Eigene Beiträge ändern - wie lange hat man dafür Zeit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eigene Beiträge ändern - wie lange hat man dafür Zeit?

      Ich bin sehr dezent (Danke) und ganz nett hintenrum - also per PN (nochmals Danke) -, darauf aufmerksam gemacht worden, dass ich fallweise Dialektausdrücke benutze und nicht immer ganz so schreibe, wie es im Hochdeutschen richtig wäre.

      Das stimmt. :thumbup:

      Sorry dafür gleich mal. Naja, eigentlich eher korrektererweise: Entschuldigung dafür. :D
      Ja, ja, ich kann derlei "Übertreibungen" sicher nicht lassen - aber darum geht´s gar nicht.

      Nun wollte ich paar Beiträge, vor allem die eher interessanten, dahingehend abändern: geht nicht. :S Ich habe schon eigene Beiträge kurz nach dem Erstellen abgeändert. Aber halt nicht zB paar Stunden oder einen Tag später.
      Warum das prinzipiell nur eine Zeit geht, weiß ich schon. Ich habe lang genug in Foren mitgetan und kenne die Hintergründe. Aber mit 24 Stunden Änderungszeit hatte ich eigentlich gerechnet.
      Wie lang kann man also bitte eigene Beiträge abändern?

      Ich schau eigentlich eben drauf, dass meine Beiträge einigermaßen ein Bild abgeben. Das bin ich mir irgendwie schuldig.
      Ich bin nämlich gegautscht und damit von Haus aus ein gelernter Jünger von Gutenbergs schwarzer Kunst und Hüter seines immateriellen Erbes.
      Und auch wenn ich nicht mehr in dem Beruf arbeite, habe ich einen Nahbezug zur deutschen Sprache.
      Was auch keiner so genau wissen wollte.
    • Hartmut schrieb:

      Pedanterie versus Sophismus. :D

      Gar keinen Spaß soll man haben? :D

      Man hat´s hier halt quasi wie beim Abfahrtslauf: die Hundertstel entscheiden über Sieg (grad noch ändern können) oder Niederlage (rien n´est vas plus [nichts geht mehr]).
      :sufl: "Los, los, schneller, schneller!"