Angepinnt Desinfektion Aquarium und Zubehör

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filtermatte

      Wie kann ich die desinfizieren? oder gibts da nur ein "weg damit"?
      Ein Leben ohne Tiere ist wie Schwarztee ohne Milch.
      Manchen mögen es etwas bitterer, mein Geschmack ist es aber nicht.
    • Hi,

      hier ein Auszug aus dem Beitrag Desinfektion:

      Desinfektion von Mattenfiltern

      Mattenfilter lassen sich gut in der Spülmaschine (Topfprogramm) oder Waschmaschine (über 60°C) mit Zugabe von Oxyclean (Sauerstoffbleiche) desinfizieren. Spülmaschine und Waschmaschine vorher leer laufen lassen und nach der Behandlung Filter sehr gut ausspülen.
      Bei der Spülmaschine solltest Du noch beachten, dass Du vorher die Kammer des Klarspülers leerst, bevor Du die Maschine leer durchlaufen läßt.

      LG

      Stefan und Silvia
    • hey ich war grad bei 7 apotheken in meiner nähe (berlin - in der nähe vom zoologischem garten) und konnte lediglich wasserstoffperoxid erstehen. Kaliumpermanganat auch als lösung wird angeblich nicht mehr verkauft wegen bombenbastler gefahr und methylenblau ist unglaublich teuer... Und jetzt :) lg ann
    • Sollte bei mir der "worst case" eintreten dann müsste ich bei meinem Becken zur Desinfiszierung ca. 140 Kilo Kies abbacken. Macht das bei der Wahnsinnsmenge Sinn? Ich tendiere da schon eher dazu, frischen Kies zu kaufen, oder?
    • Und bei welchen Krankheiten ist eine Desinfiszierung des gesamten Becken eigentlich notwendig? Ist ein Tier mit Pilz erkrankt, kommt es in eine Quarantänebox. Eine Desinfiszierung des Becken ist da doch sicher nicht nötig. Bei einer bakteriellen Geschichte doch eher, oder?
    • Hi Roland,

      bei einem Kiemenpilz ist eine Desinfektion nicht notwendig. Da reicht ein Wasserwechsel.

      Anders sieht es aus, wenn Du erkrankte Tiere durch Bakterien hast. Auch da kann man nicht generell sagen, wann desinfiziert werden sollte.
      Das kommt auf die Art der Keime und auf die Keimkonzentration an. Bei nur Aeromonas hydrophilia ist eine Desinfektion sicher nicht notwendig, da dieser Keim fast immer im Wasser vorkommt.
      Bei Streptokokken sieht es schon anders aus. Hier ist eine Desinfektion unbedingt notwendig.

      Ansonsten kommt es immer auf die durch Abstrich nachgewiesene Keimkombination an.

      LG

      Stefan
    • Ich grab das hier mal aus. Wenn ich meine Bodemmatte Desinfiziere, muss ich da unbedingt Oxiclean nehmen? Ich hab hier noch das von Vanish (Oxi-Action) stehen, das is doch das gleiche oder? Da ist 30 % Bleichmittel auf Sauerstoffbasis drin. Muss ich die Matte in der Waschmaschine über 60 C laufen lassen oder Reichen 60 C?

      LG Alex
    • bei höheren Temperaturen könnte sich die Matte "verbiegen".
      Aufpassen wie Du sie in die Waschmaschine packst. Möglichst so, daß wie schön rund in der Trommel lagert beim Waschgang und dann vor allem nicht zu stark schleudern. Da würde ich nur wenige hundert Umdrehungen wählen, so dass es nicht mehr tropft :thumbup:
      Den Spülgang würde ich vorsichtshalber noch einmal wiederholen, bevor sie wieder in Betrieb genommen wird - natürlich ohne Weichspüler das ganze ^^
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Hey habe ja heute meinen großen Desinfektionstag. Ich bekomme das Kaliumpermanganat nur in flüssiger Form.
      Ich habe mir in der Apotheke jetzt 100 ml bestellt die ich nachher abholen kann. Für wieviel Liter sind die geeignet, 10 ?

      LG Alex
    • ein Tipp von mir: gegenstände die man aus dem Aquarium holen kann reinige ich mit Abgekochtem Wasser und Gebißreinigertabs. Eimer mit den sachen füllen und Coregatabs je nach Wassermenge 10-30 stück rein und stehen lassen (funktioniert super antibakteriell und tötet alle algen ab und meine fische haben noch nie was gesagt...) danach werden die sachen Tonröhren, Wurzeln, Käscher...einmal mit Klarwasser abgespült und fertig...zum Desinfizieren des Beckens vor Benutzung reicht meist Essigessenz, Alkohol 90% oder Desinfektionsspray aus der Apotheke (Hautdesinfektionsspray) wenn man alles gründlich ausspült kann da nichts passieren.
      Nur weil es für uns ist heißt es ja nicht das es den Tieren schadet....
      Ist wie mit dem Beagle meiner Eltern der frißt auch Katzenfutter,Fischfutter,Pferdelekerlies, Obst und Bananen obwohl er ein Hund ist ...( der kann nämlich nicht Lesen)
      Das ist Schokokeks von Perlsack der große Entdecker, reiselustiger Landgänger, Einkäufer von Perlsacktieren und Vater meiner ständig größer werdenden Familie von Wollaxolotl
      (Die ich dann vermitteln muss weil diese mir sonst die Haare vom Kopf fressen...) :konf:
    • Hi Ulrike,

      basteltantes schrieb:

      Alkohol 90% oder Desinfektionsspray aus der Apotheke (Hautdesinfektionsspray)
      90%iger Alkohol wirkt leider weit weniger desinfizierend als 70%iger. (Das hat etwas mit der Beschaffenheit der Bakterienhülle zu tun, würde hier aber zu weit führen) -> zu Desinfektionszwecken deshalb bitte 70 %igen Alkohol benutzen !

      Bei den Desinfektionssprays hätte ich so meine Bedenken, ob die Rückstände durch Ausspülen mit Wasser so einfach zu entfernen sind, da dort auch meist (bei Hautdesinfektionsmitteln) Pflegesubstanzen und Tenside verwendet werden.

      Von Gebissreinigern habe ich (zum Glück noch :D ) keine Ahnung. Könnte mir allerdings vorstellen, dass es ein Ähnliches Prinzip wie bei H2O2 ist :konf:

      Im Zweifelsfall und ganz bestimmt bei einer Krankheit im Becken ist man mit Christinas Methoden und Mitteln auf der sicheren Seite :thumbsup:
      :)) Liebe Grüße, Manuela

      Lächeln ist die eleganteste Art, seinem Gegner
      die Zähne zu zeigen.
      (Werner Finck, Kabarettist, Schriftsteller und Schauspieler)