Wieder mal ein Axo-neuling ;-), Brauche bisschen Beratung bzgl. Kühlung und Filter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey alle zusammen,

      Ich würde heute im Forenshop denn eine große Bestellung auslösen (DLK, HMF Eckfilter, usw.)
      Hörte durch Jutta dass der Axogravel zu empfehlen wäre, habe aber folgenden Kies im Zoohandel gekauft:
      2018-06-04 20_53_16-Window.png
      Kann ich den weiterhin nehmen? Schließlich heißt der "Axolotl Kies" (Hat 1-2mm)
      Hab für 30kg satte 66€ hingeblättert, da wusste ich von dem günstigerem Axogravel im Forenshop noch nichts. Sollte ich den ebenfalls unbedingt austauschen oder geht meiner noch klar?
      Die Verkäufer vor Ort meinten, dass ich den nehmen soll, vor allem weil ich halt dunkleren Kies haben wollte.

      Danke :thumbsup:
      Liebe Grüße,

      Eike
    • Ich persönlich wäre vorsichtig.

      Da es sehr dunkler Kies ist und keinerlei weitere Angaben gemacht werden zu evtl. Kunstoffummantelungen.

      Lies mal hier
      Bodengrund, Eisenoxid, rote Steine

      Und hier
      Warnung vor schwarzem und buntem/Kunststoff ummantelten Kies!

      Es kann ja eigendlich jeder sagen, axolotltauglich. Unsere Erfahrungen mit dem Zoohandel sind eher durchwachsen (um es mal vorsichtig auszudrücken). Ich persönlich vertraue da ganz auf den Axogravel aus dem Forenshop hier. Extra für unsere Tiere mit wirklichen Spezialisten entwickelt :) .
    • Ok Leute, meine Bestellung im Forum ist raus! ;( :thumbsup: ;( :thumbsup: ;(
      Und weg ist das Geld, knappe 600€ :frech:

      Allerdings ist nun auch komplett neuer Kies dabei (Axogravel), der 300l DLK + HMF inkl. Kreiselpumpe, Virkon S 1kg und bisschen Zubehör. Und eine holzartige Nachbildung mit Versteck als Ersatz für meine böse Wurzel.
      Vielleicht krieg ich die Wurzel noch bei Ebay verscherbelt oder so, der Zooladne wird die wohl kaum zurücknehmen.

      Ich melde mich dann wieder, sobald der nächste Schritt erledigt ist.

      Ich kann mich nur ein 100. mal wiederholen: danke an Eurer ganzes Feedback, ich weiß, ich hab Euch viele gelöchert. Vor allem Elke und Jutta via PN :D

      Bin nun gespannt wie der ganze kies und DLK rein gewichttechnisch versand wird und in meinen 3. Stock via DPD/Hermes gelangt :D
      Liebe Grüße,

      Eike
    • Hi Elke
      Augen zu und durch ^^ Die Anschaffungen macht 'man' ja hoffentlich nicht sooo oft (ich bete grade das mein 600 Mükken DLK LANGE lebt :P )

      Zum Paketdienst -- bei mir kam der Kühler per GLS vom Hersteller direkt und der Shop verschickt normal schon klug verteilt die Sachen.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Hey Leute,

      nach 4-5 Tage Stress mit DPD habe ich nun auch endlich meine Sachen bekommen und gestern mein AQ komplett geleert, alles gereinigt, Kies ausgetauscht, Pflanzen desinfiziert (sind grad am wässern), Wurzel raus usw.
      Den Eck-HMF inkl. DLK hab ich soweit auch angeschlossen bekommen.

      Nun wirkt die Installation des Filters auf mich etwas zu simpel, daher paar Fragen:
      1. Mein Filter will immer nach oben schwimmen, ne Idee wie ich den besser fixieren kann? Axogravel am Boden scheint nicht so richtig zu reichen, um den zu stabilisieren
      2. Es ist ja wichtig, dass kein Wasser oben in den FIlter reinläuft, sondern ausschließlich durch die Matten. Bei einem AQ mit 45er Höhe und dem Filter mit 40er Höhe hab ich da schon bisschen Verlust. Is es theoretisch notwendig, dass der Filter auf dem Grund aufliegt? Ich überlege nämlich das Teil mit Scheibenmagneten zu fixieren und dann etwas anzuheben
      3. Ist es wirklich einfach nur Filter reinwerfen, Kreiselpumpe rein und gut? Kann ich irgendwie nachvollziehen, ob der Filter seinen Job erledigt? Gibt es Anzeichen dafür, wenn es nicht stimmt? (außer, dass nach längerer Zeit mein komplettes Becken verdreckt natürlich ;) )
      Danke! :)
      Liebe Grüße,

      Eike
    • ich möchte jetzt nicht sagen 'Mattenfilter SIND simpel' ...ist aber so :) Schon fast erschreckend. Ich kenne nun selber leider das Konstrukt nicht live aber ...wird / muss der nicht geklebt werden? Ich selber würde ja das Acrylteil mit dem AQ verbinden. Komplett auf dem Boden muss das Ding nicht aber denk dran das Du oben eh Abstand zur 'Decke' brauchst. Paar Zentimeter als Lücke wo die Axl's mal nach Luft schnappen können würde ich eh lassen. Selbts wenn Du ne Abdeckung hast würd ich vielleicht 5CM Luft lassen.

      Handbuch gelesen :)
      -Tipp:Das Filtergehäuse mit dem im Lieferumfang enthaltenen Halteclip an der Seitenscheibe desAquariums fixieren. So kann ein späterer Auftrieb verhindert werden. Sobald sich die Mattevollständig mit Wasser voll gesogen hat ist kein Auftrieb mehr vorhanden.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Wegen der Wasserhöhe hab ich noch genug spielraum für die tierchen, das ist kein problem ;)

      Sonen Halteklipp hab ich dabei leider nicht gefunden :-/
      Frag mich grad wie das Teil aussehen würde

      Allerdings ist es dann ja kein Problem mehr, wenn das Teil vollgesogen ist :)
      Liebe Grüße,

      Eike
    • Neu

      Hey Leute,

      mein Aquarium läuft aktuell ja ein. Ich habe zwei Kunststoff-dekos drin, die ich vorher mit heißem wasser abgekocht hab. Jetzt bildet sich son ganz bissl weißer schleim unten. Könnte das Weißer Fungus sein? Ist das gefährlich und wnen ja, wie werd ich's los? :D
      Bilder
      • 2018-06-22 21_35_55-Window.jpg

        59,41 kB, 467×643, 4 mal angesehen
      Liebe Grüße,

      Eike
    • Benutzer online 2

      2 Besucher