Angepinnt Eine Anleitung: Axolotl in Stapelboxen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entschuldigt die Störung, aber ich hab da mal ne Frage :D
      Warum wird denn das Lotl täglich von eine Box in die andere Gesetzt ?
      Und gibt es da noch andere Methoden außer mit der Hand umsetzen ? ^^
      Grüße von Yette, Zotti, Fuchur und Hamster Nudel
    • Nur für den Fall, dass der ironische Unterton jemandem entgangen ist: die Box muss nunmal jeden Tag komplett ausgewischt werden und das Wasser muss komplett gewechselt werden. Wenn man den Lotl bei der ganzen Prozedur drin lässt, wird das wohl kaum weniger stressig für Mensch und Tier! 8| Das sind vielleicht 10min am Tag pro Box, wenn überhaupt. Wenn man die nicht investieren kann, sollte man sich das grundsätzlich überlegen mit der Tierhaltung ^^ Und für den Lotl ist das schnelle Umsetzen als einziger spürbarer Schritt am stressärmsten.
      Viele Grüße vom Zwergenaufstand!
      Lisa (160cm), Dreyfuss (17cm), Karfunkel (16,8cm), Wilma (16,5cm), Sputnik (18cm) und im Herzen Casanova († Mai 2015, 18,5cm).

      Und denkt dran, Kinder: Wo die Liebe hinfällt, da wächst kein Gras mehr!
    • Huhu

      ich weiß du hast gesagt das man ein eigenen Thread eröffnen soll, aber nun wurde hier auch schon so viel gepostet das ich dachte einer mehr schadet nicht. :D


      Sollte man auf die Temperaturen in den Boxen achten oder einfach den blauen Hahn aufdrehen und laufen lassen? Bei mir hat es im Winter eine Temperatur von ca 12 °C. Das man den Lotl nicht von 20 in 12°C kaltes Wasser setzen sollte weiß ich. Aber falls 12°C für das Regenerationssytem besser ist kann man ja das Wasser abkühlen und ihn dann umsetzen.


      danke
      LG Basti :D
    • Ja, das würde gehen - ist lebensmittelrecht und von der Größe her auch super :thumbsup: Achte nur drauf, dass du auch in der Box einen Sicherheitsabstand behältst - wenn sich die kleinen mal erschrecken können sie schnell Fahrt aufnehmen ^^
      Liebe Grüße, alexandra
      stolze Quaputzelmonster-Mama von Elliot, Crusoe, Ohnezahn, Haku & Tabby
    • Hallo,
      die Frage wurde glaube ich noch nicht beantwortet.
      Sie interessiert mich auch, da ich jetzt einen Boxen Wechsel vornehmen wollte.
      Wenn Ihr darüber etwas wiss bitte noch mal bescheid sagen.
      Ich kenn die Prozedur nur von Fisch und Garnelen, da sollen die Tiere ja langsam an das neue Wasser gewöhnt werden.
      lg Fabian

      Coachpotato schrieb:

      Huhu

      ich weiß du hast gesagt das man ein eigenen Thread eröffnen soll, aber nun wurde hier auch schon so viel gepostet das ich dachte einer mehr schadet nicht.


      Sollte man auf die Temperaturen in den Boxen achten oder einfach den blauen Hahn aufdrehen und laufen lassen? Bei mir hat es im Winter eine Temperatur von ca 12 °C. Das man den Lotl nicht von 20 in 12°C kaltes Wasser setzen sollte weiß ich. Aber falls 12°C für das Regenerationssytem besser ist kann man ja das Wasser abkühlen und ihn dann umsetzen.
    • Dazu gab es schonmal einen Thread, ich find ihn leider nicht mehr... Hartmut und Manuela (langjährig erfahrene Züchter) und die meisten anderen von denen ich weiß, setzen die Tiere direkt um, ohne die Wassertemperatur anzugleichen o.ä. Scheint den Lotln nix auszumachen.
      Viele Grüße vom Zwergenaufstand!
      Lisa (160cm), Dreyfuss (17cm), Karfunkel (16,8cm), Wilma (16,5cm), Sputnik (18cm) und im Herzen Casanova († Mai 2015, 18,5cm).

      Und denkt dran, Kinder: Wo die Liebe hinfällt, da wächst kein Gras mehr!
    • Hi
      Manuela und Hartmut sind, so weit ich mir da einen Überblick verschffen konnte, die, die bei den Tieren nach Möglichkeit nicht größere Temperatursprünge als 5 Grad beherzigen. Christina und Co setzen allerdings auch im Winter vom angenehmen Beckenwasser in eiskaltes Leitungswasser um und auch ich konnte dort noch keine Verhaltensänderungen an den Lotln feststellen.
      LG
    • Schwarze Box?

      Ich hab mal ne vielleicht etwas doofe Frage:

      Kann man denn auch schwarze Samla-Boxen benutzen?
      Hab hier noch zwei unbenutzt rumstehen.

      Theoretisch müssten die Lotl das doch gut finden, sie mögens ja dunkel....
      Was meint ihr? :D


      /Edit: Ist das okay, wenn ich den Thead zum Fragenstellen benutze? Wollte nicht extra was Neues aufmachen..
      Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      - Cesar A. Cruz
    • Huhu,
      Sagt mal suchen eure Tiere auch in der Box immer den Ausgang? ?(
      Meine schwimmen gern in die Ecken und dann hoch und runter oder versuchen mit dem Kopf "durch die Wand" zu schwimmen.
      Frag mich dann immer ob die nur nicht raffen, dass ne Box kleiner ist als das Aquarium oder, ob ich mir Gedanken machen muss (Box zu klein, Wasser passt ihnen nicht?). ?(
      Viele Grüße von Inga, Rocky, Lotti, Bella & Fiete
    • Muss mich jetzt doch nochmal melden. Am Freitag kam ja unser Neuzugang hier an und sitzt jetzt in der Quarantänebox.
      Darin schwimmt er oder sie wirklich den halben Tag auf und ab und versucht wirklich an den Ecken, mit Gewalt durchzuschwimmen. Ist das wirklich normal? ?( er oder sie scheint dabei auch etwas rote Kiemen zu haben. Hab schon ne Höhle mit rein gesetzt und dunkle bissl mit nem Handtuch ab, scheint aber beides nicht so zu interessieren :S
      Viele Grüße von Inga, Rocky, Lotti, Bella & Fiete
    • Ein kühler und relativ dunkler, sowie ein erschütterungsfreier Standort, reicht für ein gesundes Tier. Dass bei dem dauernden Herumschwimmen im Moment die Kiemen röter sind, ist normal, sollte sich aber bald legen.
      Viele Grüße, Hartmut