Wurmeimer ohne kühlen Ort? Dendrobena langlebiger als Tauwürmer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wurmeimer ohne kühlen Ort? Dendrobena langlebiger als Tauwürmer?

      Moin,

      ich habe in der Suchfunktion leider keine passende Antowrt finden können. Sputnik braucht eine Sonderbehandlung beim Futter, deswegen wollte ich mir einen Wurmeimer anlegen. Aus Berichten und auch eigener Erfahrung weiß ich, dass der unbedingt kühl stehen muss. Leider sind bei uns weder die Wohnung noch der Keller wirklich kühl. Müsste ich sie dann im Kühlschrank aufbewahren?
      Dann sind mir die Tauwürmer aus dem Anglergeschäft leider immer nach einiger Zeit gestorben, deutlich schneller, als ich alle verfüttern konnte. Finanziell ärerlich und ... naja, unappetitlich. X/ Besteht das Problem bei Dendrobena weniger?

      Danke und Voraus und viele Grüße!
      Viele Grüße vom Zwergenaufstand!
      Lisa (160cm), Dreyfuss (17cm), Karfunkel (16,8cm), Wilma (16,5cm), Sputnik (18cm) und im Herzen Casanova († Mai 2015, 18,5cm).

      Und denkt dran, Kinder: Wo die Liebe hinfällt, da wächst kein Gras mehr!
    • Hi Lisa,
      ich hab keine Kühlschrankerfahrung weil wir ein kühles Untergeschoß haben, deshalb kann ich Dir zur Unterbringung im selbigen nichts sagen. Allerdings hab ich meine immer bei Heizungskeller-Temperatur stehen gehabt und nicht unbedingt im kühlsten Zimmer und hatte keine Probleme. Ich hab da nie nachgemessen und da sie auf dem Boden standen, kam die Kühle wohl dann von unten (Bodenplatte) . Auch hatte ich vor Jahren einen kleinen Eimer hier in der Wohnung stehen in einem dunklen Abstellraum, der hatte auch normale Zimmertemperatur - kein Problem

      Hattest Du die aus dem Angelgeschäft in so ner kleinen Dose? oder in einen passenden Wurmeimer umgesiedelt?
      In einer Dose scheinen sie eh nicht lange zu leben, die Erfahrung hatte ich mal gemacht weil welche vom Angeln übrig geblieben waren, die hatte mein Mann auch im Kühlschrank aufbewahrt und sie hatten recht schnell den Geist aufgegeben, so mußte er beim nächsten mal neue kaufen. Danach kam er allerdings auf die Idee, mir meinen Futtereimer zu räubern das war bequemer :)

      Aber zu Deiner Frage.... warum meinst Du denn, daß die so kalt stehen müssen? meines Erachtns muß das gar nicht sein, sie brauchen doch lediglich etwas mehr Futter wenn sie etwas wärmer stehen. Allerdings hält so ein Eimer auch nicht ewige Zeiten, wie ich festgestellt hab in den ganzen Jahren. Da muß auch schon mal die Erde ausgetauscht werden und man muß verdammt aufpassen, daß die Erde weder zu naß noch zu trocken ist. So hab ich mir dann trotz hin und wieder Erde auszutauschen, doch meist nach einigen Monaten den Eimer komplett neu gemacht. Viele Würmer waren dann eh meist nicht mehr da :) wenn überhaupt....

      Ich hab während des Schreibens grad mal bei Superwurm geschaut. Da steht auch nichts, daß sie soooo kalt stehen müssen. Dort heißt es auch, daß sie lediglich mehr Futter bräuchten wenn sie wärmer stehen.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Meinen selbstgebastelten und mit Angelladen-Würmern bestückten Eimer habe ich den ganzen letzten Winter im Wohnzimmer bei 20 Grad Zimmertemperatur und Fußbodenheizung stehen gehabt.
      Funktionierte :sup:
      Zu futtern gab's immer gehackten Gemüseabfall. Und ab und an etwas Wasser aus dem Blumensprüher...
      Bei meinen Befarfsmengen hat es locker gereicht.
    • Hi Katrin,
      das wundert mich jetzt etwas, Fußbodenheizung hätte ich jetzt für nicht so optimal gehalten :D
      Aber wenn es bei Dir fuktioniert hat.... die wird ja auch jetzt nicht so sehr warm normalerweise.
      Hält die sich nicht so um die 30-35 Grad? oder liegt die Tempetatur höher ?
      Sicherlich muß da auch sehr auf die Feuchtigkeit geachtet werden....
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung wie warm unsere Heizung wird 8)
      Vieleicht hab ich auch die einzige Stelle erwischt an der keine Heizschlange liegt ?(
      Generell heizen wir halt nicht wie verrückt, unser Haus ist gut isoliert. Mir geht's da wie unsren Lotl ^^ Wohlfühltemperatur nicht über 20 Grad.
      Vieleicht funktionierte es auch weil der Eimer ein "riesiges" Loch im Deckel hat. Den hab ich mit einer alten Feinstumpfhose überzogen. Dicht, aber luftig genug, das keine Stauwärme entsteht.
    • Mit Sicherheit ein relevanter Aspekt. Allerdings sorgt das größere Loch auch bei mehr Verdunstungsmöglichkeit für schnelleres Austrocknen. Von daher muß Dein Eimer auch sicherlich immer gut unter Beobachtung sein, sonst sind die Würmchen flott am "verdursten" :)
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Das ist kein Problem: alles was im Wohnzimmer lebt, steht unter Dauerbeobachtung ;) egal ob Kinder, Mann, Hund, Lotl oder Wurm... :lach:
      Was sicher auch nicht verkehrt ist, der Gemüsehackbrei hat auch relativ viel Feuchtigkeit. Ich schieb immer alles in den Standmixer und dann volle Power... mit der oberen Erde vermischen und von Zeit zu Zeit umrühren (äh, eher durchschütteln) :thumbsup:
      Ich werde jetzt inden nächsten Tagen uch wieder einen Eimer ansetzen. Normale Gartenerde aus dem Beet reicht, Würmer dazu und dann ab in die Ecke damit.
    • Mir sind die Würmer erst im Eimer, dann in der Dose gestorben. ;) Bei letzterem hatte ich schon damit gerechnet, bei ersterem ist das erst passiert, als es wärmer im Keller wurde (ca. 18-19°C) und dann waren von einem Tag auf den anderen alle tot. Außerdem hatte ich mehrfach hier im Forum gelesen, dass sie kühl stehen müssen.
      Aber wenn es von euch keine weiteren Bedenken gibt, super! Dann werde ich mir demnächst mal einen anlegen. :) Dankeschön!
      Viele Grüße vom Zwergenaufstand!
      Lisa (160cm), Dreyfuss (17cm), Karfunkel (16,8cm), Wilma (16,5cm), Sputnik (18cm) und im Herzen Casanova († Mai 2015, 18,5cm).

      Und denkt dran, Kinder: Wo die Liebe hinfällt, da wächst kein Gras mehr!
    • Ich würde sagen: Versuch macht kluch ! ;)

      Probier es doch einfach aus, eine Dose Würmer kostet nicht die Welt und meinen Wurmeimer hab ich beim Bäcker um die Ecker erbettelt. Dann noch Erde aus dem Garten. Nur die Feinstrumpfhose hab ich kaufen müssen.
      Alles andere bleibt Spekulation.

      Also, viel Spaß beim Wormfarming :) und berichte mal über deine Erfahrungen
    • Ich habe mal so einen Gartenbaukurs besucht, bei dem es auch um die Kompostierung ging. Da wurde gesagt, dassder Kompost am besten im Frühjahr und Herbst von den Mikroorganismen zersetzt wird. die Würmer sind ja nun keine Mikroorganismen mehr, aber sie fühlen sich sicherlich auch im wäremeren Kompost wohl. Der Dampft bei uns sogar im Winter. Ich schätze mal, so um die 20 Grad könnte er haben. Allein schon durch die Verrottungsprozesse im Inneren. Ich starte dieses Jahr das erste Mal mit einem Minikompost im Miniaquarium. Würmer und etwas Beeterde ist schon drin. Morgen wird wieder gegärtnert und es finden sich dann bestimmt noch mehr Bewohner. Da die Bäume ja jetzt auch ihr Laub abwerfen kommt das als Deckschicht obn drauf. Mal sehen, wie es den Würmern so gefällt. :konf:
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Hey,
      also meine Erfahrungen sehen anders aus :D

      Ich hatte schon ein paar Wurmeimer. Im kühlen Keller öfter mal besprüht kamen die Würmer super klar. Letztes Jahr stand mein Wurmeimer bissl wärmer -> Kondenswasser hat sich unter dem Deckel gebildet und der Eimer ist quasi gekipppt.

      Die kleinen Wurmdosen mit 10 oder 15 Rotwürmer halten sich bei mir super im Kühlschrank (Gemüsefach). Zumal man diese ja auch über einen kurzen Zeitraum wieder "los wird" ;)

      Nu ja, Versuch macht kluch... oder so ^^

      Liebe Grüße, Daniela
    • Elke schrieb:

      Hi Katrin,
      das wundert mich jetzt etwas, Fußbodenheizung hätte ich jetzt für nicht so optimal gehalten :D
      Aber wenn es bei Dir fuktioniert hat.... die wird ja auch jetzt nicht so sehr warm normalerweise.
      Hält die sich nicht so um die 30-35 Grad? oder liegt die Tempetatur höher ?
      Sicherlich muß da auch sehr auf die Feuchtigkeit geachtet werden....
      nicht daß hier was falsch rüberkommt, der Wurmeiner darf natürlich nicht so eine Temperatur erreichen, da werden die Würmchen eher gegart :D in der Regel ist eine Fußbodenheizung lauwarm vom Gefühl her, jedenfalls bei uns.... :thumbsup:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Huhu ^^,...
      Ja, die Temperaturen einer Fußbodenheizung liegen so bei 30°C-35°C.
      Je nachdem wie Warm es Draußen ist, wie das Haus isoliert ist etc können da auch ein paar Grad mehr oder weniger werden.

      grüßle,...
      ...Only well-made things can endure time....