      es sind wieder mal Jungtiere geschlüpft, sie sind schon zwei Tage alt und ich wüsste gerne wie man sie füttert, ich habe gelesen dass sie sich bis zum Alter von zwei Tagen noch vom Dottersack ernähren . wie füttere ich sie jetzt? und was kommt danach ? :keineAhnung:


      Danke für eure Antworten
    • Hallo Paul,

      ich bin hier sicher nicht die Expertin, aber willst Du wirklich aufziehen, denn dann musst Du ja für jedes Tierchen eine eigene Box plus einer Wechselbox sicher aufstellen, die du täglich reinigen musst, pro Box ca. 30 Minuten Aufwand, die Tierchen beobachten, evtl. Futter aufziehen oder teuer kaufen... und wenn sie groß sind brauchen sie auch ein Zuhause. Ich weiß nicht wie große Dein Becken ist, aber ich gehe mal davon aus, dass Du ein größeres brauchen würdest.

      Bitte nicht böse sein, aber bei Deinem jungen Alter, würde ich zuerst mal Deine Eltern fragen, ob das in Ordnung geht und ob sie Dein Taschengeld dafür aufstocken.

      Aber wie Joe schon schrieb, ist es für diese Aufzucht vielleicht eh schon zu spät, dann möglichst schnell zurück ins Elternbecken damit.

      Liebe Grüße
      Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Okay, wenn Deine Mutter schon im Boot ist, ist schon viel gewonnen.
      Artemia bekommst Du manchmal in Zooläden, wie KölleZoo, Zoo&Co usw. vielleicht gibt es auch einen Züchter in Deiner Nähe, der so was gerade da hat. Schau mal unter der Flohmarktecke oder in der Züchterecke des Forums.

      Wenn Du Artemia im Zoolade kaufst, die Tiere über einem sehr feinen Sieb oder besser einem Kaffee- oder Teefilter abgießen und klares Wasser darüberlaufen lassen, damit von der Aufbewahrungsflüssigkeit in die Boxen kommt.

      Und sehr wahrscheinlich werden auch nicht alle Tiere, die Du aufziehen möchtest überleben, damit muss man umgehen können.

      Wenn es nur zwei sind, so wie es in der Überschrift steht, ist es vielleicht machbar.

      Ich wünsche Dir viel Glück dabei.

      LIebe Grüße
      Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • das ist eben das Problem, die bekommst du auf die schnelle nirgendwo her, hättest du schon früher ansetzen müssen als sie geschlüpft sind :pinch:

      Wenn du wirklich unbedingt aufziehen musst, versuche es vielleicht wann anders wenn du besser darauf vorbereitet hast und alles für die Aufzucht bereit und geplant ist, denn für diese zwei Kleinen hier ist es eigentlich zu spät :/
      Liebe Grüße,

      Lucie :pcwork:

    • Hallo Paul,

      Deine Entscheidung finde ich gut, sie ist Dir sicher nicht leichtgefallen, aber letztendlich geht es ja um das Wohl der Tiere.
      Ja, setzte sie zurück ins Becken, dann erledigt die Natur den Rest. Schau mal unter diesem Link, da hat Aqua-Steffi eine tolle Anleitung zur Aufzucht verfasst. Sie ist auch hier im Forum.

      aqua-steffi.jimdo.com/aufzucht/wie-aufziehen/

      Und unter dem Stichwort Aufzucht findest Du hier im Forum auch sehr viele Informationen.

      Liebe Grüße
      Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)