www.reptilienboerse-ulm.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Morgen,

      also mit Ausnahme von diesem Jahr war ich so gut wie immer in den letzten vier Jahren in Ulm.
      Wer noch nie auf einer Reptilienbörse war, es ist prinzipiell wie im Zoo, nur kann man (fast) alles käuflich erwerben.

      Ich würde es niemanden raten Axolotl dort zu kaufen, wenn sie nur nicht bei einem verantwortungsvollen Züchter vorbestellt sind. Die Tiere, welche ich im freien Verkauf gesehen habe, versprachen teure und langwierige Krankenbehandlungen.

      Sonst ist Ulm eigentlich nett, Schwerpunkt klar Terraristik, aber für den Aquarianer lässt sich ab und an auch etwas finden.

      Lg, Ramona
      Lotl-Wichteln 2019 geht im vierten Quartal in die nächste Runde

      Geheimsache Forentreffen Sinsheim




      Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i. S. des Art. 5 GG dar.

    • Okay, vielen Dank für die Antworten, ich werde mal meinen Schatz bequatschen ob wir nicht hinfahren... aber ich glaube ich hab schlechte Karten, er hat irgendwie immer angst dass ich ein Tier mit nach hause bringe :( :thumbdown: :konf:
      Liebe Grüße von Bianca und den Lottls und den Sonis :love: :D :knuddel
    • "Gefährlich" ist es natürlich schon... ;) Ich fahre hauptsächlich wegen der Achatschnecken hin, da bin ich drauf vorbereitet und Terras sind schon eigerichtet. ^^
      Außerdem sollen ein paar Rattenzüchter da sein, die interessieren mich. Aber auch bei den vielen Geckos werde ich leuchtende Augen bekommen.... :love: :D
      Liebe Grüße von Jasmin