Nitirtpeak nach fast 6 Wochen verpasst?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nitirtpeak nach fast 6 Wochen verpasst?

      Hallo liebe Alle :)

      nachdem mein 104 Liter Aquarium fast 6 Wochen eingefahren ist, verzweifle ich langsam ein bißchen -beziehungsweise werde doch etwas ungeduldig. Ich habe etwa nach Anfang der 3. Woche angefangen regelmäßig Wassertests durchzuführen - insbesondere einen Tröpchentest für die Nitritwerte - in der Hoffnung das der Nitirtpeak einsetzt und ich die letzten "Tage" bis zum Einzug des Axolotls zählen kann :D (Ja ich freue mich schon unglaublich auf Tag XY :D) Man sagt ja dass das liebe Axolotl nach 4-6 Wochen einziehen darf, wenn der gefährliche Nitritpeak vorbei ist.... Nun habe ich fast 6 Wochen gewartet und die Nitritwerte bleiben unverändert (also alles im guten Bereich).. Jetzt bin ich natürlich langsam nervös und auch etwas taurig dass scheinbar nichts passiert :( kann es - dooferweise- passieren, dass der Umschwung solange auf sich warten lässt, oder kann es wohlmöglich doch sein, dass ich ihn verpasst habe? Natürlich werde ich weiterhin alles im Auge behalten und erst Maßnahmen ergreifen wenn ich mir 100%ig sicher bin, dass dem kleinen nichts mehr passieren kann. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich habe auch seit circa 1 1/2 Wochen muntere Schnecken im Aquarium (durch die Wasserpflanzen mit eingesiedelt) - könnten die etwas damit zu tun haben?

      Schonmal danke im Voraus :)
    • Mit was mißt Du denn? mit Streifen oder mit Tröpfchentest??

      es könnte durchaus noch etwas dauern, das verläuft sehr unterschiedlich.
      Müßte sich aber dann bald was zeigen wenn jetzt noch nichts abgelaufen wäre.
      Kann durchaus auch 8 Wochen dauern...
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Es gibt immer eine Ausnahme von der Regel. Unter normalen Umständen kommt es zum Peak. Das kann auch noch kommen, wenn die die tiere bereits im Becken sitzen. Da gibt es so vile Faktoren, die zum Peak führen oder ihn auch verhindern.

      Wenn bisher der Nitritwert nicht angestiegen ist, wäre es nach der regulären Quarantäne natürlich möglich, die Tiere ins Becken zu lassen. Dann würde ich, wenn es meine Tiere wären, aber in jedem Fall täglich weiter messen. Durch den Kot kann es nämlich auch zu einem Anstieg des Nitrit kommen. Dann bekommen die Bakterien ja richtig etwas zu tun. Wenn das der Fall ist, wäre es dann nur wichtig, die Herrschaften nochmals in Boxen zu verfrachten und das Absinken der Werte ab zu warten.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Vielen Dank für die schnelle Antwort :)
      Ich benutze sowohl Streifentests, als auch extra Tröpfchentest für Nitrit. Okay, also sollte ich lieber noch 2 Wochen warten? Angenommen der Peak sollte doch noch kommen, kann man pauschal sagen wie lange dieser andauert? Oder gibt es irgendwas was ich tuen kann um den Peak zu beschleunigen/ hervorzurufen?

      Danke :)
    • Mir würde als erstes mal Kot von den Tieren einfalllen. Da haben die Bakkis dann was zu tun. Wie lange ein Peak anhält ist sehr unterschiedlich. Ist meines Wissens auch sehr star von der Temperatur abhängig.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Okay, gut zu wissen das ich nicht alleine in der Situation bin :) ich hoffe wirklich da tut sich noch was, weil auf dauer jeden tag ein paar mal messen ist ja auch doof, damit den schnuckis nichts passiert. Natürlich muss man trotzdem regelmäßig kontrollieren wenn sie eingezogen sind, aber der Gedanke macht mir zu sehr angst dass ich sie reinsetze und dann doch plötzlich was passiert... Naja gut, mal abwarten :)
      Nochmal vielen Dank :)
    • Hallo Lynn,

      bei meinem Becken brauchte es ca. 8 Wochen und dann einen richtig heißen Tag, da war der Peak da. Und auch wenn das jetzt schon wieder 8 Wochen her ist messe ich jeden zweiten Tag, eigentlich nur zu meiner Beruhigung. ^^

      LG Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)