Probleme mit dem Aquarium?

  • Im Fischbecken hab ich den auch schon benutzt.

    Im Axobecken würde ich auf die Idee nicht kommen. Da wird konsequent mit Angelsehne aufgebunden bis die meisten Pflanzen dann auch von selber halten.

    Mutterpflanzen sind größer, damit älter und etwas teurer. Sie bilden meistens schneller auch Ableger. Hab damit auch ganz gute Erfahrungen gemacht. Allerdings kaufe ich die auch erst wenn ich weiß das die Pflanze bei mir schon funktioniert hat.

  • Da deine Tiere ja auch auf etwas im Becken reagieren und krank sind würde ich tatsächlich über einen Neustart des Beckens nachdenken. Mit spülen von allen Bestandteilen und kompletten Wassertausch. Axolotl reagieren auf viele Stoffe sehr empfindlich, so widerstandsfähig sie sonst auch sind.

  • Und den Wasserpflanzen würde ich eine Beleuchtung gönnen. Tageslicht reicht da nicht aus, auch wenn es für Zimmerpflanzen reicht.

    Zu den Mutterpflanzen wurde ja schon etwas gesagt.

    Axolotl brauchen zwar keine Beleuchtung, aber möglichst viele Pflanzen im Becken. Von daher tust du ihnen damit auch etwas Gutes. Und je dichter die Pflanzen wachsen, um so mehr Beschattung haben die Tiere.

  • Ich habe jetzt erst nen Kompletten Wasser Wechsel gemacht nachdem ich den Bodengrund gewechselt habe. Soll ich trotzdem noch einmal einen machen? Hab das Becken auch gründlich ausgewaschen.

  • Mir macht eher der Filter Sorgen. Keine Ahnung wo sich die Lösemittel und das Cyanacrylat festsetzt. Wir haben da in Zusammenhang mit Axolotln keine Erfahrung. Auf irgendwas reagieren deine Tiere, da es in der Box jeweils besser geworden ist, muss es ja das Becken sein. Ich persönlich würde halt den Filter auch nochmal gründlich spülen. Das Wasser nochmal wechseln und neu starten.

    Am Ende leichter einmal komplett als immer wieder zu probieren.

    Bei anderen waren es die Starterbakterien oder Dünger, hier als Ursache dann hoffentlich der Kleber und die wenigen Pflanzen.

  • So Aquarium ist komplett neu gemacht und Babys sind jetzt zwei Tage drin.

    Moment Mal...

    Was bedeutet Aquarium komplett neu gemacht?

    Kompletter Neustart mit gereinigten Filter?

    Wenn ja, dann nimm bitte umgehend die Tiere raus und setze sie in Boxen!!!

    Es wird einen Nitritpeak geben und der kann in wenigen Stunden so hoch schießen das es für die Tiere gesundheitsschädlich ist... Nitrit ist sehr giftig!!!

    Wenn ich es richtig im Kopf habe hattest du gerade gesundheitliche Probleme mit einem Lottel... und jetzt riskiert du erhebliche Schädigungen!


    Ein neu aufgesetztes Becken MUSS erst einfahren... und in der Zeit gehören keine Axolotl ins Becken!

    LG Michaela


    Laß` dir von keinem imponieren, der dir erzählt:

    "Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!"

    - man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen.

    Kurt Tucholsky

  • Hallo!

    Sind die Köpfe der Würmer dreieckig?? Wenn ja, dann sind es höchst wahrscheinlich Planarien!!

    Ich schließe mich Micha an, bitte nimm die Lotls raus und guck erstmal was du da im Becken hast! Und lass das Becken neu einfahren. Ist sicherer....

    LG

  • Dann beobachte die Würmchen, da es so viele sind.... Es gibt auch Scheibenwürmer, die wären ungefährlich! Aber Planarien wären nicht gut! Die bewegen sich auch anders fort. Schau mal im Netz, da gibt es gute Beispiele.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es nur harmlose Würmer sind :knuddel

  • Bewegen sich die "Würmchen"? Wenn nicht, ist es Schneckenkaka. Hatte ich auch mal und dachte, es seien Würmer. Ließen sich aber einfach verreiben zwischen den Fingern. ^^ Ist weiß, weil die Schnecks wohl an der Kahmhaut gefuttert hatten.

    LG Lana


    Mochi 🤍 Ori 💛 Shiki 🖤 Flusi 🤎

  • Auf den ersten Blick sieht es für mich nicht nach Planarien aus. Die sind extrem lichtempfindlich und würden sich nicht so frei bewegen. Für mich sieht es nach Kacke aus. Gerade weil es auf den Blättern ist. Scheibenwürmer halten sich auch eher an den Scheiben aus.

    Wenn du jetzt komplett neu gestartet bist, warte bis das Becken richtig eingefahren ist, bevor du die Axolotl einsetzt aus den oben genannten Gründen. Was heißt denn Babys? Unter 10cm sollten die eh nicht ins Becken.

  • Dann war der Schreck ja größer als alles andere. Lass die Axolotl trotzdem in den Boxen, bis das Becken eingelaufen ist. Jetzt ist es ja auch nicht mehr so schwierig, die Temperatur zu halten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!