Mein Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Becken

      Hallo.
      Da ich ja nun alles neu bzw getauscht habe Filter Pumpe Pflanzen usw .Würd ich gern eure Ehrliche Meinung über das Becken haben ich stell mal Bild dafür rein .
      Die Bilder sind vom Wochenende.
      Leider bekomme ich bei der kleine Größe keine Gute Qualität hin .
      LG Joke
      Bilder
      • 20180714_224400.jpg

        611,67 kB, 1.854×1.042, 30 mal angesehen
    • stimmt... bissle wenig :) zeig doch mal das gesamte Becken bitte Joke, der Ausschnitt sieht ja schon mal gut aus :)
      kommt hier auch weniger auf die Qualität des Bildes an, hauptsache man sieht alles deutlich :thumbsup:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Hallo Joke,

      ich schließe mich meinen Vorschreibenden an, es fehlen noch Bilder. ;)
      Welchen Bodengrund hast du denn gewählt, es sieht nach Kies aus, ist es Naturkies, oder gefärbter Kies? Farbkies wäre keine gute Wahl, da Axolotl den Bodengrund beim Fressen teilweise mit aufnehmen und die Farbschicht mit angedaut, bzw. verdaut würde.

      Viele Grüße,
      Frank
    • Nochmal die Frage: was ist das für ein Bodengrund?

      Dann würde ich darauf achten, das rundherum eine Rennstrecke frei bleibt. Die Tiere laufen gerne an der Scheibe entlang. Auf der linken Becken Seite sieht das etwas knapp aus :konf: .
      Die Pflanzen gefallen mir. Schön grün...ein bisschen Urwaldfeeling :D
    • Meine machen es nur, wenn was im Weg ist. Es gibt hier im Forum aber auch welche die immer alles ausbuddeln bzw. beim durchlaufen alles mitnehmen. Meine Pflanzen haben inzwischen aber auch recht stabile lange Wurzeln. Hab ich gemerkt als ich welche umsetzen musste.
    • Also Naturkies ist das mit ziemlicher Sicherheit nicht :konf: .

      Der weiße ist mir zu weiß und der dunkle zu braun/ schwarz. Ich tippe eher auf gefärbten bzw. kunststoffummantelten Kies. Das wäre nicht so gut für die Tiere. Die fressen ja immer Kies mit und durch die langsame Verdauung wird der Kunststoff im Magen abgelöst. Dabei nehmen die Tiere dann giftige Stoffe auf.

      Viele Lotl graben das an Pflanzen aus, von dem sie finden, das es im Weg steht. Manchmal hilft es, wenn man die Tonringe, mit denen die Pflanzen geliefert werden, als Anwachshilfe verwendet. Natürlich ohne Bleibänder und Watte/ Schaumstoff!

      Man muss einfach ein bisschen ausprobieren, welche Pflanzen an welcher Stelle im Becken gehen. Meine ruinieren z.B. alles außer Anubia :cursing: . Zum Glück gibt es die auch in unterschiedlichen Größen.
    • Guten Morgen, mehr Detailaufnahmen vom Aquarium selber wären klasse gewesen, das Drumherum hast du ja gut in Szene gesetzt aber das eigentliche Becken, worauf es bei deiner Frage ja ankommt, sieht man nicht so gut im Detail. Wie TomtesKeks schon geschrieben hat ist der Bodengrund nicht so optimal für die Lotl. Zum Einsetzen der Pflanzen, ich habe bei meinen Lotln bisher damit Glück gehabt aber es gibt auch "Gärtner" die alles ein wenig umgestalten. Hast Du denn an die "Rennstrecke" gedacht? Die Lotl brauchen überall zum Rand hin gut 5-6 cm Platz damit sie da (besonders gern am Abend wenn sie aktiver sind) langrennen können. Steht da was im Weg, wird es ausgebuddelt.
      Cubis Lotl bei -=YouTube=-
    • Den genauen Bodengrund :D
      Wenn der nämlich wirklich ev. kunststoffummantelt ist, dann macht der den Tieren Probleme.
      Da sie beim Futtern immer etwas mitschlucken, wird die Kunststoffschicht angedaut und es
      sind Stoffe enthalten die dann freigesetzt werden, die dem Organismus auf längere Sicht schaden
      und sich ablagern in den Organen. Später weiß man dann nicht warum sie erkranken...
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Also: ich finde den Drachentempel :sup: . Hast Du die Abdeckung selbst gebaut?
      Wenn du rundherum ca. 5cm Rennstrecke hast ist das super für die kleinen Drachen. Wichtig beim Bodengrund ist, dass er abgerundet ist und keine kunststoffummantelde Steine hat, da die für die Tiere gesundheitsschädlich sein können.
      Das die Racker die Pflanzen rausreißen, kommt immer mal wieder vor. Ich habe es inzwischen aufgegeben, da geplant zu pflanzen, ich stecke die rausgerissenen einfach wieder rein.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Moin .
      Also erstmal Danke für eure schnellen Antworten.
      Das Becken habe ich so wie es ist Bekommen ( freut mich das es euch Gefällt ) Nun noch Mal zum Bodengrund ,der Kies ist abgerundet, aber da ich kein Risiko eingehen will, ob es wirklich Stimmt das es echt Naturkies ist, werde ich den Grund wohl austauschen.
      LG
      Joke