Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 937.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zur Klimaanlage kann ich leider nichts beitragen, aber ich würde mit dem Verkäufer des defekten Kühlers mal Kontakt aufnehmen. Hast Du mal die SuFu versucht? Ich meine das Thema Klimaanlage war hier im letzten Jahr ein Thema. Weiß nur nicht mehr, von wem.

  • Klar könntest Du auch Löcher in den Schlauch machen. Die sollten dann aber gleichgroß und auf einer Höhe sein. So ein Sprinklerrohr ist ja nicht wirklich teuer. Gleichzeitig kannst Du das Rohr so einstellen, dass Du eine gute Bewegung an der Wasseroberfläche mit möglichst wenig Strömung hast. Falls noch nicht geschehen, kannst Du Dich im Shop als Forumsmitglied registrieren lassen. Damit erhältst Du auf viele Produkte 10 % Rabatt. Den Sand unter/hinter dem Filter finde ich nicht wirklich problem…

  • Nun kann auch ich die Fotos richtig sehen. Das Meiste wurde bereits jaangesprochen. Ich kann mich @Daisy nur anschließen und würde ebenfalls empfehlen, den Auslauf über ein Sprinklerrohr zu führen. Du kannst das Sprinklerrohr auch an der langen Rückseite anbringen. Damit wäre der Schlauch kürzer und dadurch die Last auf den Halterungen geringer. Wenn die Saugnäpfe oberhalb der Wasseroberfläche angebracht werden lösen sie sich nicht mehr so leicht. Kontrolliert werden sollten sie trotzdem zwische…

  • Magst Du die Fotos bitte noch mal über die Uploadfunktion direkt hier ins Forum hochladen? Über eine externe Seite verschwinden die Bilder später. Außerdem kann, ich zumindest, die Bilder nicht richtig anschauen, ohne irgendeine Zustimmung zu erteilen. Damit tue ich mich immer schwer. Ich hätte mir gerne den Filter, Bodengrund etc. etwas genauer angesehen. Aber vielleicht klappt es bei einem anderen Mitglied auch besser.

  • Ich würde die Würmer lieber direkt mit der Pinzette anbieten. Falls ein Wurm nicht gefressen wird, könnte sich dieser im Bodengrund vergraben. Wenn er dort verstirbt, verseucht er das Wasser.

  • KH zu niedrig

    Hamburger Axolotl - - Axolotl Diskussionsboard

    Beitrag

    Mit einem Küchensieb kannst Du Chlor nicht rausfiltern. Es wäre in der Tat interessant, warum das Wasser gechlort wird und ob dieses dauerhaft oder nur über einen bestimmten Zeitraum - aus bestimmten Gründen - gemacht wird. Frag doch beim Wasserversorger mal nach.

  • Wie schon erwähnt, ist das Becken für Axolotl ganz klar zu klein. Wenn Du kein größeres Becken stellen kannst und trotzdem gerne Amphibien halten möchtest, wäre das jetzige Becken auch für Zwergkrallenfrösche geeignet. Das sind auch ganz lustige Gesellen. Möchten aber am liebsten unter sich bleiben, also ein reines Artenbecken.

  • Zitat von Jennifair: „..... und der andere schwimmt den ganzen Tag hysterisch hin uns her, schwimmt an die Oberfläche und frisst Luft, schwimmt an die Scheibe, kotzt Lust wieder aus usw. “ Axolotl "fressen" keine Luft. Sie nehmen die Luft in ihre Lungen auf. Sofern keine gesundheitlichen Gründe vorliegen, machen sie das zum Spaß, z.B. um besser schweben zu können (sie haben ja keine Schwimmblase). Es gibt Tiere, die danach eine Weile an der Wasseroberfläche dümpeln. Wenn Sie wieder abtauchen kön…

  • Ich rezitiere auch zur Zeit eine Art Mantra, indem ich mir immer wieder sage: es ist ein Parsit ... Aber dennoch ist es ein Lebewesen .... vertrackte Situation. Klar, wenn ich irgendwelche Viecher aus dem Fell meiner Katzen sammlen würde, hätte ich mit dem kurzen Prozess auch keine Probleme.

  • Zitat von MichaM.: „Am besten schaust due dir deine Wasserflöhe auch nochmal genauer an, weil Milben können ja echt winzig sein (frischgeschlüpft) und die möchtest du bestimmt nicht bei deinen Fröschlis haben! “ Ohje, klingt nicht gut. Es ist übrigens tatsächlich eine Wassermilbe. Hab ein sehr aktuelles Youtube-Video dazu gefunden. Das Vieh verhält sich exakt genauso ( kann den Link leider nicht kopieren). Noch hab ich sie ja separiert und hoffe noch, dass sie von selbst stirbt. Es mag doof klin…

  • Ok. Dann unterziehen wir im Zweifelfall die Pellets einer sensorischen Prüfung.

  • Supi. Das bedeutet dann aber auch, dass das MHD nur Makulatur ist? Das wäre dann ähnlich mit homöopathischen Produkten. Früher hatten diese teilweise auch kein MHD, weil unnötig. Und seit einigen Jahren, haben sie plötzlich alle eines.

  • Ok, ok - ich dachte, es seien auch Vitamine enthalten. Für meine Tiere nur das Beste.

  • Das Futter ist nach dem Ablauf ja auch nicht verdorben, es ist nur fraglich, ob bestimmte Vitamine und was sonst noch an wichtigen Zusatzstoffen enthalten ist, noch da ist. Meinen Katzen würde ich abgelaufenes Futter auch nicht mehr hinstellen.

  • Ich muss ja zugeben, dass das Foto wohl auch etwas verfälscht. Und Zecken überleben sogar 3 Wochen im Wasser, wie ich vorhin dazugelernt habe ... Jetzt muss ich mir nur überlegen, wie ich dass Tier wieder loswerde. Am besten, ich bring's wieder zurück (Scherz).

  • Super, danke. Das könnte wohl passen. Hab gerade versucht, etwas genaueres herauszufinden. Leider ist Google da nicht besonders auskunftsfreudig. Wassermilbe scheint auf jedem Fall eher zu passen, als Zecke. Das Foto ist ja auch sehr stark vergrößert. Das Tier selbst ist nur geringfügig größer als ein Wasserfloh. Hmmm - Milben sind parasitär. Dann werde ich sie wohl oder übel töten müssen. Ins Becken zu meinen Fröschen kommt sie besser nicht.

  • Ich denke auch, dass sich das MHD vor allem auf den Verfall der Vitamine bezieht. Besser neu kaufen.

  • Das Tier kommt ja aus der Zoohandlung. Ich hatte es als "Beilage" bei den Wasserflöhen. Das die Leute in dem Laden das kennen, möchte ich bezweifeln. Die verkaufen nur ... Und in den Gartenteich käme es, wenn ich weiß was es ist und falls es als Futter für die Frösche nicht geeignet ist. Mit Tante Google kann ich mal probieren. Wobei ich nicht weiß, ob das Foto gut genug ist. Das Tier ist nahezu ununterbrochen in Bewegung. Eine Zecke? Können die denn im Wasser überleben?

  • Ohje, ich habe schon wieder einen blinden Passagier. Dieses Mal bei den Wasserflöhen für meine ZKF. Da ich nicht weiß, was es ist, hab ich's erstmal separiert. Das Tier ist schwarz, etwas größer als ein Wasserfloh, sehr, sehr aktiv und damit nur schwer zu fotografieren. Vielleicht kann es trotzdem jemand identifizieren? Weiß nicht, ob ich das verfüttern kann. Im Zweifel geht's wieder in den Gartenteich meiner Arbeitskollegin. whistling.png axolotlforum.de/index.php?atta…7f0b14dce2fe2a647fb9e7a48

  • So, ich habe jetzt dieses Supergerät auch ausgetestet. Das AQ war echt dreckig, u.a. durch die vielen neuen, verwesenden Pflanzen und die leeren Eihüllen. Problem: nachdem das vorhandene Gelege dem Ende zuging, gab es von der anderen Lady gleich Nachschub. So lange wollte ich aber nicht mit der Reinugung warten. Also hab ich erstmal alles, was auf dem Boden rumlag/schwamm, heraussortiert. Man beachte das eingekreiste ... das sind die letzten Reste von der ersten Eierei. Die schönen schwarzen Eie…