"Wildfang" Kornnatter!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Wildfang" Kornnatter!

      Hallo liebe Nutzer,

      es nimmt wohl kein Ende :(

      In ""Wildfang" Bartagame!" vor etwa 2 Wochen berichtete ich schon über eine wohl ausgesetzte Bartagame, welche sich nun in meiner Obhut befindet und nächste Woche den Weg in ihr neues Zuhause antritt.

      Heute Abend meldete sich ein weiterer Kumpel, mit der Nachricht, sein Vater habe eine Schlange im Garten gefunden und gefangen, ich solle mal schauen was das ist.

      Jetzt habe ich eine 40-50cm lange warscheinlich weibliche Kornnatter (möglicherweise Pantherophis guttatus emoryi) bei mir sitzen :S

      Morgen (eigentlich später) gibt es Bilder von dem kleinen hektischen Racker.

      Jetzt gibt es wieder ein Tier "Platz vor Preis".

      Grüße
      Mario

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MarioR ()

    • Hallo Mario,

      ich bin sehr an dem Tier interessiert. Falls Du sie abgeben möchtest/musst, würde ich sie sehr gerne übernehmen. Näheres dann bitte per PN. Ein geeignet großes und leeres Becken habe ich; Ausstattung usw. ebenso, wie das Wissen um die Haltung. Es ist sicher eine emoryi. :hüpf:
      Viele Grüße, Hartmut

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hartmut ()

    • Hi!
      Coole Natter! Ich finde sie hat eine schöne Zeichnung.(Hat sie eine schöne Zeichnung?) Ich kenne mich damit nicht aus. Aber ich finde sie trotzdem schön.
      Schönes Tier auf jeden Fall.
      Viele Grüße, Niclas.
      Liebe Grüße, Niclas.

    • Ein hübsches Tier :love: .

      Ist sich dein Kumpel sicher, dass sie keinem gehört? Kornis sind ja Ausbruchkünstler, wäre nicht die Erste, die den Weg nach draussen geschafft hat.
      Grüsse von Romina :earwac:
      *KeinLandgängerFan*
      *Wildlingsliebhaber*

      WIR SIND GUT, VERDAMMT GUT...............


    • Ich hab mal meinen Bekannten gefragt, ob er interessiert ist. Mal schauen, wann er antwortet. Er hat schon zeri oder drei Kornis... :D
      Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können... :whistling:
    • Sers,

      es ist mittlerweile ne echte Schweinerei, wieviele exotische Tiere ausgesetzt werden. Sei es ne Bartagame oder ne Kornnatter. Ist ja nicht nur schade ums Tier, es wird ja auch die heimische Flora und Faune mitgefärdet. Möcht gar nicht wissen,. wieviel Tiere von Börsen etc. irgendwo im Wald laden, wenn überhaupt, wenn se nicht mehr klein und niedlich sind und sich nicht mehr "streicheln" lassen wollen.

      LG Heiko, der nächsten Mittwoch Zuwachs bekommt ^^
    • Hi Kornis werden meist nicht ausgesetzt, sondern hauen ab. Meine ist darin ein richtiger Spezi. Letztens habe ich sie nach 7 Monaten aus dem Kuhstall vom Nachbarn geholt. Dort hat sie scheinbar auch überwintert. Jedenfalls kennen jetzt alle im Dorf Pepper und bringen sie mir schon wieder. Trotzdem ist jetzt ein riesen Schloss vorm Terri. Das Beist drückt echt alles auf.
      Da es den meisten Schlangenhaltern peinlich ist, wenn sie stiften gehen, wäre hier ein Aushang ev nicht schlecht. Soweit kriechen die Kornis nicht, aber sie können sich sehr gut verstecken und monatelang ohne Futter auskommen.
      Meine Pepper frisst keine Mäuse und hat trotzdem die Zeit durchgehalten.
      Liebe Grüße von Christina
      Liebe Grüße von Christina

      Je ne regrette rien (Edith Piaf)


      EMail: Allmeling@axolotlkolonie.de
    • ich bin auch sehr dafür erstmal einen aushang zu machen ob sie jemand vermisst. ich war lange in einem korniforum und dort verschanden immer wieder tiere durch ungesicherte terrarien. vielleicht wird sie schon schmerzlich vom besitzer vermisst.
    • Hallo ihr,

      eure Bedenken sind vollkommen richtig, allerdings ahbe ich den einzig mir bekannten Schlangenhalter in unserem Dorf kontaktiert.
      Das Tier ist von ihm, eine Antwort war: (OT) "Kannst das Viech behalten"

      Er ist nicht besonders helle und auch nicht besonders fürsorglich, das weiß ich.
      Ich bin nur zu froh, dass das Tier bei mir und nächste Woche bei Hartmut landet!

      De Bartagame könnte auch von ihm sein, sowas hält der auch, vielleicht hat er "Ausverkauf", ich weiß es nicht.
      :thumbdown:

      Grüße
      Mario
    • MarioR schrieb:

      Hallo ihr,

      eure Bedenken sind vollkommen richtig, allerdings ahbe ich den einzig mir bekannten Schlangenhalter in unserem Dorf kontaktiert.
      Das Tier ist von ihm, eine Antwort war: (OT) "Kannst das Viech behalten"

      Er ist nicht besonders helle und auch nicht besonders fürsorglich, das weiß ich.
      Ich bin nur zu froh, dass das Tier bei mir und nächste Woche bei Hartmut landet!

      De Bartagame könnte auch von ihm sein, sowas hält der auch, vielleicht hat er "Ausverkauf", ich weiß es nicht.
      :thumbdown:

      Grüße
      Mario

      BOAH, ich könnte gerade schreien, was ist denn das für einer :cursing:

      Nur gut für die Schlange das sie bei dir gelandet ist und bei Hartmut ein schönes Zuhause bekommt :thumbsup:

      Ich mache mich gerade schlau über Kornnattern, "Hanibal" von Romina hat mich überzeugt das mein nächstes und vorraussichtlich letztes Tier eine Kornnatter sein wird :hüpf:
      Es wird allerdings noch mindestens 1-2 Jahre dauern, weil ich dann wieder sparen muss (mein Keller und das große Aqua für meine Lotl reissen ganz schön an meinen Geldbeutel) und mein Kornnatter-Terrarium selber bauen möchte :glup: Aber die Zeit ist ja nicht sinnlos, ich kann mich schön informieren .jump.
    • Hallo Hartmut,

      dann wünsche ich dir viel Spaß mit deiner Korni und wenn das Terra (wie groß wird es denn) fertig ist machst du mal Bilder :?: Ich bin ja gerade beim planen meines Kornnatter-Terrariums und daher sehr neugierig :D
    • Hi,
      schön, das das Tier so schnell gut untergekommen ist.

      Nur eine kleine Richtigstellung am Rande, Pantherophis guttatus emoryi gibt es nicht.
      Es gibt entweder P. guttatus oder P. emoryi. Und leider ganz viele Bastarde aus beiden Arten. Ich denke auch nicht, das es sich um eine Emoryi handelt sondern um eine Farbvariante von P. guttatus. Wobei man das deutlich besser einorden kann, wenn sie Adult ist. Allerdings könnte das nur zu 100% eine DNA Untersuchung anden Tag bringen.

      Viel Spaß noch mit dem Zwerg.


      Michael