Fütterung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo miteinander

      Da habe ich doch direkt mal eine Frage.
      Könnte man hier vielleicht mal alle Nahrungsmittel auflisten
      die ich den Sonis ohne Probleme anbieten kann??
      Also ich füttere im Moment Mülas und Pellets von Franks Shop extra die für die Sonis.
      Würmer dürfen die ja nicht das weiß ich ja
      Wie sieht euer Futterplan denn so aus?
      Ich füttere einen Tag Mülas einen Tag Pellets und Ihr??
      Liebe Grüße von Sonja und der Rasselbande
      Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)
    • Hi Sonja,

      im Prinzip füttere ich sie ähnlich wie Du. Sie bekommen ab und zu Mülas, ab und zu Bachflohkrebse, aber in der Regel nur alle 2 Tage die Low Protein Pellets. Dass werde ich so auf jeden Fall ohne sonstige Futtermittel bei meinen Tieren konsequent durchziehen, bis sie sich zum ersten Mal fortgepflanzt oder die Geschlechtsreife schon länger erreicht haben und ihre Geschlechtsmerkmale eindeutig erkennbar sind.

      Ganz sicher werden sie keine Mangelerscheinungen bekommen, auch nicht bei ausschließlicher LPP-Fütterung. Dass ist im Prinzip wie bei den Lotln ... obwohl viel über abwechslungsreiche Fütterung geschrieben wird, was sich ja auch nicht unvernünftig liest, gibt es aber auch bei den Lotln keinerlei Mangelerscheinungen bei ausschließlicher Pelletfütterung. Dass ist einfach Fakt, bewiesen durch jahrelange wissenschaftliche Beobachtungen an tausenden von Tieren an der Indiana University.

      Gelegentlich zu lesende anders lautende Berichte beziehen sich auf nicht einmal eine Handvoll Tiere, wobei sich letztlich immer eine Sekundärerkrankung als Ursache feststellen lies oder durch, vorsichtig ausgedrückt, nicht oder wenig kompetente Tierärzte "diagnostiziert" wurde. Ich möchte aber nicht verschweigen, dass Dr. Mutschmann, dessen Qualifikation außer Frage steht, zumindest ein oder zweimal eine solche Diagnose gestellt hat. Angesichts der Vielzahl von Tieren insgesamt ist dies jedoch für uns ohne Bedeutung. Die anfangs erwähnten Berichte der 2 oder 3 Fälle werden auch durch die gehäufte Verbreitung an diversen Stellen im Web weder mehr noch glaubwürdiger, und haben zudem keine wissenschaftliche Basis.
      Viele Grüße, Hartmut

    • Danke Hartmut

      Dann werde ich das auch so weiter beibehalten.
      Sie nehmen die Pellets ja wirklich sehr gerne an und so schnell wie die verschwinden im ewigen Lotlmagen
      scheinen die sogar gut zu schmecken :sup: .
      Liebe Grüße von Sonja und der Rasselbande
      Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)
    • Also meine großen haben beim Züchter Pellets bekommen (keine LPP, aber jodarm) und bei mir dann ausschließlich Lebendfutter (Guppys, Garnelen, Schnecken) und Fischfilet.
      Jetzt, wo sie ausgewachsen sind, bekommen sie nur noch das, was sie sich im Becken fangen und Bolle (der Kerl) kriegt ab und zu noch LPPs.
      Die Kleinen kriegen Wasserflöhe, Hüpferlinge, Bachflohkrebse, Babyguppys, Garnelen, Schnecken und ab und zu die Pellets vom Züchter. Mückenlarven nur ganz selten, weil die, die es hier zu kaufen gibt, meist ziemlich gammelig sind.
      Liebe Grüße,
      Kirsten
    • Hallo

      Meine Zwerge haben heute das erste Mal Guppys zu futtern bekommen.
      Ich saß nur noch so 8| 8o vor dem Becken so schnell waren die Fischis verschwunden.
      Ich glaube sie hätten noch mehr genommen aber ich habe sie ausgebremst :P
      Liebe Grüße von Sonja und der Rasselbande
      Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)