Angepinnt AQ mit Kombi-Bodenmatte (HMF) Anleitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AQ mit Kombi-Bodenmatte (HMF) Anleitung

      Heute war es nun endlich soweit, was schon seit monaten geplant war:
      ein Axolotl-Becken in meinem AQ-Verein in Trier mit einer Kombi-Bodenmatte:
      nach dieser Skizze, die Ihr ja sicher inzwischen schon kennt :glup:


      Seitenteil, das andere natürlich gegengleich für die andere Ecke


      Der fertige Boden noch ohne Deko


      Das fertige Ergebnis (fehlt ein wenig an den Seiten - 1,30m-Becken)
      kommt noch eine breitere Leuchte drauf, damit die Seiten richtig ausgeleuchtet werden...


      Linke Ecke


      Mitte


      Im Hintergrund eine Steinhöhle mit Quellmoos


      rechte Seite


      kaum eingesetzt, schon auf Erkundungstour im neuen Zuhause


      ... und die Höhlen mußten auch gleich ausprobiert werden


      Habe das Becken erst einmal nur mit drei Lotls bestückt, damit die Belastung nicht gleich so groß ist fürs Wasser.
      In der Vereinsanlage ist nicht jeden Tag jemand, so daß ich vorsichtig war.
      Später kommen noch zwei bis drei Tiere dazu.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elke ()

    • Hallo Elke,

      bei Dir schleime ich ja ganz besonders gerne. Hier aber nicht! ;)

      Nicht notwendig, denn das Becken sieht absolut Klasse aus. :sup:

      Die zentrierte Beleuchtung sieht einfach toll aus. So können die Lotl wählen, ob hell oder dunkel. Du machst Dir natürlich Gedanken um die Randpflanzen, mit evtl. zu wenig Licht ... da kam mir eben in den Sinn ... man könnte ja auch je 6 Std. außen und innen, also wie momentan, beleuchten. 3 Punktförmige Lampen mit 2 Zeitschaltuhren z.b. :konf:
      Viele Grüße, Hartmut

    • Tja, da hast Du recht, das wäre die Lösung...
      Von der Draufsicht her hat mir der Beleuchtungswinkekl für die Lotls ja auch ganz gut gefallen, Du hast das Problem erkannt: die äußeren Pflanzen.
      Da der Verein darauf achtet, daß keine Energie verschwendet wird, sind alle Becken unterhalb der Abdeckung (ist ja anders als die private) noch zusätzlkich mit Glas abgedeckt gegen Wärmeverlust. Das ist hier natürlich anders: keine Glasabdeckung, oben ist eine Seite offen und zusätzlich hatten wir uns eine kleinere Beleuchtung vorgestellt, was der Sparpolitik zur Freude des Vorstands entgegen kam :D . Na, ich werde mal alles beobachten, ev. die Cabomba weiter nach innen setzen, die Vallis können es wohl eher ab, bei mir kriegen sie auch nicht so viel Licht und wachsen trotzdem.

      Ich hatte mich über die Axos gewundert, die hatten das Geschüttel der Fahrt ohne Panik hingenommen, sind beim Einsetzen langsam nach unten geschwommen, herrumgelaufen, als wenn sie erst einmal alles inspizieren. Vorne in die Höhlen rein, hinten raus und die Runde gedreht. Nur der Weißling lag ganz kurz mal zwischen den Pflanzen. Ich hatte sie vorgestern schon gut gefüttert, aber: Weibchen!! sofort wurden die angebotenen Pellets vernascht die ich vorsichtshalber mitgenommen hatte. Test bestanden, immer noch verfressen: es geht ihnen gut :lach: Dann dürfen sie sich jetzt auf die Männer freuen die bald folgen :tat:

      Aber: zum fotografieren ist die Beleuchtung auch mist, die Ecken sind so schummerig ;(

      Danke für das Kompliment, ich bin auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis und hätte mich noch gerne eine Weile vors fertige Becken gesetzt. War aber schon so spät und ich gestern hundskaputt. Schei... Zwergentum, hatte mir schon meine eigene Trittleiter mitgenommen um überhaupt ins Becken rein zu kommen. Hat gerade so gelangt, daß ich mit den Fingerspitzen auf den Beckenboden kam. Ein Schubs und ich wäre kopfüber abgetaucht 8o

      Hat von Euch eigentlich jemand Quellmoos? hab ich noch nicht lange, gefällt mir aber super, das bleibt wenigstens unten und hat nicht diesen ständigen Auftrieb. Ist auch biel robuster als Javamoos, denke mal, daß ist eher lotlgeeignet - zumindest hat es sich bis jetzt bei mir bewährt.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Hallo Elke!

      Da hast du dich ja mal wieder selbst übertroffen :sup:

      Ich weiß ja warum ich dich als DIE Expertin für Bodenmatten bezeichne ;) :thumbsup:
      LG Yvonne

      Weißlinge Mao & Bones, Wildlinge Tse & Rocky & Rambo, Kekse Brownie & Caramel, Goldling Tung, Mandarinchen Mexx, Weißlingsalbino Snowball, 5 Babylotl und ne Menge Futtertiere
    • Ich sollte an dieser Stelle aber auch mal mitteilen, daß die Idee der Kies-Zone von Anke/Punki kommt
      Will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken und es als meine Ideen verkaufen. Aber abgucken ist ja erlaubt solange kein Patent drauf besteht :thumbsup:
      Ich gebe meine Ideen und Erfahrungen auch immer gerne weiter zum nachbasteln.

      Übrigens sind natürlich die Pflanzen wieder nach (diesmal) meiner "Wickel-Methode" eingesetzt in die Matten. Da hier die Mattenstärke 6cm betrug und somit die geschnittenen Streifen zum einwickeln die Mattentiefe hatten, hab ich sie um ca. 1,5cm gekürzt. In Bodenflächenhöhe dann eingesetzt, haben die Wurzeln unten also auch noch Platz sich zu entwickeln, bevor sie sich in die Matte krallen und einwachsen
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elke ()

    • Es lassen sich auch ältere Matten mit diesen Abstandhaltern gut ändern: die Abstandshalter entfernen, teilen und nach Vorstellung zuschneiden, Kanäle unten drunter schnippeln, LH durchstecken und ab ins AQ.

      Die Röhren habe ich alle unten aufgeflext, so bleiben keine "Torpedos" drin liegen :lach: Die Kanten sind natürlich mit der Feile geglättet.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Mein Vereinsbecken nach 7 Jahren..... :thumbsup:
      .
      dieses Becken ist jetzt nahezu (fehlen 2 Monate) 7 Jahre stabil gelaufen, sogar ohne daß ich auch mal nur einen Luftheber säubern mußte. Letzteres ist mir ja schon fast ein Rätsel aber ist einfach so.

      Die Mattenteile sehen immer noch so aus wie am Anfang, nix verdreckt, zugesetzt oder irgendwelcher Algenbewuchs....
      Pflanzen wurden hin und wieder mal ausgetauscht und es ist irgendwann eine künstliche Wurzel eingezogen, die wurde hinten
      aufgeflext damit kein Wasser drinsteht und gammeln kann.
      Es sind noch immer die gleichen Tiere bei guter Gesundheit in dem Becken, im nächsten Jahr werden sie 10 Jahre alt.

      Jetzt ist der gesamte Beckeninhalt im Verein in ein anderes Aquarium umgezogen, was problemlos vonstatten ging.
      Mattenteile passen wie vorher, lediglich ist das Becken in der Länge 5cm kürzer, somit sind die Mattenteile etwas
      Aweiter zusammengerückt und der Kiesteil ein klein wenig geschrumpft. Wichtig war halt die Tiefe, so daß die Matten
      wieder gut rein passten.

      Das gesamte Wasser hatten wir in zwei großen Tonnen aufgefangen, in eine kamen die Tiere mit rein in der anderen wurden die Matten mit samt den darin befestigten Pflanzen vorsichtig zwischengelagert.

      Das das Becken gut lief, sah man dann auch an der Unterseite der Matten, keine übermäßige Mulmansammlung oder gar zugesetzte Kanäle, also haben die angesiedelten Bakterien gute Arbeit geleistet bei Besatz von 5 Tieren, wöchentliche Fütterung und alle 3-4 Wochen gut 1/3 WW. Das ist doch mal ein Mattenerfolg nach sooo vielen Jahren :thumbsup:

      Alles ist wieder drin und es kann noch viele Jahre so weiterlaufen
      k-IMG_0001.JPG

      Als Beleuchtung sind übrigens in der Abdeckung zwei LED Strahler mit je 10 Wattleistung angebracht.
      Den Pflanzen scheint es zu reichen, den Tieren sowieso, da sie genügend Schattenecken haben und
      nicht über die gesamte Breite volle Beleuchtung abbekommen
      Leider bissle dunkel das Bild aber ich wollte die Tiere nicht noch mit Blitzlicht erschrecken. Sie haben sich ganz nach hinten verzogen zwischen die Pflanzen und unter die mittig hinten stehende Wurzel, die man so nicht sehen kann....
      Rechts fehlt noch ein Stück vom Becken im Foto.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Seltsam, hab gerade mal reingeschaut, da gabs nichts den zu aktivieren unten, das Kästchen fehlt tzzzz :konf:

      Mal ne kurze Frage...
      ich wurde schon angeschrieben, das Bild wäre nicht zu sehen im letzten Beitrag,
      sieht das sonst wer auch nicht? bei mir ist alles normal, ich kanns sehen, kann auch
      nichts entdecken was falsch gelaufen wäre....
      Habt Ihr mal ein Feedback für mich diesbezüglich bitte?
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elke ()

    • Ich hab den Bedankbutton ja nicht deaktiviert, da ist einfach nix unten. Ob das ein Problem von alten Threads ist? da steht ja auch immer noch mein alter Accountname.
      Ich vermute auch, daß das ein Smartphoneproblem ist... da läuft noch nicht alles rund.... :D
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)