Hilfe- Blaualgen im Teich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe- Blaualgen im Teich

      die Suchfunktion am Handy spuckt mir nichts aus. Wir haben Blaualgen im Teich, darin leben wilde Molche. Seit Generationen schon. Wie können wir sie ohne Chemiekeule behandeln? Wasserwerte waren alle Ok. Bin für jeden Tipp dankbar! Lg Jassy
      Normal is an illusion.
      What is normal for the spider is chaos for the fly.
      - Morticia Addams

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elke ()

    • Jassy3003 schrieb:

      Wie können wir sie ohne Chemiekeule behandeln?

      .....................................
      ..................

      ...........

      ....

      :konf:


      Sicher, dass es Blaualgen sind?
      Was bedeutet Wasserwerte sind OK?
      Wie sind die Werte zustande gekommen?
      Wie groß ist der Teich?
      Wie filtert ihr?
      Was lebt in dem Teich?
      Bildchen möglich?

      8)
      LG aus BaWü

      Thomas


      Ich habe am Schwarzjoch Trolle greinen, Orks jammern und Ritter verzweifeln sehen.

      Aber niemals einen Zwerg, der aufgab.
    • ja ziemlich sicher. Gucke später nach nem Bild. Es ist so ein blaugrünlicher Belag an den Pflanzen, auf dem Boden etc.
      Habe so ein Teststreifen für Aquarien benutzt da war alles im grünen Bereich.
      Größe weiß ich nicht. Ne normale Teichpumpe mit fontäne und wasserfall anschluss.
      Der Teich lief jetzt 10 Jahre ohne Probleme. Das kam erst dieses Jahr.
      In dem Teich lebten wilde wasserschnecken, käfer, libellenlarven und wilde Kammmolche.
      Allerdings sind die schnecken und Käfer weniger geworden und die ausgewachsenen Molche sind weniger geworden :(

      Mein Papa hat jetzt viele Befallene Pflanzen gekürzt und viel Schlick vom Boden raus geholt.
      Normal is an illusion.
      What is normal for the spider is chaos for the fly.
      - Morticia Addams
    • Wie gesagt, 10 Jahre Glasklares Wasser mit blühendem Leben.
      Sogar in den neuen Miniteichen vor dem Haus tummeln sich die Schnecken schon...
      Bilder
      • IMG-20160727-WA0009.jpg

        233,48 kB, 1.600×1.200, 6 mal angesehen
      • IMG-20160727-WA0011.jpg

        232,58 kB, 1.600×1.200, 3 mal angesehen
      Normal is an illusion.
      What is normal for the spider is chaos for the fly.
      - Morticia Addams
    • Das sieht mir eigentlich nach sehr viel Nährstoffen aus. Sauber gemacht hat dein Vater ja jetzt mal. Nehme an, dass zu viel Schlamm am Boden ist/war. Das passiert oft auch bei grossen Teichen nach ein paar Jahren.
      Denke, Grundreinigen ist da jetzt schon das Richtige. Sieht mir eher nach Grün- oder Fadenalgen aus - kann aber auf dem Bild auch täuschen.
      Viele Grüße von Susanne und unserem Zoo
      2 Hunde, 1 Perserkatze, 2 "Draussenkatzen", 8 Zwergpapageien, einige kleine Fische,
      1 Kampffisch, 3 Landschildkröten
      Uuuuuuund 3 Lotln. :D :D :D :thumbup:
    • Ja wir vermuten es lag am Schlamm...

      Also man kann das Zeug nicht in die Hand nehmen ohne dass es zerfällt.

      Sollen wir nochmal nen großen Wasserwechsel machen?

      Jedenfalls soll jetzt grober Kies unten rein, anstelle von Sand o.ä.
      Normal is an illusion.
      What is normal for the spider is chaos for the fly.
      - Morticia Addams