Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 921.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abgelaufenes Futter

    Teal'C - - Axolotl Futter und Futtertiere

    Beitrag

    Ein bisschen muss man sich schon damit beschäftigen um was es sich Handelt. Bei vielen Medikamenten, wo verwendbar bis drauf steht, ist das schon wichtig und richtig, weil sich die Stoffe selbst verändern oder die Konzentration. Das kann gefährlich werden. Aber bei Lebensmitteln finde ich es echt quatsch. Salz, Essig und vieles mehr mit MHD absoluter Schwachsinn. Bei anderem Nase und Augen auf.

  • Abgelaufenes Futter

    Teal'C - - Axolotl Futter und Futtertiere

    Beitrag

    Zitat von Frank: „Hallo, Axobalance Pellets sind tatsächlich 2 JAhre haltbar, darüber hinaus können sie natürlich noch genommen werden, da es sich bei der Deklaration um das Mindesthaltbarkeitsdatum handelt. Aber sie reichen eben auch eine Ewigkeit. Viele Grüße, Frank “ Endlich gefunden manchmal kämpft man mit der Sufu immernoch Ich sehe das ähnlich wie Jutta, ich mache 3 Kreuze wenn endlich das MHD abgeschafft wird. Wir haben Augen und Nasen. Es gibt genug Beispiele, wo ein MHD draufsteht, was …

  • Rücksendung

    Teal'C - - Forenshop

    Beitrag

    Guck mal hier, da steht alles. aquaterratec.de/de/info/Widerr…er-Widerrufsformular.html

  • Wasserwechsel-Sets

    Teal'C - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Hab den von Ines auch in dem von dir beschriebenen Set bestellt und in beiden Aquarien getestet, reinigt super. Bin sehr zufrieden damit.

  • Also ich hab zwei aus dem Forenshop, die sind super, schon von Anfang an drin, haben noch nicht gerochen.

  • Eigentlich scheidet sich da nix, an Holz lagern sich für Axolotl schädliche Bakterien ab. Aquarien geeignete Nachbildungen sind völlig in Ordnung.

  • Wasserwechsel-Sets

    Teal'C - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Jap, das Prinzip ist das Gleiche, hab nur nicht so viel Platz.

  • Wasserwechsel-Sets

    Teal'C - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Das sind die gleichen Adapter wie für den Garten, dazwischen ist ein Verbindungsstück, das die Gewinde anpasst. Da kommt ganz normal der Gartenschlauch dran. axolotlforum.de/index.php?atta…1436735c743290818be8021c4Edit zu langsam

  • Wasserwechsel-Sets

    Teal'C - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Ich leite das Wasser mittels Schlauch direkt auf den Balkon, entweder über den Mulmer oder nur mit Schlauch, neuerdings mit elektrischem Mulmer. Das Wasser benutze ich gleich zum Gießen. Falls nur mit Schlauch kommt da eine Socke dran, damit nix raus gespült wird, was nicht raus soll. Befüllen genauso wie Katrin mittels Gartenschlauch vom Wasserhahn.

  • Da scheiden sich die Geister und Ansichten. Die Idealtemperatur ist es nicht. Meine vermehren sich aber auch im Axolotlbecken, allerdings habe ich auch eine sehr dichte Bepflanzung. Da das kleine Becken aber auch keine Heizung hat, sind da im Winter auch nur 19 bis 20 Grad drin. Ob es jetzt gut und richtig ist, welche Tiere auch immer mit den Axolotln zu Vergesellschaften, da sie ja doch auch gejagt und belauert werden, muss jeder selbst wissen.

  • Im Prinzip schon, der Wasserspiegel muss halt immer unterhalb des Mattenrands und des Mattenrahmens sein. Und wie bereits erwähnt, wenn du einen Durchlaufkühler anschließen möchtest brauchst du eine ausstreichend kräftige Kreiselpumpe, die sind meistens entsprechend größer, dafür muss dann auch noch genug Platz sein, das würde ich im Shop erfragen.

  • Naja in ein paar Jahren solls ja weniger werden

  • Das Spiel haben meine 2 Monate am Stück gespielt , dann kurz Pause und von vorne Jetzt ist seit 4 Wochen Ruhe

  • Ich hab ein 60cm Becken, wo ich Guppys, Zwerggarnelen und PHS Nachzüchte. Guppys und PHS sind fleißig im vermehren, die Garnelen wesentlich langsamer. Die Tiere habe ich alle hier aus dem Forum BD frei geholt. Als kleiner Hinweis, ich bereue fast täglich kein 80x40x40 Becken genommen zu haben.

  • Den Garnelen tut Fischfutter nicht gut, den Guppys wie gesagt zu viel auch nicht. Ich fütter alle 1-2 Tage und nur 1x täglich. Ich komme nur selten dazu, welche zu den Axolotln zu tun, weil ich sie abgebe, allerdings überleben sie im Axolotlbecken recht gut und vermehren sich ab und an auch.

  • Bei Granulat kommt ein Krümel, bei den ausgewachsenen auch zwei hin. Sie sollten schon sehr schnell aufgefressen haben. Bei Flocken entsprechend etwas mehr. Nicht gefressenes Futter belastet das Wasser und zu viel gefütterte Fische werden auch nicht so alt.

  • Aquarien-Planung

    Teal'C - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Zum Aufhärten hier eine Anleitung von Hartmut. Aber wichtig ist halt die möglichst genauen Werte mit Tröpfchentest zu messen und im Auge zu behalten. Zitat von Hartmut: „+++ Aufhärten. Wirklich nur dann tun, wenn es notwendig ist, d.h. die Karbonathärte weniger als 5 beträgt (GH nicht sooo wichtig) und der stabilisierende pH-Wert sollte nicht zu niedrig sein. Jedes Aufhärten stellt nicht nur für das Wasser eine Änderung dar, das wäre egal... aber die Tiere müssen damit zurecht kommen, also nur s…

  • Aquarien-Planung

    Teal'C - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Wie genau ist denn die KH? Wenn wir wirklich Aufhärten müssen, dann niemals mit irgendwelchen Wasseraufbereitern, hab eine ganze weile gesucht und konnte die Inhaltsstoffe nochnichtmal herausfinden. Axolotl vertragen das meiste nicht, also geht das Zeug mit 99,9 % iger Wahrscheinlichkeit nicht.

  • Hallöchen, sieht ja schon ganz gut aus. Für meinen Geschmack noch viel zu wenig Pflanzen. Zur Überbrückung, bis du weißt was geht, kannst du auch Einblatt oder Bergpalme nehmen. Erde ab, Wurzeln kürzen und das Blattglanz abwaschen. Einblatt kann man gut teilen. Deine wie du sie nennst Algenplage kann ich nicht finden, die paar einzelnen sind normal. Nach 4 Wochen kann es gut sein das der Peak erst noch kommt. Ist ein Thermometer drin?

  • Ganz einfach so lange nicht füttern bis alle Eier/Larven weg sind. Das dauert manchmal etwas länger, aber spätestens nach dem Schlüpfen sind irgendwann alle weg.