Hilfe, Durchlaufkühler einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe, Durchlaufkühler einstellen

      Hallo ihr Lieben,
      ich bin ganz neu hier und habe bis jetzt noch keine Lotl.
      Meine Lotl ziehen aber demnächst bei mir ein. Deswegen wollte ich jetzt schonmal den Kühler testen, ich hab mir einen gebrauchten Hailea Ultra Titan 300 besorgt.
      Hatte davor im Aquarium an die 24 Grad und hab es jetzt mal zum Test auf 19 Grad runter gekühlt. Jetzt ist mir aufgefallen, dass der Kühler nach paar Minuten wieder anspringt sobald die Temperatur bei 19,1 ist. Kann man bei diesem Kühler auch einstellen das er erst ab 20 Grad wieder anspringt? Wie viel Grad habt ihr denn in euren Aquarien und wie handhabt ihr das denn so? Bin ein wenig überfragt gerade und möchte doch dass es meinen neuen Mitbewohnern dann gut geht und ich nichts falsch mache.
      Schomal vielen lieben Dank
      Euer neuling Susie :)
    • Du kannst den Kühler auf 20 °C einstellen, dann springt er bei 20°C an. Dabei solltest du aber schauen, wieviel Grad dann wirklich im Aquarium sind. Ich hab dafür zwischendurch mal mehrere Thermometer an verschieden Stellen vom Aquarium gehabt, es sollten dann nirgends über 20°C im Aquarium sein. Bei mir haut das hin. In meinem Aquarium sind jetzt immer zwischen 19°C und 19,8 °C. Ich hab das Thermometer was beim Test immer die höchste Temperatur angezeigt hat immer mal wieder im Auge, vor allem wenns bei mir wieder recht warm wurde. Das Problem ist halt, das die Thermometer nicht geeicht sind.
    • Hi Susanne,

      sind die Verbindungsschläuche relativ kurz (ca. 1 m) erwärmt sich das Wasser auf dem Weg ins AQ kaum.

      Wenn der Zulaufschlauch ins AQ noch isoliert wird - noch besser! Die Temperatur, die vom Kühler angezeigt wird (habe den Titan 150) stimmt mit

      der Temp. im AQ überein - vorher mit einem Schwimmtermometer in der Mitte des AQ getestet.

      Den Kühler auf 18 Grad eingestellt und bei genau 19,0 Grad schaltet sich der Titan 150 wieder ein und kühlt auf 18 Grad wieder runter. Die

      digitalen T. sind wirklich "für die Katz" - nutze es nur noch für Wasserstandshöhe = 2/3 über BG - damit der 1/3 TWW einfacher ist.
      LG dolli :)


      ... das Glas ist immer halb voll :froehlich: :knuddel
    • Huhu,

      ich bin zwar selbst noch Anfänger, aber mein Kühler läuft seit einer Woche. Der kleine Bruder von deinem (Hailea Ultra Titan 200).

      Ich habe ihn auf 19 Grad eingestellt, so dass er bei 20 Grad anspringt und immer auf knapp unter 19 Grad runter kühlt. So springt er bei mir aktuell 2-3x am Tag für 20-30 Minuten an.

      Mein digitales Thermometer habe ich nach dem Prüfen via Kühler auch abgeschrieben... das blöde Ding zeigt 1,6°C zu viel an. Und das ist in Lotlverhältnissen ja nicht grade wenig :thumbdown:
    • Danke für eure Antworten. Kann es denn sein, dass das Thermometer in meinem Kühler defekt ist. Da mein kühler immer ca nach 5-10 Minuten wieder anspringt. Laut Thermometer im Becken sind es aber weiterhin 19 Grad und der Kühler springt bei 19,1 gleich wieder an.
    • Wie sieht es mit dem Durchfluss aus. Der Kühler braucht 600 bis 2000 Liter Durchfluss. Hast Du das mal ausgelitert?
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 30.06.2018 statt. ^^



    • Mein Freund hat sich im Internet über den Filter informiert und es dort gelesen. Ich schätze es liegt an dem Kühler. Hab ihn gebraucht gekauft und er sah da schon recht schäbig aus und war auch ziemlich provisorisch abgedichtet, da er auch noch etwas undicht war.
    • Filterleistung theoretisch und praktisch ist ein Himmelweiter Unterschied.

      Idealerweise literst du aus.

      Dazu einfach das Wasser am Auslass z.B. 10s auffangen, die Menge messen und auf 1Stunde hochrechnen.

      So erhälst du die aktuelle, tatsächliche Literleistung pro Stunde
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen :cool:


      Axolotl sind keine Fische
    • susie_f schrieb:

      sah da schon recht schäbig aus und war auch ziemlich provisorisch abgedichtet,
      Sorry Susanne, will dich nicht unnöig verunsichern, aber hast du daran gedacht, den Kühler zu desinfizieren und eine Weile nachzuspülen???

      Oder stülpen sich mir um sonst die Nackenhaare nach oben, wenn ich den o. g. Satz lese???

      @Jörg und @Daisy - was ratet ihr???????????????????????????
      LG dolli :)


      ... das Glas ist immer halb voll :froehlich: :knuddel
    • Um das Risiko einer späteren BD-Infektion zu senken, würde ich, vor Einsatz den Kühler mit entsprechenden Desinfektionsmittel spülen.

      Hast du dies schon gemacht-sehr gut.

      Wenn dies nicht passiert ist und es ja schon läuft, das System, würde es bedeuten Alles ( auch Aquarium, Bodengrund..) noch mal zu desinfizieren und neu zu machen oder das Risiko eingehen und die Tiere, vielleicht 4Wochen, nach Einzug nochmal BD zu testen.

      Beim Neumachen sollte das Becken wieder neu einlaufen.

      Sobald du Tiere hast, empfehlen wir zur Gewöhnung für alle, eine 6wöchige Quarantäne.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen :cool:


      Axolotl sind keine Fische
    • Was meinst Du mit Zeitschaltuhr? Der Kühler soll ja dann einschalten, wenn Solltemperatur überschritten wird. Je nach Raumtemperatur kann das auch ein paar mal pro Stunde sein. Bei mir steht das Aquarium im Biosaal. Dort gibt es recht hohe Temperaturen, da er eine breite Fensterfront hat, außerdem bis zu 30 kleine "Kraftwerke" im Zimmer, die ganz schön Wärme produzieren. Da schaltet der Kühler, der das Wasser auf ca. 19° hält in einer Schulstunde schon bis zu 3mal ein, aber dafür ist die Temperatur gesichert.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Ich hab etwas rumgetüftelt und beobachtet viel gemessen und lass ihn jetzt zweimal die stunde laufen. Wenn es noch wärmer wird dann auch öfter. Werd mir aber sobald der Geldbeutel es hergibt einen neuen besorgen, da bei diesem anscheinend das Thermometer defekt ist.