Futtertiere gegen BDbehandeln : überleben die das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Futtertiere gegen BDbehandeln : überleben die das?

      Hallöle! Irgendwie werde ich nicht schlau! Es gibt so viele unterschiedliche Meinungen und Quellen über die Behandlung von Futtertieren... Viele sagen aus das die Tiere (also guppies und Garnelen) bei der Behandlung sterben... andere meinen wieder, die überleben alles! Ich hoffe ihr könnt mich besser aufklären! :?: :pinch:
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • Dem kann ich nur beipflichten. Hatte BD im Becken, habe alle meine Aquarien behandelt- nur Lottis und Garnelen haben überlebt, Fische und Schnecken leider nicht.
      Ausserdem würde ich die "Gesellschaftsfische" nicht behandeln, sind ja dann voll mit Medikamenten. Wenn überhaupt möglich, nur für ein weiteres Becken und erst die Jungtiere dann zu den Lottis.
      Liebe grüße
    • Na ja, wenn ich ein Becken behandeln muss, müssen natürlich alle tierischen Bewohner raus. Also auch Garnelen, Fische und Schnecken.

      Die meisten Schnecken sind ja an den Pflanzen und landen somit im Itrabad. Da kann es ohne weiteres passieren, dass die sterben. Aber die sind auch echte Winzlinge und schwer zu sehen. Die Gelege an den Pflanzen scheinen das aber zu überstehen.

      Fische und Garnelen setzte ich in die Boxen zu den Axolotln, da ich sie ja nicht wieder in ihr früheres Fischbecken zurück setzen kann. Bei der Flagellatenbehandlung hat eine Fisch noch lange mit dem Axolotl zusammen gelebt und war eines Tages dann verschwunden. :rolleyes: Gleiches passierte auch schon bei der Anwendung von Itra.

      Ich glaube, das sind die Folgen falscher Vergesellschaftung gewesen. :whistling:
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Ich habe nähmlich das Problem das bei meinen einen Lotl BD festgestellt wurde. jetzt habe ich meine Guppies bei den Lotl reingetan... die werden einfach nicht gefressen :/ Garnelen die ich bestellt habe, kommen jetzt auch am Sonntag.... also muss ich später alles behandeln.... und wenn die Guppies noch leben und Garnelen auch... ist es denn Wert die Tiere zu behandeln? Oder soll ich lieber verkaufen? :/
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • Also ich hab es auch schon so gemacht, dass ich Guppies und Schnecken mitbehandelt habe.

      Bei den Guppies gab es Ausfälle, aber einige haben überlebt und so waren die dann wieder der Beginn einer Zuchtgruppe.

      Bei den Schnecken hat im Prinzip keine überlebt, außer ich sollte eine in den Pflanzen übersehen haben ;)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Also Guppies und Garnelen hätten eine Chance?


      Und die darf ich dann aber immer noch nicht mit den Lotln im Becken halten?

      Wie hast du behandelt M.C? mit Itraconazol?
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • sweetyjackie schrieb:

      Also Guppies und Garnelen hätten eine Chance?
      Ja

      sweetyjackie schrieb:

      Und die darf ich dann aber immer noch nicht mit den Lotln im Becken halten?
      Genau, im Extrabecken halten und den NAchwuchs zu den Lotln

      sweetyjackie schrieb:

      Wie hast du behandelt M.C? mit Itraconazol?
      Ja mit Itra, wie können wir dann gerne zusammen mit der Lotlbehandlung besprechen.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)