Wie lange reicht Axobalance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie lange reicht Axobalance

      Hallöchen!

      Ich bin gerade am bestellen im Forenshop und rätsle welche Größe von den Axobalance Pellets ich bestellen soll.
      Ich möchte die Axolotlpellets AXOBALANCE, 3mm, für juvenile Axolotl, und da ich aus Österreich bestelle und die Versandkosten ziemlich hoch sind würde ich gerne wissen wie lange ihr mit welcher Größe Pellets ihr bei wie vielen (und wie Großen) Lotl aukommt

      Übrigens, haben die Pellets ein Ablaufdatum? ?(


      Vielen lieben Dank schonmal :D
    • Es kommt etwas auf die Anzahl der Tiere an. Wenn ich jetzt einfach mal davon ausgehe, dass Du die Tiere mit einer Größe von 10 cm übernimmst und sie bis zu 1 mm am Tag wachsen können (machen natürlich nicht alle) müßte das Futter für etwa 7 Wochen reichen. Da sollte die kleinste Packungsgröße auf jeden Fall ausreichen. Danach kommen ja schon die größeren Pellets, die man natürlich auch schon bei 14,5 cm Tieren geben kann.

      Das Futter hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum. (ca. 1 Jahr) hält sich aber auch länger wenn es kühl und trocken gelagert wird. Ich fülle mir einen Teil immer ab, damit ich nicht versehentlich mit feuchten Fingern in die Dose fasse.

      Im Fall von BD bin ich so auch nur gezwungen, diesen abgefüllten Teil zu entsorgen.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Hallo,

      erkennt man das irgendwie wenn die nicht mehr gut sind. Meine sind jetzt 1 Jahr alt und ich habe noch die halbe Dose.
      Trocken und kühl sind sie immer gelagert worden.
      Sonst kauf ich lieber eine Neue. So teuer sind die ja auch nicht. War meine erste Dose und man lernt dazu :)

      LG
    • Hendrik, das aus der Ferne so zu sagen ist fast nicht möglich, man muß sie sehen..... und riechen :)
      Ich verfüttere sie auf jeden Fall länger aber sie stehen bei mir auch dunkel, kühl und immer gut verschlossen.
      Wenn ich eine größere Menge habe, dann teile ich die auf in einige Klarsichtbeutel und verschweiße die. Ich nehme nie die Originaldose um immer daraus zu füttern, eben aus dem Grund wie Ines schon geschrieben hat, damit das nicht passieren kann.
      Auch kann man einen Teil eine Weile einfrieren, aber immer muß die Luft gut raus, beim einfrieren genauso wie beim neu Einschweißen.

      Ich hatte mal eine kleinere Dose vergessen, die fiel mir nachfast 2 Jahren wieder in die Hände beim Schränke sauber mahen (stand was davor), tzzz
      Die waren noch total in Ordnung. Man sieht es ihnen an, sie müssen noch die gleiche Farbe haben, dürfen nicht etwa gequollen sein von Feuchte, und sie müssen noch original riechen. Dann kann man sie noch verfüttern.

      Ich hab in den ganzen Jahren noch nie was von schlecht gewordenen Pellets gelesen oder selber erlebt. Wer diese Sorte aus dem Shop schon lange verfüttert wird das bestätigen können. Extrem haltbar, wenn an sie richtig lagert !

      Aber ganz böse, falls man mal mit feuchten Fingern reingegriffen hat. Dann verderben sie. Bei mir im Verein hat mal jemand das fertig gebracht und als ich zurück kam hatten die gesamten Pellets lauter weiße Stippen, denke da war der Pilz schon imgange. Seither hab ich für den regelmäßigen Gebrauch eine extra Dose, die wird von Zeit zu Zeit mal aufgefüllt.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)