Siren intermedia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Siren intermedia

      Hallo
      hatte in Gersfeld das Glück, diese wunderbaren Tiere rechtzeitig gesehen (und gekauft ;) zu haben... sind der absolute Hammer...
      hier ein kleines Video beim Pelletsfressen... sind noch klein und der Film nicht immer ganz scharf, liegt an der Kamera, ist eigentlich ein Photoapparat, dem man noch versucht hat, filmerisches Talent einzuhauchen... lol

      youtube.com/watch?v=h6JHwEoNyhE

      Gruss, Thomas
    • Hallo

      echt tolle Tiere :) wieviele sind es denn? kann auf dem Video 3 erkennen .
      Finde Siren auch sehr toll !:) habe auch einen, aber ''leider'' einen lacertina, also die große Art.
      Habe aber auch den Platz für ein großes Becken :)
      lg BASTI
    • Hallo...

      @Sandra: ja, seeehr langgezogene Axolotl... denen einer die Hinterbeine weggefressen hat... lol. Betreffend der Schwierigkeit der Haltung kann ich noch nicht sehr viel sagen, zumindest nicht aus eigener Erfahrung... die Kleinen sind jetzt in einem 100x40x40 Becken, 7 Stück und zwischen 8 und 12 cm gross... beim Fressen jagen sie einander manchmal weg (man sieht eine kleine Aktion in der Art im Video). Adult sollen sie aber eine gewisse Aggressivität aufweisen, die wir von unseren Axos nicht kennen, und da sie ja auch eine gewisse Grösse erreichen, kann das dann in zu kleinen Becken sicher auch mal zu Problemen führen...

      Das Becken ist im Moment nur leicht bepflanzt, mit einem grossen "Fressplatz" in der Mitte (dort wurde auch gefilmt), das hat den Vorteil, dass ich die Pellets dort sehr gezielt "abwerfen" kann und ggf. Reste auch ohne grosse Mühe absaugen kann (wobei sie bis jetzt eigentlich ziemlich sauber wegessen). gefüttert werden nur Pellets, die ganz kleinen aus dem Forenshop. die roten Bestandteile mögen sie, wie auch die meisten meiner Axos, weniger. Die Wassertemperatur liegt irgendwo zwischen 20 und 22°... später kommen sie dann in den Keller, wo die Temperaturen tiefer sind... aber im Moment lass ich sie noch oben in der Wohnung.

      Der Züchter hatte die Tiere auch in der Wohnung, in einem sehr dicht bepflanzten Becken (ich Trottel hab vergessen, nach der Grösse zu fragen) in einer kleinen Gruppe (4-5 Tiere). Dass es Nachwuchs gab, hatte er zuerst gar nicht bemerkt, als er die Larven sah, dachte er "Mist, hab da irgendwelche Viecher eingeschleppt..." lol ... er denkt, dass sie so 3-4 jährig sind und so ca. 30 cm gross...

      so, und viel mehr weiss ich auch nicht... da gibt's auf Google sicher noch mehr...

      Gruss, Thomas
    • hi
      Schöne Tiere hast du da :love:

      Aber wie ich weis werden diese Tiere bis zu 60 cm Lang und du hast 7 Stück davon da wird dir bald das becken viel zu klein sein . Ich würde mich ein bisschen mit der Haltung beschäftigen , weil sorry das ich des sage viel konntest du ja jetzt nicht sagen auf die fragen die dir gestellt wurden .(meine es auf keinen fall Böse ) . Und wie ich noch weis sind das Warmwassertiere die Temperatur soll nicht niedriger sein als 18 Grad . :)
      Viele Liebe Grüße Kathrin ;)
    • Hi,

      die sind ja cool! da sehen die Kiemen gleich noch doppelt so flauschig aus durch die Länge :D
      ...Die Haltung interessiert mich auch ;) ich hoffe wir werden ein bisschen auf dem Laufenden gehalten.


      Grüßchen von Elli :)
      We are all Earthlings.
      :horse:

      -make the connection!-
    • playcat schrieb:

      hi
      Schöne Tiere hast du da :love:

      Aber wie ich weis werden diese Tiere bis zu 60 cm Lang und du hast 7 Stück davon da wird dir bald das becken viel zu klein sein . Ich würde mich ein bisschen mit der Haltung beschäftigen , weil sorry das ich des sage viel konntest du ja jetzt nicht sagen auf die fragen die dir gestellt wurden .(meine es auf keinen fall Böse ) . Und wie ich noch weis sind das Warmwassertiere die Temperatur soll nicht niedriger sein als 18 Grad . :)

      Hallo

      es gibt ziemlich unterschiedliche Angaben, sowohl zur Länge wie zur Temperatur... sie scheinen im Normalfall so um die 40 cm gross zu werden, (der Züchter gab so Grössenordnung 30-35 cm an), bei mir sind die grössten jetzt schon über 20 cm lang. als absolutes Maximum scheint effectiv 60 cm möglich. Das 160 l Becken ist jetzt zu klein, sie kommen in den nächsten Tagen in ein 300 l Becken. Langfristig peil ich ein 400 l Becken an das bei mir noch rumsteht, und das mit 100x80 eine schöne Grundfläche aufweist. Sollte sich das auch als zu wenig erweisen, werd ich mir ein grösseres Becken anschaffen, die Tiere sind einfach zu spannend, als dass ich sie wegen Platzproblemen abgeben würde (aber zu beengt will ich sie auch nicht halten). Zur Temperatur: im Moment sind sie bei 22° und fühlen sich prächtig. Angaben auf verschiedenen Webseiten geben aber einen Temperaturbereich von 10-20° an... aufgrund des Verbreitungsgebietes scheint da etwas Spielraum möglich, dass unter 18° schlecht sein soll kann ich mir aber nicht vorstellen, sie sind vielleicht einfach langsamer... ;)

      Gruss, Thomas
    • Hallo Thomas ,
      8o Die sehen ja wirklich toll aus ich bin mal gespannt wie lang sie noch werden :) Ich kannte sie bis jetzt auch noch nicht. Aber interessant finde ich sie auf jedenfall!! Hab beim Video erst verzweifelt die hinterbeinen gesucht :D
      Lg Mandy
    • Hi

      Kein Problem Jonas :) diese Treads sind ja da um das Wissen zu Teilen ;)

      Ich kenne mich leider auch nicht mit dennen aus aber sie sind wundervoll :) Kann auch nur das Wiedergeben was ich gelesen und Gehört habe .
      Und Thomas du wirst das beste für deine TIere machen daran Zweifel ich garnicht ;)
      Wär toll wenn du ab und an Neue Fotos einstellen würdest das man sieht wie sie sich entwickeln . Bin mal gespannt wie Gross die werden .
      Viele Liebe Grüße Kathrin ;)
    • Hallo,
      ich kann auch nur fremde Erfahrungen weitergeben, ich habe mich nie wirklich getraut, die Tiere zu halten.
      Hat schon manchmal etwas gebraucht, wenn man dierekt vor den Tieren steht...
      LG,
      Jonas
      Ein gefällter Baum wirft keinen Schatten.