Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 729.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 6 Wochen in einer Box

    TomtesKeks - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Lass sie bitte in getrennten Boxen! Es kann sonst zu Verbissen kommen und dann hast du die nächsten Probleme. Die Box muss nur so groß sein, das die Tiere sich der Länge nach ausstrecken können.

  • Doofe Frage: bist du sicher das du die Wasermenge korrekt abgemessen hast? Auf dem einem Bild sieht es so aus, als ob da mehr als 5ml im Röhrchen sind.

  • Wenn du Tag- und Nachtaktive Tiere zusammen in einem Becken hältst, stören sie sich gegenseitig in ihren Ruhephasen. Das bedeutet extremer Stress für die Tiere und für zu einer erhöhten Krankheitsanfällig keit. Finde ich persönlich nicht sonderlich erstrebenswert .

  • Neues Becken

    TomtesKeks - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Wenn das Becken "voll in Betrieb ist", sollten da auch Pflanzen und Höhlen drin sein... Wie groß ist das Becken denn? Wie wird gefiltert? Welcher Bodengrund? Wie lange brauchst du vom Vorbesitzer zu dir nach Hause? Wie stellst du die Beckentemperatur sicher? Grundsätzlich empfehlen wir eine Quarantäne von 6 Wochen. Durch den Umzugsstress können immer Krankheiten auftreten. Auch das Fressverhalten und den Kot sieht man in Boxen besser und kann sie gezielt einem Tier zu ordnen. Im eigenen Interes…

  • Der Kühler braucht nunmal seine Schläuche... Wenn du ein Sprenklerrohr auf den Auslass setzt und dieses parallel zur Wasseroberfläche ausrichtest, verteilt sich das Wasser sehr gut über sie gesamte Beckenbreite. Dann sollte es kaum Strömung geben. Etwas Wasserbewegung muss ja schon sein, nur sollte es den Lotln nicht die Kiemen vom Kopf wehen . Fülle den Boden wieder ein und setz die Pflanzen ein. Dann Filter und Kühler anschließen. Wasser einlaufen lassen. Dann ist das " schlimmste" schon gesch…

  • Ich habe gerade meine zwei Tiere nach 6 Monaten in den Boxen, wieder ins Becken gesetzt. So lange hat es gedauert bis sie wieder fit waren... es hat ihnen nicht geschadet .

  • Umsiedeln ist keine gute Idee. Wäre mir viel zu aufwändig ... Dann lieber Boxen schrubben . Das ginge natürlich schon, aber ist halt eine elendige Schlepperei. Und du musst schnell sein, sonst sterben die Filterbakterien ab.

  • Beckenbeleuchtung ist ja aus bei Dunkelkur

  • Beim Eier in die Box werfen hätte ich aber Bauchweh wegen dem täglichem Wasserwechsel. Da können schnell mal welche im Gully verschwinden. Das wäre nicht gut. Ich bin auch eindeutig für abtöten und entsorgen...

  • Die Lotl "kacken" ja trotzdem. Auch Eier haben ja einen Nährwert .

  • Und genügend Beiträge... Siehe Forenregel 2.10 Der Forenbetreiber stellt mit einem Kleinanzeigen- und Flohmarktbereich eine Plattform für die private Vermittlung und Vergabe von Tieren, Pflanzen, sowie Aquaristik- und Terraristikzubehör zur Verfügung. Axolotlangebote jeder Art dürfen ausschließlich in dem dafür vorgesehenen Bereich "Axolotl Kleinanzeigen Angebote" gepostet werden. Hierbei ist unbedingt zu beachten, dass die Mindespostinganzahl von 50 sinnvollen Beiträgen vor Einstellung eines Le…

  • DAS ist doch schon mal ein guter Anfang . Pflanzen und Bodengrund würde ich spülen damit das Starterzeug raus kommt. Wenn du die Schwämme gut gespült hast, sollte es reichen. Für den Kühler frag einfach mal Nachbarn, Kollegen, Bekannte. Die helfen in der Regel gerne mal aus... Wenn alles gut gespült ist: Den Filter zusammensetzen, Kühler anschließen. Das Becken einrichten. Nur reines Leitungswasser einfüllen! Absolut keine Mittelchen benutzen. Weder Starterbakterien noch andere Zusätze. Die brau…

  • Es sind ja nur 2 Tiere! Einmal am Tag die Tiere in frisches Leitungswasser setzen benötigt genau 10 Minuten! DAS schafft jeder. Für alles andere hast du ja dann Zeit... Jetzt erstmal Ruhe bewahren und dann eines nach dem andren abarbeiten. Du kannst mich gerne per PN kontaktieren, dann erkläre ich dir alles Schritt für Schritt.

  • Setz die Tiere einzeln und lass die Tier in den Schalen! Das Becken wirst du komplett neu machen müssen. Also alles raus und gut spülen. Dann nur frisches Wasser einfüllen und neu einrichten . Keine Zusätze! Absolut nichts dazu geben! Das Becken dann in Ruhe ca. 6 Wochen einlaufen lassen. Die Lotl solange einzeln in Boxen halten. Täglich Wasserwechsel und ausschwammen! Die Wasserwerte im Becken täglich kontrollieren. Der Nitritwert wird ansteigen und dann auf 0 fallen. Dann kannst du die Tiere e…

  • Hast du tatsächlich Starterbakterien verwendet oder mit Filterschlamm angeimpft? Bitte hole als erstes die Tiere aus dem Becken und setze sie einzeln in lebensmittelechte Boxen. Dann Wasser testen damit wir wissen wo wir stehen. Das Becken kannst du dann in Ruhe leer machen und neu aufsetzen.

  • Meine Becken sind auch offen mit Gitterabdeckung. Wir haben absolut kein Problem mit der Luftfeuchtigkeit. Im Gegenteil... im Winter leidet keiner von uns unter zu trockener Haut .

  • Auf den ersten Blick sieht euer Plan gut aus . Vielleicht fällt noch jemandem was auf, ich bin grade etwas abgelenkt ... Wenn ihr keine Katzen habt, könnt ihr den Deckel auch weg lassen. Dann gehen auch günstige Klemmleuchten.

  • Was bin ich?

    TomtesKeks - - Weitere Amphibien

    Beitrag

    Einen Versuch ist es immer Wert

  • Was bin ich?

    TomtesKeks - - Weitere Amphibien

    Beitrag

    Die Diva ist schon klasse . Dem Rüppel tut Einzelhaft sicher gut, da hat er etwas Zeit zum Nachdenken

  • Gubbys - Quarantäne ??

    TomtesKeks - - Aquarientiere

    Beitrag

    Hallo Katlen, hier ist nur Platz zur Begrüßung neuer Mitglieder. Stell deine Fragen bitte in den entsprechenden Unterforen. In deinem Fall wären das entweder "Futter und Futtertiere" oder "Aquarietiere".