Größe und Alter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Größe und Alter

      Ich hab schon wieder eine Frage und geh euch mal erneut auf die Nerven. :saint:

      Beim mitlesen im Krankheitsthread, stehen meist, oft, manchmal, Alter UND Größe

      Wenn ich das so vergleich.... Wachsen die Axolotl so extrem unterschiedlich? Ich mein ich weiß, dass sie unterschiedlich wachsen aber wenn ich mir mein Pancho anschaue der jetzt schon locker auf 18cm kommt und angeblich noch kein Jahr alt ist und andere schon zwei oder drei Jahre mit der Größe???

      Stimmt da bei mir was nicht? Ich meine ich geh stark davon aus, dass da was nicht stimmt und man den Leuten was vorgaukelt beim Verkauf.
      Ist er vermutlich doch schon um einiges älter? Oder wächst er einfach zu schnell. Ich mein er hat auch schon gut ausgeprägte männliche Sichtteile *hüstel* und wenn ich richtig verfolgt habe sieht man die/das meist erst mit einem Jahr oder ?

      Kauna dagegen, ist immer noch so um die 15cm vielleicht jetzt 16cm und das Geschlecht .... :keineAhnung: vielleicht ein männlein oder wir überlegen noch ....

      Also versteh ich das richtig das man anhand der ca Größe nicht das ca Alter bestimmen kann?
      Oder stell ich mich grad blöd an.... :glup: :konf:
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • Die Tiere wachsen sehr unterschiedlich und manche hören auch einfach auf.
      Ich habe vier Tiere alle ungefähr gleich alt. Meine zwei Albinos sind ca. 25 und 26cm lang, Xolotl hat schon fast 30 cm Leo hat bei ca. 22cm aufgehört zu wachsen. Die Köpfchen sind alle ungefähr gleich groß.

      So lange da die Proportionen stimmen musst Du dir keine Sorgen machen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Ich würde mal sagen, das hängt auch stark von der Genetik ab. Meine Weisslinge werden fast immer recht gross. Paaren sie sich mit den Wildis, können auch noch Grösse Tiere entstehen. Die Weisslinge aus diesem Jahr sind schon bei ca 21 cm ihre Zeitgleich geschlüpften Kumpel Uris und Copper dümpeln bei 16 cm rum. Werden aber überwiegend auch später so bis 28 cm gross.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet auch 2019 wieder statt. Terminvorschläge sind noch möglich. ^^



    • @Daisy
      Dann scheinen sie sich anzupassen, die drei von dir sind,
      Weißling 23,0cm,
      Copper 22,0cm
      Uri Wildling 21,5cm


      Wobei die Köpfe zum Glück gleich groß sind. Der Wildling hält, bilde ich mir zumindest ein, nur mit weil er als einziger noch zusätzlich Regenwurm bekommt. Beim Weißling hab ich zwischendurch gedacht, ich könnte beim Wachsen zusehen. :lach:
      Ich hoffe das lässt langsam nach, ich würde die Absperrung zum Melanoid gerne bald entfernen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Teal'C ()

    • Ich finde das spannend...

      Bei mir ist es eher umgekehrt :konf:
      Pancho Naturfarben wächst
      Und Kauna Weißling eher kaum
      Dabei ist der Weißling auch total verfressen :wacko:

      Ihr sprecht immer von Wildling, Melanoid... Ich weiß das die recht dunkel sind.
      Ist dann Naturfarben auch ein eigener Typ oder nennt man die so wenn man es nicht einsortieren kann? ?(
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • Bei Pancho hätte ich jetzt gesagt Wildling, wobei ich da auch teilweise noch durcheinander komme.
      Kannst in meiner Bilderseite schauen, Klausi ist ein Uri Wildling von Daisy und Dobby ein Melanoid von M.C.
      Wenn du es genau wissen möchtest, stell ein Bild mit der Frage ein, da gibts hier Experten für.
    • Du kannst auch mal im Suchfenster Farbschlag eingeben.

      Wenn ich es noch richtig weiß gibt es Albino, Weißling (Albino mit schwarzen Augen), Wildling (in verschiedenen Farbausprägungen) und Uris. Dann gibt es noch Goldalbino, aber ich glaube das ist schon eine Züchtung also ein Albino mit sehr viel Goldanteil.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Mmhh nee ich glaub Pancho ist kein Twilight Vampir, :lach:

      Nee der ist ganz dunkel.
      Wenn sie in der Box sind mach ich mal Fotos...
      Da werd ich sie auch besser vermessen können.

      Pancho hat sich heute an der Scheibe ganz lang gemacht und ich glaub der kommt echt doch schon
      auf 21cm 8|
      Der ist jetzt in der Zeit (8 Wochen) so ca. 5cm gewachsen

      Kauna ist klar, Weißling mit Sommersprossen :love:
      Verfressen, stellt sich dabei etwas dumm an und wächst langsam.
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • Hallo Miteinander,

      was die Größe der Tiere anbelangt, so waren meine ersten Exemplare nicht so groß, wie die Tiere, die ich im Verlauf noch erhalten habe. Die ersten meiner Axolotl wurden nicht größer als 24 - max. 27cm. Auch die Nachzuchten waren eher kleiner, keiner wurde über 30cm lang.
      Es ist sicherlich eine Frage der Genetik, aber auch eine Frage des Futterangebotes und der Menge, gerade im juvenilen Alter. :)
      Viele Grüße,
      Frank
    • Meine vier Babys haben sich auch recht gut eingependelt.

      Cooper 22
      Wildi 23
      Wildi Uri 20
      Cooper Uri 20

      Die kleinen haben gut aufgeholt und fressen inzwischen sehr gut :) Und die sind ja auch noch kein Jahr alt :)
      Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.
      Voltaire
    • Alter, Größe und Geschlecht :konf:

      Pancho is so leicht, dass errät ja auch ein Anfänger.
      Mein Pflanzenbesteiger ist eindeutig ein Männchen und misst mittlerweile 22-23cm


      Bei Kauna ist es echt komisch, mal sieht man eine leichte Säckchen Andeutung, wie hier...
      Dann wieder nix. Aber Kauna ist pummeliger obwohl sie/er weniger frisst....
      Und Kauna wächst sehr sehr langsam ist immer noch bei 18-19cm


      Ich hoffe ich muss die Beiden, zwecks Größe, nicht eines Tages trennen.... Hab doch kein Platz ;(

      Streckbank :konf:
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • Bei Pancho sieht es wirklich eindeutig aus.
      Habe direkt mal bei meinen geschaut, doch ich kann bei keinem der vieren etwas wirklich erkennen :lach:
      Ein bisschen wächst dein Kauna noch etwas, mein Cooper Uri hat ewig hinterher gehangen, selbst hinterm Wild Uri :huh: Aber inzwischen haben sie super aufgeholt :love: Nur das Geschlecht erkenne ich leider noch nicht :(
      Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.
      Voltaire
    • Also, ich würde auch sagen, Pancho hat sich eindeutig geoutet.
      Und bei Kauna bin ich fast sicher, dass sie ein Mädchen ist.

      Bei meinen beiden ist das ähnlich.
      Mein Murphy (Weißling) hat sich sehr schnell als M geoutet und ist auch so bei 23/24 cm.
      Hingegen meine Sweety (Wildling) molliger und kleiner ist (so um die 19 cm).
      Allerdings war meine Kleine ja auch ganz lange krank.
      So wie es aussieht, gehts ihr jetzt wieder viel besser und sie kommt auch heute noch zurück ins Becken.
      Aber dazu schreibe ich dann später noch einen "Abschlußbericht" zum Thread im KB. :D

      Ich glaube, Du hast ein wunderhübsches Pärchen. :thumbup: :froehlich:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Neu

      Also Kauna weiß es glaub immer noch nicht ob es lieber Mädchen oder Bube sein mag :rolleyes:

      Heute ist da wieder ein leichter Ansatz von einem kleinen Säckchen.... :konf: ich versteh nur nicht warum Kauna dann rundlicher ist. *Sie* bekommt nicht mehr als Pancho.

      Vielleicht ein Mädel das einfach Eier hat :frech:
      :lach:
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • Neu

      stell uns das Tierchen mal in Bildern vor, wenn du daheim bist und es erstmal in eine Box mit kaltem Wasser gesetzt hast.
      Bevor es in dein Aquarium zieht, ist ein Abstrich auf mind. BD anzuraten und gern möchten dir dann hier ganz viele User bei der Beckeneinrichtung helfen, bevor dieses bezogen wird