Fragen bezüglich vom Beckenrand Platz lassen für die lotl...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen bezüglich vom Beckenrand Platz lassen für die lotl...

      Hallo zusammen,
      Ich wollte mal nachfragen bezüglich vom Beckenrand Platz lassen für die lotl...

      Ich habe vom aussenfilter die Absaugung im Becken die ich zu wachsen lassen möchte. Und das geht dann also nur wenn ich vom Rand weg bleibe das sie dahinter lang können?

      Bin auch mal gespannt wie sich die natürlichen Bakterien im Wasser entwickeln denn sehen tue ich noch nix ausser das nach 1 Woche das Wasser immer noch schön klar ist
    • Du kannst für deine Fragen gerne einen eigenen Thread eröffnen. :)
      Dann geht nicht so viel durcheinander. Ich hab schon Bescheid gegeben, das hier evtl. verschoben wird.


      Das Ansaugrohr lässt du ganz normal ins Becken hängen. Das stört die Lotl nicht. Aber ob das mit dem zuwachsen lassen klappt, :keineAhnung: . Musst du einfach ausprobieren. Einige Lotl stören sich an Pflanzen die in ihrem Laufweg wachsen, andere nicht. Das wirst du dann aber ziemlich schnell feststellen :saint:
    • Bicht jeder hat eine Bakterienblüte im Becken. Aber bei vielen ist es so. Liegt daran das das Gleichgewicht von Nährstoffproduzent und -verbrauchern am Anfang noch nicht ganz stimmt.

      Bakterien brauchst du nicht zusetzen, die sind überall vorhanden ;) . An Pflanzen, Gravel, deinen Händen, der Luft,...

      Das passiert ganz von allein. Braucht nur etwas Zeit :D

      Beitrag von Axolotl-Novize ()

      Dieser Beitrag wurde von Elke gelöscht ().
    • So der Andy war noch ein paar Pflanzen kaufen. Unter anderem: Vallisneria Spiralis, Lysimachia nummularia, microsorum pteropus und Anubias barteri var. nana. Jetzt wollte ich fragen ob ich die direkt in mein neues einlaufendes Becken tun kann ( läuft noch 3-4 Wochen ein ) oder so wie ich es im Moment habe.... Im Eimer mit Wasser lassen.

      Vielen Dank schon mal für die Info
    • Schau mal im Forenshop, da gibt es Virkon S recht günstig entweder in der 1kg Dose oder in Tütchen. Damit eine Lösung ansetzen, die Pflanzen kurz ca. 1 Min. eintauchen und dann wieder gut in klarem Wasser wässern, so 3 - 5 Tage, dann kannst du sie ins Becken setzen, auch damit sie beim Einlaufen helfen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Im Prinzip hast du jetzt 2 Möglichkeiten, da die Pflanzen nun schon im Becken sind:
      Ob die Pflanzen BDverseucht sind oder nicht, kannst du nicht "auf direktem" Wege überprüfen. Also kannst du einmal so tun, als würden sie es übertragen - in dem Fall musst du Becken und Filter behandeln wie bei einem "echten" BD-Befall, also alles neu, desinfizieren etc.
      Oder du gehst davon aus, dass sie BDnegativ sind und lässt es quasi darauf ankommen...man kontrolliert seinen Bestand in der Regel ja in regelmäßigen Abständen, bei der nächsten Kontrolle hättest du dann Gewissheit - und dir entweder viel Arbeit gespart oder noch mehr Arbeit gemacht (von den Tieren mal abgesehen).
      Was du jetzt tust, kannst du nur allein entscheiden, finde ich. Es gibt für beide Varianten sicherlich mehr oder minder gute Gründe, mach das, was du für dich vertreten kannst :)
      Liebe Grüße von Julia und der ganzen Gang ^^


      Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.
      Goethe
    • Ich habe mir das virkon mal bestellt. Wie läuft eine Desinfektion denn ab. Dann müsste ich ja alles aus dem Becken raus nehmen und alles aus waschen mit dem virkon oder den Filter auskochen. Axo gravel und die Ton Höhlen im Backofen backen? Ich gehe davon aus das die Pflanzen im Moment die drin sind nicht mit bd Trägern infiziert sind weil sie lediglich in einem kleinen Becken waren ohne Fische oder sonst was.... Habe sie in einem Geschäft gekauft für Koi zucht.... Und da ich gelesen habe das die Koi ebenfalls mit einer Art virkon behandelt werden weil sie ebenfalls anfällig auf krankheiten sind das ich wohl eventuell glück habe.... Werde die neuen Pflanzen dann mit dem virkon s behandeln. Sprich 5g auf 1l Wasser und Pflanze rein legen und 1 min warten dann raus holen und mit wasser abspülen und in Eimer mit wasser ein paar tage wässern. Da ich die Höhlen direkt bei aquaterratec gekauft habe und sie neu gebrannt sind bräuchte ich diese auch nicht desinfezieren.
      Wird wohl alles gut gehen.
      Aber angenommen ich warte jetzt noch 4 Wochen ab dann trete ich hier in Kontakt mit einem Züchter/Züchterin und erwerben 2 Lotl in welchen Abständen mache ich dann den BD test?
    • Ich persönlich würde das Becken auch erstmal laufen lassen und hoffen das es gut geht...

      Neue Pflanzen mit Virkon S behandeln. Du hast ja oben schon geschrieben wie es geht.

      Wenn du dann Tiere hast, würde ich einmal jährlich einen Sammelabstrich wegschicken und je nach Ergebniss dann weiter verfahren.
    • Im Moment sehe ich auch keinen Grund für übertriebenene Aktionismus.
      Axogravel musst Du nur abbacken, wenn es infiziert ist, aber wenn es frisch aus dem Shop kommt, musst Du es nur mit klarem Wasser waschen wie jeden Auariengrund bis das Wasser im Eimer klar bleibt.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Becken in Ruhe einlaufen lassen und parallel dazu könntest dich jetzt schon nach Tieren umschauen, diese sollten zur Gewöhnung eh erstmal 4-6 Wochen in Quarantäne (Empfehlenswert) in Boxen bei täglich Wasserwechsel
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen :cool:


      Axolotl sind keine Fische
    • Ich persönlich würde jetzt auch nicht das Becken wieder platt machen. Würde vermutlich auch Tiere nach der Quarantänezeit einsetzen und dann später testen. Dann hast Du zwar später eventuell den Aufwand, aber man sollte ja sowieso regelmässig Abstriche machen.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 30.06.2018 statt. ^^



    • Du kannst dir jetzt die Lotl holen. Die kommen 6 Wochen in Quarantäne. Dafür versuchst du lebensmittelecht Kunststoffboxen. Such mal von der Startseite aus... zur Quarantäne gibt es einige Beiträge.

      In der Zeit kann dein Becken parallel einlaufen. Ohne Lotl, ohne Wasserwechsel, mit Pflanzen, mit Gravel, mit Filter, mit Höhlen.