Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 985.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei der Höhle bin ich mir nicht sicher, ob diese nur einen Eingang hat. Besser wären 2 Zugänge (Fluchtweg, falls es mal zu eng werden sollte). Im Zweifel, im Shop mal nachfragen ... Vom Material her, passt das.

  • Zwergkrallenfrösche

    Hamburger Axolotl - - Weitere Amphibien

    Beitrag

    Da dieser Thread gerade so aktiv ist muss ich das mal schnell loswerden: Es passieren Dinge, die man sich nicht auszudenken vermag. Als ich heute das Froschbecken saubergemacht habe, entdeckte ich eine meiner großen Damen, die sich im Wurzelwerk einer Pflanze verfangen hatte! Keine Ahnung, was für eine Pflanze das ist. Sie hat auf jedem Fall sehr lange und feine Wurzeln. Das arme Tier war darin total verfangen. Zum Glück lebt das Fröschlein noch. Machte allerdings einen etwas irritierten (geschw…

  • Gedopte Würmer klingt gut . Ich persönlich möchte nur kein Risiko eingehen. Ich hatte einmal Würmer in einem anderen Geschäft als sonst gekauft. Zu Hause stellte ich dann fest, dass die Würmer viiiel zu groß waren. Also sollten auch diese in den Garten umziehen. Da es in den Winter Monaten war, wollte ich sie noch so lange behalten, bis es etwas wärmer ist. Und dann kam eine wirkliche Überraschung: als die Würmer umziehen sollten, waren keine mehr da. Quasi in Luft aufgelöst. Ausbrechen konnten …

  • Siehe hierzu meine Aussage im Thread: Zwergkrallenfrösche. Wasserstand bitte nur rd. 30 cm. Bitte nicht höher.

  • Zwergkrallenfrösche

    Hamburger Axolotl - - Weitere Amphibien

    Beitrag

    Dem Handel geht's immer nur um Profit - nicht wirklich um das Wohl der Tiere. Ich hab das in meinem AQ-Laden auch mehrfach angesprochen, dass sie keine roten Mülas geben sollen. Antwort: aber die fressen die doch so gerne ... Ich weiß aber durch Aussage einer (ehemaligen) Angestellten, dass dort auch schon Frösche verstorben sind. Insoweit kann ich mich nur darüber freuen, dass es meinen Kandidaten gut geht. Zum Filter: Dein Becken sollte groß genug sein, einen kleinen HMF einzubauen. Dahinter k…

  • Genau, ich bin da wie @Axolotl-Novize schon sagt, auch eher skeptisch, mit den Aussagen im Handel. Bisher hab ich die Würmer auch guten Gewissens im Anglergeschäft gekauft und verfüttert. Jetzt, wo ich das mit den Lockstoffen erfahren habe, verunsichert mich das natürlich. Es ist doch echt doof, das man sich heute echt auf nix mehr verlassen kann. Die Würmchen, die ich noch habe, werden dann wohl in den Garten meiner Arbeitskollegin umziehen und nicht im Magen meiner Lottis landen. Sozusagen ein…

  • Ich lese heute zum 1.Mal, dass Regenwürmer aus dem Anglergeschäft mit Lockstoffen behandelt sein könnten. Das verunsichert mich ja nun. Bisher habe ich die Würmer immer mit einem guten Gewissen gekauft - und natürlich auch verfüttert. Ohje - ich werde mir wohl einen Platz für einen (kleinen) Wurmeimer suchen und über den Shop Wurmeier und entsprechendes Zubehör bestellen. Weiß nicht, ob ich dem Handel vertrauen kann/will ....

  • Neues Becken

    Hamburger Axolotl - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Das der Filter schon 3 Jahre drin ist, tut der Sache, dass er nicht tauglich ist leider keinen Abbruch.

  • Zitat von fesslmich: „ Du hast nicht zufällig ausgelitert, was mit der neuen JBL Flow1100 bei Dir dann letztendlich ins Becken läuft? “ Doch, hab ich ... Mit der alten Pumpe (1000 Ltr.) kamen noch 370 Ltr. wieder zurück. Immer zu bedenken, dass es bei mir auch ein echt weiter Weg ist. Der längste Schlauch (Zulauf zum Kühler) hat fast 4 Meter (Beckenhöhe inkl. Schrank ca. 1,20 plus Weg zum DLK). Mit der neuen Pumpe kommen exakt 405 Ltr. wieder im Becken an. Bei meiner Konstruktion lag es wohl meh…

  • Solange Du hier noch keine neue Installation hast, möchte ich nur anmerken, dass Deine Tiere bei überwiegend 21 Grad im ungemütlichen Bereich sitzen. Vielleicht stellst Du den Kühler lieber auf 19 Grad ein. Damit wird er bestimmt genauso arbeiten, wie bisher. Nur für die Tiere wäre es besser. So sind sie "nur" an der Grenze, aber nicht drüber.

  • Liebe Katlen, deshalb sollst Du den Schlauch, der wieder ins Becken kommt ja auch auf einen dünneren reduzieren. Aber, mir fällt gerade ein, dass sich bei einem Außenfilter auch der Durchlauf einstellen läßt. Dazu kann ich nur leider nichts sagen, da ich einen HMF verwende.

  • Wie schon erwähnt, verlangt der Hersteller die dicken Schläuche. Das hängt auch mit dem Druck für den Durchlauf zusammen. Es gibt Reduzierstücke, mit denen Du von dem dicken Schlauch auf einen dünneren reduzieren kannst. An dem dünneren Schlauch schließt Du dann ein Ausströmerrohr an und schon ist die starke Strömung weg. Das klingt kompliziert, ist aber ganz einfach. Ich habe erst kurz vor dem Becken reduziert, um die dicken Schläuche so weit wie möglich zu verwenden. Mit dem Außenfilter sollte…

  • Nur wieder abschließen, wenn Kühler und Filter auch gereinigt sind.

  • Genau das denke ich auch. Abgesehen von der Menge an Eimern die schon allein für den Wassertransport benötigt werden, kämen noch die 30 Kg Bodengrund dazu. Die Pflanzen müssen raus, die gesamte Technik muss abgebaut werden .. etc, etc. Dann doch besser alles an Ort und Stelle aufbauen, wo das AQ letztlich stehen soll.

  • Da mein DLK auch - im Vergleich zu anderen Aussagen - ziemlich oft und dann verhältnismäßig kurz angesprungen ist und zu guter Letzt bei der letzten Hitzperiode regelrecht rumgesponnen hat, habe ich mir nach Rücksprache mit dem Shop auch die JBL Flow 1100 angeschafft. Kurz nach dem Anschließen lief der Kühler für ein paar Tage so im 80 Min.-Takt für rd. 10 Min. Jetzt springt er bei einer RT von 22/23 Grad tatsächlich nur noch alle 2 1/2 - 3 Stunden an und läuft zwischen 10 und 12 Min. Vermutlich…

  • Zitat von Axolotl-Novize: „Die Eier und Reste würde ich rausnehmen und dann abkochen ... “ Kommt darauf an, wie weit sie entwickelt sind. Wenn sich schon Böhnchen gebildet haben, wäre es vielleicht besser sie drin zu lassen? Oder in eine eigene Box verfrachten.

  • Zwergkrallenfrösche

    Hamburger Axolotl - - Weitere Amphibien

    Beitrag

    Ganz ehrlich, ich finde 50 cm Wasserstand für diese kleinen Tiere echt viel. Klar sollten immer hohe Pflanzen im Becken sein. Die nutzen sie auch zum drin abhängen. Dennoch klettern meine Frösche nicht an den Pflanzen nach oben. Meine schwimmen zum Luftholen an den Pflanzen vorbei. Und Starkregen (in der freien Wildbahn) bedeutet ja auch nur hin-und wieder einen erhöhten Pegel und nicht dauerhaft. Besser, Du hälst Dich an die 30 cm Wasserstand. Sicherlich "schaffen" sie auch 50 cm. Aber setze da…

  • Bitte jedes Tier in eine eigene Box setzen. Andernfalls ist die Gefahr von Verbissen gegeben. In der Box haben sie viel weniger Platz und es fehlt der Sichtschutz. Besorge Dir z.B. die 11 Ltr. Samla-Boxen vom blauen Schweden, jeweils mit Deckel. Dann kannst Du die Boxen auch stapeln. Für 3 Tiere holst Du Dir 4 Boxen. So hast Du immer eine Wechselbox frei. Es gehen natürlich auch andere Boxen. Wichtig ist das Messer/Gabel-Symbol oder die Kennzeichnung "PP". Dann ist das Material lebensmittelecht.

  • Ich tippe auch auf einen massiven Nährstoffüberschuss, dafür sprechen auch die "Horden an Hüpferlingen" - zusätzlich zu den anderen Vermutungen. Wieso landen neuerdings immer wieder Flusen in den Filtern? Ich würde die Tiere sicherheitshalber rausnehmen.