Fischaqaurium zu Axoaquarium umgestalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fischaqaurium zu Axoaquarium umgestalten

      Hallo,

      ich bin der Andee aus OWL und bekomme zum 26.06.16 ein ehemaliges 200l (100x40 cm) Fischaquarium mit Plfanzen Filter und Pumpe,
      welches ich mit Axolotl besetzen möchte.

      Ich habe mich zwar schon einige Wochen eingelesen, jedoch möchte ich konkrete Vorschläge, Tipps und Ideen von euch erhalten um Fehler zu vermeiden, oder das ich was vergessen habe.

      1. Womit sollte ich das Aquarium und die Geräte reinigen/desinfizieren? (gerne alles mit Kaufempfehlung und Link)
      2. Filter,Lufteheber und etc. für das 200l Becken, Beleuchtung (sollte alles möglichst leise sein)
      3. Kies und Futter (welches nutzt ihr?)
      4. Wenn alles aufeinander abgestimmt ist, wie lange muss das Becken eingelaufen sein?
      5. Kühlaggregat, welches empfielt ihr? Lufttemparatur ist bei mir immer zwischen 22-24 Grad
      6. Was brauche ich noch?
      7. Kaufemfeplung wieviele Axolotl und wo kaufen?

      Vielen Dank im Voraus


      Andee sagt: :sup:
    • Hi,

      schön dass Du dich vorher informierst.


      Andee schrieb:

      Hallo,

      ich bin der Andee aus OWL und bekomme zum 26.06.16 ein ehemaliges 200l (100x40 cm) Fischaquarium mit Plfanzen Filter und Pumpe,
      welches ich mit Axolotl besetzen möchte.

      Ich habe mich zwar schon einige Wochen eingelesen, jedoch möchte ich konkrete Vorschläge, Tipps und Ideen von euch erhalten um Fehler zu vermeiden, oder das ich was vergessen habe.

      1. Womit sollte ich das Aquarium und die Geräte reinigen/desinfizieren? (gerne alles mit Kaufempfehlung und Link)
      2. Filter,Lufteheber und etc. für das 200l Becken, Beleuchtung (sollte alles möglichst leise sein)
      3. Kies und Futter (welches nutzt ihr?)
      4. Wenn alles aufeinander abgestimmt ist, wie lange muss das Becken eingelaufen sein?
      5. Kühlaggregat, welches empfielt ihr? Lufttemparatur ist bei mir immer zwischen 22-24 Grad
      6. Was brauche ich noch?
      7. Kaufemfeplung wieviele Axolotl und wo kaufen?

      Vielen Dank im Voraus


      Andee sagt: :sup:
      1.

      Ein gebrauchtes Aquarium zu desinfizieren, ist nicht immer leicht. Das Becken selbst könntest Du mit Sagrotan reinigen. Dieser enthält Benzalkoniumchlorid. Danach heißt es immer wieder spülen. Kalkränder bekommt man Essig oder einem Ceranfeldschaber ab. Ich würde mir mal diesen Link durchlesen, da dort viele Fragen beantwortet wurden, die die Desinfektion von Aquarien betrifft.

      2.
      Was verstehst Du unter Pumpe? Sollte es ein Außenfilter sein, kannst Du ihn verwenden. Ist es ein Innenfilter, wäre eine andere Variante ratsam. Danach richtet es sich auch, was Du sonst noch benötigst. Bei der Beleuchtung würde ich zu LED tendieren, da sie nicht nur Strom spart, sondern auch nur sehr wenig Wärme produziert.

      3.
      Die Mehrheit verwendet Axogravel und füttert Axoballance. Beides Produkte aus dem Forenshop und auf unsere Axolotl abgestimmt. So kommst Du in den Genuss des Forenrabatts. axolotlforum.de/index.php?thre…ie-neuen-forenmitglieder/

      4.
      In der Regel braucht ein Becken 4-6 Wochen um als Eingelaufen zu gelten. Bitte nie irgendwelche Chemie ins Becken kippen. Egal was der Handel so sagt.

      5.
      Auch hier mal auf der Seite des Forenshops stöbern. Ich selbst habe neben Heilea-Kühlern noch einen Arcadia zu stehen. Den empfinde ich als sehr leise. (Ist aber alles relativ)

      6.
      Thermometer, Futterzange, Wassertest (z.b. Testkoffer aus dem Shop, der kleine reicht) Höhlen für die zukünftigen Bewohner und immer wieder Pflanzen. Wichtig sind auch Quarantäneboxen für Deine Tiere. Pro Tier ein Box + einer zusätzlichen damit der Boxenstop schnell und zügig geht. Am Anfang, also wenn Du Tiere neu bekommst, empfehlen wir die Haltung in Boxen, da man dort alles besser unter Kontrolle hat, als im Becken.

      7.
      Wir haben hier im Forum auch einen Bereich, wo man Tiere findet die abzugeben sind. Auch bei den Züchtern des Forums kannst Du nachfragen. Im Zoohandel würde ich kein Tier kaufen, da sie a) dort selten gut gehalten werden, b) nicht auf BD getestet sind und c) teilweise aus Massenzuchten stammen. Außerdem würde Dir jeder Händler noch alles mögliche aufschwatzen. ;)

      Falls Du jetzt glaubst, ich mache Werbung für den Forenshop, hast Du Recht. ^^ Aber Du hast nach Bezugsquellen gefragt und der Shop ist nun mal der Einzige seiner Art. :thumbsup:
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Mir scheint auch noch wichtig, die Frage nach einem Kühlaggregat zu klären, oder den Einsatz von Kühllüftern, da diese in deinem Fall evtl. noch ausreichend gute Arbeit leisten könnten.
      Solltest du dich für ein Kühlaggregat etscheiden, würde ich persönlich den Einsatz eines Außenfilters bevorzugen, da die HMF Methode aufgrund der in der Regel zu schwach domensionierten Kreiselpumpen nicht optimal ist.
      Viele Grüße,
      Frank
    • Hi Daisy, danke für die ausführliche Antwort.
      Das ist echt super von dir, dann kann ich nämlich schon Im Vorfeld das Nötigste kaufen und dann vorbereiten.
      Ich habe mal von einem Desinfektionsmittel gelesen das irgendwas mit V.... hieß. Komm ich aber nicht mehr drauf. ?(

      LG, Andee
    • Da fehlen mir die Erfahrungswerte. Daher kann ich dazu leider nichts sagen. Auch was die Wirksamkeit betrifft. Aber oben rechts gibt es ein Feld mit einer Lupe. Dort kannst Du gezielt nach dem Begriff suchen. Ich meine mich erinnern zu können, dass es darüber erst kürzlich eine Diskussion gab.

      Noch ein Tip: Wenn du Dein Becken erst einmal so weit hast, dass alles drin ist , kannst Du Dir auch schon Tiere anschaffen. Die zeit, die sie in Quarantäen zubringen sollten deckt sich etwa mit der Einlaufzeit des Beckens. ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • So,

      ich würde gerne meinen Einkaufszettel vervollständigen, ich bitte um eure Mithilfe.

      1. Avobalance 500 ml für adulte Axolotl (Wie lange reicht der Vorrat?)
      2. 32 kg Axogravel Schoko, mein Becken ist 100x40 cm
      3. 2 Tonhöhlen mittel
      4. Futterzange
      5. Pflanzenschere
      6. Virkon S 50x5g
      7. Juwel Duolux 100x40 2x30 w Deckel, würde gerne LED-Röhren verwenden, geht das, welche muss ich kaufen?
      8. Diverse Pflanzen
      9. 2 verschiedene Kescher um lose Pflanzenstücke rauszukeschern
      10. Aquariumunterlage 100x40 cm
      11. Thermometer
      12. Wasseranalyse Testkoffer JBL


      - Ich habe einen Eheim 2012 Innenfilter dazu bekommen, kann ich den verwenden?
      Ansonsten gebt mir einen Tipp für mein 200 l Becken. Ich kenne mich mit Filtern nicht aus, daher auch nicht mit dem Zubehör.

      - Welches leise Kühlaggregat könnt ihr für das Wohnzimmer 200l, empfehlen?

      - Transportboxen/Quarantäne für 2 Axolotl, welche habt ihr wo gekauft? Und wie viele?
      Wir haben bei der Pommesbude Ketchup/Majoeimer gesehen, die leer verkauft werden für 0,50€/Stück, geht auch sowas?

      Vielen Dank im Voraus, Andee :yeah:
    • Hallo Andee,

      erst einmal liest sich die Liste recht gut. Allerdings geht meine Tendenz gegen Aquarienabdeckungen, da sich darunter doch Stauwärme entwickelt. Wenn Du keine Katzen oder andere Tiere hast, die an das Becken gehen können, reichen Klemmleuchten oder auch ein Regal über dem Becken, an dem man unterschiedliche Beleuchtungen (auch LED) befestigen kann. Solltest Du natürlich andere Tiere halten, könntest Du Die aus Leisten und Kaninchendraht auch eine eigene Abdeckung basteln.

      Ich habe für mich die Erfahrung gemacht auch Licht im Becken zu haben, wenn ich darin sauber mache. Bei den Deckeln hattte ich manchmal Schwierigkeiten. Bei uns sind inzwischen alle Beleuchtungen so angebracht, dass ich immer Licht im Becken habe, wenn ich dort etwas machen muß.

      Den Innenfilter würde ich wieder verkaufen. Er erzeugt zu viel Strömung und hat eine zu geringe Filterfläche. Wie Frank schon geschrieben hat, ist ein Außenfilter besser geeignet, gerade im Hinblick auf den zusätzlichen Durchlaufkühler. Da hier sehr viele diese Kombination haben, denke ich, da wird noch jemand etwas dazu schreiben, was die Kombination betrifft. Ich selbst habe einen Arcadia im Gebrauch, der sehr leise ist und 2 große Heilea-Kühler, von dem einer etwas rumpelt. Von der Lautstärke sind sie Vergleichbar mit eine Microwelle.

      Die Eimer kannst Du verwenden. Sie sind Lebensmittelecht. Für den Notfall kannst Du damit auch Tiere zum Arzt schaffen, da die Deckel gut schließen. Für die Quarantäne finde ich persönlich die Boxen aus dem großen blau-gelben Möbelhaus angenehmer. Nennen sich Samla. Pro Tier eine Box und plus eine Wechselbox.

      Eine Ergänzung auf Deiner Einkaufliste gebe ich noch. Der Mulmsauger. Damit kannst Du bequem das Becken reinigen. Auch hier gibt es verschiedene Varianten. Je nach Ausführung könntest Du auch noch Schläuche gebrauchen.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Filter:
      den hier aquaterratec.de/product_info.php?products_id=1018 oder den größeren aquaterratec.de/product_info.php?products_id=1019 . Billiger wäre der hier: aquaterratec.de/product_info.php?products_id=713 , der braucht halt mehr Strom.

      Kühler:
      Für den Kühler den hier aquaterratec.de/product_info.php?products_id=755 wobei ich persönlich fast den etwas größeren hier: aquaterratec.de/product_info.php?products_id=590 - da er dann nicht an der maximalen Leistungsgrenze läuft.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Hi,

      danke für die Kaufempfehlung. :yeah:

      Gibt es auch eine Alternative zum Außenfilter? Da das AQ bei uns im Wohnzimmer steht und ich diverse Rezessionen nun gelesen hatte, dass da ab und zu mal ein Außenfilter die Gretsche gemacht hat.

      Lieben Gruß, Andere.
    • Alternative wäre ein Mobiler HMF oder Eck HMF.

      Für den Kühler müsstest du den HMF dann mit einer entsprechend großen Kreiselpumpe ausstatten ;)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Da ich ein Außenfilterfan bin würde ich vermutlich zu dem größern JBL Außenfilter tendieren.

      Das ist aber Geschmackssache, beide Alternativen laufen ohne Probleme.

      Du hast also die Qual der Wahl ;)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Wäre kombinierbar, wobei ich zu einem etwas größeren Filter greifen würde, dass es bei Kühler mit der Durchlaufmenge passt.
      Da drauf achten, dass der Filter mehr als die Durchlaufmenge des Kühlers schafft. Da der Kühler nur in diesem Bereich arbeitet und ein Filter immer etwas weniger Durchfluss bringt wie drauf steht. (Der angegebene Durchfluss wird meines Wissens nach ohne Filtermaterial etc. ermittel ;) )
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Hallo,

      ich habe mir jetzt den JBL Cristal Profi e701 gekauft.
      Kann ich den Filter so direkt verwenden, oder muss was von Filtermaterial entnommen werden?

      Gibt es irgendein Tutorial, wie ich nun chronolich vorgehen sollte und auf was zu achten ist?
      Ich wollte nämlich als Nächstes, meine Bestellung im Forenschop auslösen.


      LG, Andee
    • Soweit ich es bisher verstanden habe, ist die sinnvollste Filterung am Axolotlbecken die mit HMF-Material. Wenn Du also in der Lage wärst, den Filter nur mit selbstgeschnittenen HMF-Mattenwürfeln (ca 2 cm Kantenlänge) vollständig zu füllen, könntest Du alles andere aus dem Filter entfernen.

      Wenn Dir das im Moment nicht möglich ist, schau bitte nach, ob der Filter ein Säckchen oder eine Patrone mit Aktivkohle enthält. Wenn ja, schmeiß auf jedenfall diese raus! Die Kohle ist irgendwann gesättigt mit Mineralstoffen und Abfallstoffen. Dann ist sie nutzlos und unter bestimmten Umständen sogar riskant.