Verbraucherzentrale Hamburg stellt Liste mit Abofallen ins Netz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbraucherzentrale Hamburg stellt Liste mit Abofallen ins Netz

      Verbraucherzentrale Hamburg stellt Liste mit Abofallen ins Netz

      Sie enthält Kontaktadressen für Beschwerden. Außerdem sind Tipps für das richtige Verhalten aufgeführt. Besonders auffällig sind derzeit die Firmen Online Content, Blue Byte FZE, Netsolution FZE, A&M Schmidtlein GbR sowie ISAS.

      Die Verbraucherzentrale Hamburg hat eine Liste von Websites ins Netz gestellt, in der sie alle in jüngster Zeit durch versteckte oder unklare Preisangaben in Erscheinung getretene Anbieter aufführt. Außerdem nennt sie die von den Betreibern genutzten Inkassodienste oder Anwälte sowie Kontaktadressen, bei denen betroffene Verbraucher eine Beschwerde einreichen können.
      Viele Grüße, Hartmut

    • hey die liste ist ja klasse!

      jaja vor ca 6 jahren bin ich auch mal auf so ne seite reingefallen, und die steht auch in der liste und ein zeitungsabo hatte ich auch schonmal ungewollt an der backe, aber die verbraucherzentrale holt einen da sogut wie immer wieder raus!

      also wenn euch mal sowas passiert, nicht nachgeben und bloß niiiiimals irgendwas bezahlen und wenn die was vom konto einziehen könnt ihr es zurückbuchen lassen.