Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Sophia, als erstes drücke ich Dir ganz fest die Daumen für Dein krankes Tier. Die WW sind zu oft. Leider hast Du noch keine Wasserwerte angegeben. Aber bei einem wöchentlichen WW und sogar einer Entnahme von 80% gerät das biologische Gleichgewicht schnell durcheinander. Dann schreibst Du, dass Du Wurzeln im Becken hast. Sofern das echte und keine nachgemachten Wurzeln sind, nehme diese bitte umgehend raus. Auf den Wurzeln können sich Erreger ansiedeln, welche auf die Tiere übergreifen und …

  • Ich würde, jetzt in der Anfangsphase, nur 1x wöchentlich messen. Nitrit ist vor allem wichtig. Das Becken wird ohnehin bestimmt 6 Wochen brauchen. Wenn Du Veränderungen beim Nitrit feststellst, kannst Du engmaschiger messen. Kein WW in dieser Zeit und möglichst nichts am Becken machen. Lediglich verdunstetes Wasser auffüllen.

  • Grüne Flecken

    Hamburger Axolotl - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Erstmal würde ich das Tier in eine saubere Box mit klarem kalten Wasser umsetzen. Du kannst das Wasser auch gerne mit jodfreiem Salz leicht aufsalzen. Dann wäre eine Vorstellung im Krankenboard sinnvoll. Es könnte auch ein Pilzbefall sein. Wichtig ist, dort die Fragenmaske komplett auszufüllen. Sonst geht's nicht weiter.

  • Gerade entdeckt: Bei mir gibt es Baby-Würmchen im Eimer.

  • Pflanzen

    Hamburger Axolotl - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Obwohl von Becken zu Becken unterschiedlich, ich habe gute Erfahrung mit der Anubia und dem Javafarn gemacht. Javafarn gibt es auch in unterschiedlichen Ausführungen. Gar nicht geht bei mir z.B. die Wasserpest. Das hab ich mitterweile auch aufgegeben. Es hilft wirklich nur ausprobieren.

  • Zwergkrallenfrösche

    Hamburger Axolotl - - Weitere Amphibien

    Beitrag

    Ich lasse diesen Thread nochmal kurz aufleben. Meine Zwergkrallis spinnen gerade. Aber vom Anfang: In dem kleinen 54 Ltr.Becken habe ich immer wieder mit einer Kahmhaut zu kämpfen. Also habe ich mir vor kurzem ganz spontan einen Skimmer zugelegt. Einbau und Einsetzen ging ganz unproblematisch und schon nach 10 Min. Laufzeit war die Wasseroberfläche glasklar. Also muss der Skimmer auch nicht dauerhaft laufen, sondern nur bei Bedarf. Ich bin begeistert. Und jetzt? Ich komme nicht dazu, dieses toll…

  • Spätzchen im Keller

    Hamburger Axolotl - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Zitat von Daisy: „Ich komme mir immer so albern vor, wenn ich Mäuse, Rateen oder Vögel jagen muß und die Katzen mir dabei zusehen. “ ... und die denken sich sicherlich 'wann lernt sie endlich, wie's richtig geht' ...

  • Spätzchen im Keller

    Hamburger Axolotl - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Da hat der Kleine aber ganz schön Glück gehabt, dass Du ohnehin im Keller beschäftigt warst. Und die Katzen fanden's bestimmt auch recht spannend, was Frauchen da in der Hand hatte ...

  • Regenwürmer füttern

    Hamburger Axolotl - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Bis vor kurzem hab ich meine Regenwürmer immer im Anglergeschäft gekauft. Bis ich - eher beiläufig - erfuhr, dass diese Würmer mit Lockstoffen versetzt sein könnten. Das war für mich jedoch Grund genug, mir endlich einen Wurmeimer mit sämtichem Zubehör und natürlich Würmern zuzulegen. Klar, kann auch hier nicht ausgeschlossen sein, dass die Würmer nicht "irgendetwas" ins Becken einschleppen. So ganz ohne Risiko geht es im Leben halt nicht. Aber ich habe ein besseres Gefühl mit meiner Entscheidun…

  • Ist das Normal

    Hamburger Axolotl - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Ein wenig "speckig" wirkt sie auf dem letzten Foto schon. Der Körper sollte, von oben betrachtet, nie breiter sein als der Kopf. Ggfs. weniger füttern und nicht weich werden, auch wenn sie noch so lieb gucken. Das Abhängen in den Pflanzen oder dümpeln im Wasser ist eine Form des Chillens. Auf die Couch können sie sich ja nicht legen.

  • Richte das Ausströmerrohr mal gegen die Scheibe. Meist wird's dann besser. Etwas oberhalb der Wasseroberfläche.

  • Oh sorry. Stimmt natürlich. Der korrekte NO2-Wert ist natürlich 0,3 mg/l. Gut, das immer jemand aufpasst. Das der niedrigste Messwert 0,5 ergeben hat, läßt mich vermuten, dass mit Stäbchen gemessen wurde. Die sind bekanntermaßen ohnehin ungenau.

  • Na, da wird sie sich aber freuen. Wird gemacht.

  • Hier ein neues Update: Nach knapp 4 Wochen päppeln hat meine Sweety wieder etwas an Umfang zugenommen. Ich meine aber, es fehlt aber noch ein wenig und würde, sofern nichts dagegenspricht, noch ein bißchen weitermachen. Sie bekommt 1x wöchentlich ihre Pellets (einen Teil direkt gefüttert, einen Teil muss sie selbst suchen, wenn sie denn schnell genug ist ...) und auf der Hälfte der Zeit heimlich ihre 2 Regenwürmer. Hier nochmal die Vergleichsfotos. 13.08.2019 axolotlforum.de/index.php?atta…bf961…

  • Und ich kann das sogar bestätigen. Hab die Tierchen vor kurzem selbst in Augenschein genommen (Vorteil für mich ... ) Sehr süße, kleine Wuselchen ...

  • Ich merke schon, es gibt hier viel Aufklärungsbedarf. Also, ich vermute, Dein Mann verwechselt NITRIT (NO2) mit NITRAT (NO3). Im Gegensatz zu Nitrat, ist Nitrit giftig !!! Axolotl vertragen einen Nitritwert nur bis 0,03 mg/l. Nitrat wird bis 50 mg/l vertragen. Bei allen Werten, die jeweils darüber liegen, müssen die Tiere evakuiert werden. Ich stimme @Roughhawk zu, was die Temperatur von 16 Grad anlangt. Auch ich empfinde das als zu kalt, wollte das aber erstmal hintenanstellen. I.d.R. werden di…

  • Zitat von Aril17: „Danke. Mein Mann ist übrigens total stur und glaubt nicht an den Nitrit-Peak “ Der Nirtitpeak ist ein vollkommen normaler Vorgang. Ein Aquarium ist ein eigenes Biotop. Wird es neu eingerichtet, passiert erstmal gar nichts. So nach und nach siedeln sich die ersten Bakterien Nitrosomonas an, die das (giftige) Nirtrit produzieren. Etwas länger brauchen die Nitrobacter. Diese Bakterien wandeln entstandenes Ammonium in ungiftiges Nitrat um. Es gibt einen Zeitpunkt - welcher ganz un…

  • Also: gelyncht wurde hier noch niemand. Die Tiere sind/kommen in die Boxen, damit ist das Wichtigste schon mal erledigt. In den Kühlschrank sollten sie nur, wenn das Wasser droht zu warm zu werden, z.B. bei hohen Außentemperaturen. Das Boxenwasser sollte dennoch nicht über 20 Grad warm werden. An besten ein Schwimmtermometer reinlegen. Kühlen könnt ihr die Boxen indem Kühlakkus drunter gelegt werden. Diese mit einem Tuch oder Zeitungspapier vom Boxenboden trennen. Während der Einfahrphase des Be…

  • Du kannst hin und wieder auch Forelle oder Zanderfilet geben, wenn Du den Speiseplan etwas erweitern möchtest. Am besten frisch im Fischgeschäft oder an einer Fischtheke kaufen und portionsweise einfrieren. Als Hauptfutter gibst Du die Axobalance-Pellets.

  • Diese digitalen Thermometer sind zwar leichter ablesbar, aber ich vertraue lieber auf die guten alten Alkoholthermometer.