Axolotl, Schnecken, Guppys // Parallele Haltung möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Axolotl, Schnecken, Guppys // Parallele Haltung möglich?

      Hallo,
      ich wollte fragen wie es ausschaut da ich neben meinen vier Axolotl Schnecken zu Glassreinigung einsetzten will und zusätzlich evtl. 2 Kaltwasser guppys.

      Nun will ich wissen ob dass geht und welche Schneckenarten für ein Kaltwasser Aquarium geeignet sind und sich auch mit den Axolotl verstehen

      Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen,
      Timo
      Mit freundlichen Grüßen,
      Timo :)
    • Du kannst problemlos Blasen- oder Posthornschnecken mit den Axolotln halten. Häufig sitzen an neuen Wasserpflanzen welche. Dann hat man automatisch Zuwachs im Becken ;) . Diese bleiben auch klein genug, falls die Lotl mal eine mitfressen :essen: .
      Apfelschnecken dürfen nur noch eingeschränkt gehandelt werden und sind auch nicht unbedingt Lotlbecken tauglich. Zum einen sind die Temperaturen problematisch zum anderen jagen/belauern die Lotl sie auch gerne. Das ist dann Stress für die Schneckis. Finde ich persönlich gar nicht gut.

      Man liest häufiger von total "verängstigten" Schnecken die sich nicht mehr aus ihren Häusern trauen oder von Tieren denen die Fühler abgebissen wurden, was dann in beiden Fällen den Tod der Schnecke bedeutet.
      Alle Schnecken mit spitzen oder gezackten Gehäusen gehen auch nicht.
      Ebenso solche, die zwar klein genug sind um ins Maul zu passen, aber dann doch zu groß sind um geschluckt zu werden. Das würde dann sehr unangenehm für den Lotl werden. Häufig bleibt es dann stecken und der TA muss es dann rauspulen. Für beide Tiere sehr unangenehm und für den Halter natürlich mit Kosten verbunden.

      Bei der Vergesellschaftung mit Guppys muss man bedenken, das es oftmals nicht klappt. Lotl sind und bleiben Jäger!
    • Eine Vergesellschaft ist möglich wobei aber alles was ins Maul paßt auch als Futter angesehen wird,
      dessen muß man sich im klaren sein...

      Posthornschnecken haben die meisten, wobei dann aber auch das Becken nicht zuuu kalt stehen sollte.
      Und sie sollten nicht zu groß werden, damit sie sich nicht im Maul verkanten können, also möglichst kleinere.
      Schnecken die spitze Häuschen haben sollten von daher nicht eingesetzt werden, vor allem nicht wenn
      sie größer werden können.
      Posthornschnecken je nach Größe der Axolotl also, sie müssen darmgängig sein und hinten wieder
      raus können - also die Häuschen :)

      Gibt sicher noch die eine oder andere Schnecke, hab mich damit aber nicht auseinander gesetzt, habe
      auch nur die Posthörnis, wenn sie denn mal überleben :) Kommen sicher noch einige Meldungen zu diesem Thema....

      edit: genau, die Blasenschnecken, die sind super geeignet, ganz vergessen :thumbsup:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • In einem Becken mit 18 - 20 Grad und 2 Meter Länge sowie vielen Versteckmöglichkeiten haben auch Guppies gute Chancen zu überleben. Und wenn die Lotl satt sind, dürfen die Guppies die letzten Pellets futtern. So halten es meine Lotl mit ihren Guppies und auch Schnecken und Garneelen. Aber ich gebe keine Garantie dafür, dass das bei Dir auch so klappt. ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • eine frage ist mir gerade eingefallen ich dachte mann setzt etwa 5 Schnecken ein bei angeboten im Internet sieht man Angebote wie "erst ab 20 Stück verkaufbaar" wie viel sollte ich für mein 240 Liter Aquarium bestellen Algenbewugs an den Scheiben Leicht bis Mittel
      Vielen dank im Vorraus :)
      Mit freundlichen Grüßen,
      Timo :)
    • TomtesKeks schrieb:

      und das nur mit Handy
      Du wirst die schnellere leitung haben, ich kriech hier ja nur so durch das Netz bis mein Post mal ankommt.
      Da ist Handy bestimmt vieeeeel schneller :lach:

      TomtesKeks schrieb:

      Ich würde hier mal im Flohmarkt schauen und evtl. ein Gesuch einstellen.
      Im Internet wirst du sicher schwer Bd-freie Schnecken bekommen. Mir wäre das Risiko einer Einschleppung zu groß.
      unbedingt zustimm !! Ein Gesuch (überhaupt Gesuche...) aufgeben können auch neue User die noch keine 50 Posts geschrieben haben :thumbsup:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Guppys sind Schwarmtiere ....daher rate ich von NUR 2 Guppys ab. ( mindestens 10 Stück)

      Außerdem sind Guppys nicht sehr schnell , durch die große Schwanzflosse....
      Meine Erfahrungen mit Guppys im Lotlbecken sind eher negativ. Die Guppys waren immer nach kurzer Zeit gefressen.

      Bei Fischen rate ich eher zu Zebrabärblingen oder Kardinälchen . Die sind flinker...und vertragen die kühlen Temperaturen auch gut.

      Schnecken würde ich nur zu Blasenschnecken raten.....Bei allen anderen habe ich die Erfahrung gemacht, das die Lotl die Schnecken zu sehr stressen und belauern .....und oft schwer verletzen ( Kopf abbeißen ect)
      :kiss: Liebe Grüße, Denise :rolleyes:
    • Zu Blasenschnecken kann ich nichts sagen, die vermehren sich aber auch recht schnell.

      Zu den Gruppenfischen wie Guppys: mindestens 10 Stück.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • hatte ja auch bereits geschrieben.....mindestens 10 Stück. Dann aber eher Kardinälchen oder Zebrabärblinge.
      Fühlen sich alle nur im Schwarm wohl.

      Blasenschnecken kommen automatisch in fast jedem Becken vor....und vermehren sich , wie Jutta bereits sagte , sehr schnell.
      :kiss: Liebe Grüße, Denise :rolleyes: