Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 107.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • JD's Wildes Tierzimmer

    CaZeMa - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Darf ich ganz unprofessionell anmerken das "der kleine Aufreißer" einen Smiley auf dem Hintern hat? •_•

  • Also wie Quellblasenschnecken sehen die für mich garnicht aus @M.C.

  • Die Aufkleber gefallen mir mega gut Ich für meinen Teil hatte schon überlegt abwischbare Glasmalstifte zu kaufen und das Aquariumglas ein wenig zu dekorieren mit selbstgemalten Pflanzen und co aber vielleicht mache ich meinen kleinen auch ein Namensschild

  • Der Stift sollte schon bei Zeiten getauscht werden aber hast du mal versucht den Filter selber mit Wasser zu befüllen? Bzw könntest du auch am Wasser Auslass Schlauch so lange saugen bis im ganzen system Wasser ist und dann läuft es auch von selber

  • Kühlung im Unterschrank

    CaZeMa - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    @Irada danke für die Idee, aber ich denke das würde sich (in meinem Fall) wohl nicht lohnen. Wie @TomtesKeks sagt müsste man die Rückwand dann zb mit einem Metalkreuz ersetzen, verbessert natürlich ein wenig die Zirkulation aber nicht viel, dahinter ist nämlich die Wand und die kann ich ja nicht direkt mit wegsäbeln... Wobei ich ja schon gerne ein Loch in die Wand bohren würde (um dahinter in den Raum den Kühler zu platzieren) aber ich glaube dann jagt mich der Vermieter davon

  • Blubberstein

    CaZeMa - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Also es gibt verschiedene Arten von "Blubber" Zb die, die mit einem Gerät außerhalb betrieben werden. Dieses Gerät pustet also die von sich angesaugte Umgebungsluft durch einen Schlauch auf dem am Ende ein feinporiger Stein ist und es blubbert. Mir persönlich sind solche luftheber zu laut. Dann gibt es noch die Variante dass das Gerät tauchbar ist und durch einen Schlauch, von außen, Luft ansaugt und so im Aquarium selber blubbert. Diese haben auch einen gewissen Geräuschpegel sind eigentlich ab…

  • Beifische ?

    CaZeMa - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Genau, deswegen Frage ich ja hier nach. Wenn die Sonis die lischen fressen, hätte ich kein Problem damit. Wichtig wäre nur das die Sonis nicht geärgert werden und da man fischen nur vor den Kopf schauen kann, würde ich nicht auf gut Glück einfach welche dazu setzen. Aber vielleicht hat hier ja jemand mit diesen mehr Erfahrung als ich ?

  • Beifische ?

    CaZeMa - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Vorwort: 1. ich habe A. Andersoni und keine A. Mexicanum 2. Das AQ hat ~ 300L auf 3 Lotl 3. Es leben inzwischen 3 Guppyweibchen dort. Das sind eigentlich Futterfische, die früher im kleineren AQ gefressen wurden, aber inzwischen jagen sie nichtmals mehr wenn garnicht gefüttert wird. Vorher haben sie das sogar sehr gerne, weshalb ich sie damit beschäftigt habe. Sie sind sich auch der Anwesenheit der Damen bewusst aber mehr als ein müdes lauern ist nicht drin, auch wenn die vor der nase am Boden r…

  • Müssten dann grob gleich alt sein, meine vielleicht etwas jünger sogar Meine "Weiber" haben einen sehr ähnlichen Farbton wie deine, nur stärker ausgeprägte Musterung und wirken dadurch im ganzen wesentlich dunkler. Hat sich also auch geklärt

  • @Roughhawk da muss ich dir zustimmen, auf den Fotos sehen meine fast so aus als hätten sie Axolotl typische Krallen. Das ist aber definitiv nicht der Fall. Ich vermute dass das nur am hellen Bodengrund und/oder der Fußbefleckung liegt. Zumindest die vorderen Füße sind identisch was Schwimmhäute anbelangt. Aber was mir definitiv stark auffällt ist das deine längere Kiemenäste haben! wie groß bzw alt sind die kleinen denn? Ich schätze mal jünger/kleiner aber vielleicht täusche ich mich und deine h…

  • Haben die Weisslingen denn noch den soni typischen Körperbau oder geht es da dann wirklich Richtung Mexicanum ? (Vorallem auf die Füße und Krallen bezogen)

  • JD's Wildes Tierzimmer

    CaZeMa - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Zitat von Daisy: „Komisch, bei uns laufen die Bären frei rum. “ Waschbären sind eine inversieve, aber in Deutschland beheimate, Spezies. Also ja, die laufen frei durch die Gegend aber nein, das sollten sie eigentlich nicht. Falls die kleinen also mal gefangen werden (auf Grund von Verletzung) oder die Jungtiere ohne Mutter aufgefunden werden dürfen die gesetzlich nie wieder in die Wildnis. Daher gibt es auch Privathalter von Waschbären. Man kann ja nicht alle ausschließlich in den Zoo stecken, d…

  • Vorwort Ich habe meine drei "kleinen" (15-18 cm) damals, aus unwissen, von einem nicht unbedingt kreditablen Züchter. Es könnte sich also auch um eine "unreine" Blutlinie handeln. Von Anfang an war der Kleinste (links im Bild) deutlich Heller. Seine Kiemen Kürzer, er generell einfach schmächtiger, sein Kopf ist aber etwas bulliger bzw Kürzer. Inzwischen sind die drei so groß, dass man ein Geschlecht vermuten kann, und ich sehe zwei dunklere Weibchen rechts und der Helle wird vermutlich ein Männc…

  • JD's Wildes Tierzimmer

    CaZeMa - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Also was auch exotisch ist in definitiv einen gesicherten Außenbereich braucht wären Waschbären Da die nicht wieder ausgewildert werden dürfen suchen peppelstationen oft einen festen Platz für die Rabauken. Muss man sich aber auch wahnsinnig gut einlesen, wie bei allen Exoten Nur so eine Idee am Rande.. ich geh dann mal schnell wieder und haftet nicht für mögliche Mehrkosten im "Zoo"

  • Ist aber auch bei jedem Aquarium so, generell lieber nicht ins Wasser fassen. Wenn man es macht, bringt das die Tiere aber auch nicht direkt um. Man sollte ja eh auf eine gute Aquarienpflege achten

  • Ich muss jetzt aber auch noch dazu sagen dass das bei 1× Wöchentlich füttern auch eine absolute Langzeit Aktion ist. Das könnte Jahre dauern

  • Ganz praktisch wäre ja, das sie die Hand nicht als Raubtier verknüpfen. Sich hochheben lassen ohne extrem zu zappeln oder das Optimum: sich selber auf die hand zu setzen. Das Hand = Positiv ist Recht einfach zu verknüpfen indem man ausschließlich mit der Hand füttert. Das freiwillige drauf setzen werde ich mal probieren, aber meine kleinen sind zZ auf Diät also gibts keine Pellets

  • Fische sind garnicht so dumm wie man denkt. Die können sich durchaus etwas merken. Schonmal einen Fußball spielenden Goldfisch gesehen? Geht ja nur mit Training. Ich denke Axolotl werden da auch nicht viel anders sein. Tiere sind halt Futtermotiviert, demnach ist auch einem Axolotl die Farbe der Einrichtung egal. Aber man könnte ihnen theoretisch auch kleine Tricks beibringen. Einer meiner Kugelfische schwimmt zb auf die Hand, da ich das für ihn mit Futter verknüpft habe. Meinen Andersoni selber…

  • Kampffisch ändert Farbe

    CaZeMa - - Aquarientiere

    Beitrag

    Glückwunsch an die Garnele, das sie so lange überlebt Garnelen konnte ich damals grundsätzlich nur mit dem Blinden Kafi halten, die anderen haben sie genüsslich verspeist. Einer meiner Jungs hatte auch ein Marble Gen, er war weiß mit kleinen dunkelblau bis schwarzen Flecken, gegen Ende war fast die gesamte Flosse schon schwarz. Marbeln kenne ich persönlich (!) Nur in coloration, mir ist nicht bekannt das die sich weiß marbeln bzw zurück marbeln können. Edit: wie wäre es denn wenn du ein Bild hie…

  • Kühlung im Unterschrank

    CaZeMa - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Ja, die Tür ist zur Zeit permanent offen! Lässt sich aber auch für ein paar Stunden schließen ohne massiven wärmestau. Dank Türstopper ist das ganze auch mehr oder minder Tiersicher. Die Art und Weise der Schlauchverlegung finde ich auch sehr unpraktisch, ist anders aber nicht möglich in so fern ich die Länge der Schläuche nicht massiv erweitern möchte oder weiterhin nicht in den Schrank bohren will. Da bleibt also definitiv Optimierungsbedarf! Danke für die Tipps