Fischaquarium einfahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fischaquarium einfahren?

      Ich hab in meinem zukünftigen Axolotlbecken ja BD freie Guppys, PHS, Blasenschnecken und Garnelen die sich dort schon fleißig vermehrt haben. Nun sollen ja ein Teil von Ihnen spätestens bei Einzug der Axolotl in ein extra Aquarium umziehen, damit die Vermehrung gesichert ist. Muß das Aquarium auch vorher einlaufen mit messen der Wasserwerte? Möchte das Aquarium ja auch Chemiefrei haben. Also ohne Starterbakterien ect. Hab im Fachhandel mal gefragt, da ich davon ausgegangen bin, zumindest in Bezug auf Guppys fachkundige Antworten zu bekommen. Die Antwort war immer irgendein Zeug dazu zu kippen. ;(
    • Da bin ich bei Jörg.
      Ich habe ja als meine Lotl umziehen durften die Gelegenheit genutzt und meinen Fischen das alte 100er Becken der Lolt gegönnt.

      Ich habe es wie das Lotlbecken einlaufen lassen, also ohne irgendwelche Chemie. Hab gleichzeitig Wasserwechsel bei den Lottl gemacht und 2 Eimer Lotlwasser ins Fischbecken gegeben und den Rest mit frischem Wasser aufgefüllt. Du könntest auch noch eine Pflanze mit umziehen lassen, da sitzen ja auch Bakkis dran.

      Dann wie bei den Lotl jeden Tag Wasser gemessen und dann dauerte es 4 Wochen, bis die Fischis reindurften.

      Muss allerdings sagen, dass ich bei keinem Aquarium in den letzten 20 Jahren (da hatte ich noch keine Lotl) jemals Chemie oder Starterbakterien oder so benutzt habe.
      Ist für mich totaler Quatsch und Geldmacherei. In welchem Teich in der Natur wirft jemand Starterbakterien rein?
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Ich habe auch noch nie in ein Aquarium irgendwelche Zusätze gekippt. Das sehe ich wie Jutta - ist Geldmacherei und für Ungeduldige. Die Leute rennen in den Zooladen, kaufen dort alles und wollen dann natürlich auch sofort die Fische haben. Dafür hat man solchen Quatsch erfunden.
    • Vielleicht ne dumme Frage, aber woher nehme ich Mulm? Meint ihr damit das ich im bald Lotlbecken den Boden abmulme und das ins zukünftige Fischbecken gebe? :konf:
      Wasser rüber wäre ja simpel, Danke für die Tipps :knuddel
      Chemie kommt mir da mit Sicherheit nicht rein.
    • Du hast nen Eck-HMF oder? Einfach den bzw da dahinter mal absaugen, da solltest du Mulm herbekommen ;).
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Hört sich jetzt wirklich bescheuert an, aber ich hatte meine ersten Guppys tatsächlich in ein frisches gesetzt. Nur Wassergewöhnung über mehrere Stunden. Den Peak hatte ich verpasst. Aber die Fischis und auch Garnelen haben es gut überlebt. War aber auch ein grosses Becken und nur wenige kleine Guppys.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Hast ja recht. :tat:

      Wir haben hier eine echte Promenadenmischung die einfach alles ab können. Auch ein Wechsel in eins der Axobecken überstehen sie unbeschadet. Und in einigen der Becken bilden sie schon kleine Schwärme. Nur richtig kalt geht natürlich nicht.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Gegen ein komplettes Set mit Innenfilter spricht doch nichts oder? Es soll ja ab und an mal ein Überschuß ins Axolotl Becken zur Vergesellschaftung wandern, muss ich da dann bei der Einrichtung im Fischbecken/Schneckenbecken/ Garnelen auf etwas achten, also auch kein Holz und wie sieht es beim Kies aus?
      Pflanzen desinfizieren oder vorbehandelt von Aquaterec ist mir klar.
      Sorry will da ja auch nichts falsch machen.
    • So, da mitte April die Axolotl kommen und ja noch in Quarantäne gehen, ist das Fischaquarium jetzt konkret geplant und wird Montag gekauft und eingerichtet. Damit es locker einfahren kann.
      Ich würde evtl. bei Hornbach auch den Bodengrund kaufen, muss ich für die Fische auch auf etwas achten, da sie ja ab und an evtl. zu den Axolotl wandern?
      Und darf ins Fischaquarium Holz, aus dem gleichen Grund?
    • Kein Chemiegedöns ist klar. Deshalb ja auch schon jetzt, damit die Zeit reicht, bis die Fische, Garnelen und Schnecken aus dem großen ins kleinere müssen. Ok, dann werd ich mal den Paketboten schonen und den Bodengrund selber schleppen :D
    • So das Schnecken, Fisch, Garnelen Aquarium ist fertig. Ich hab ein paar Pflanzen aus dem großen Becken mit rüber genommen, der TWW im großen war eh dran, also gleich das Wasser benutzt und damit das kleine Aquarium gefüllt. Wie von euch geraten Mulm aus dem großen mit verwendet und den Filter geimpft.


      Hab jetzt gerade entdeckt, das wohl mit den Pflanzen schon ein paar PHS und Blasenschnecken mit umgezogen sind. Überstehen die das einfahren oder ist es besser sie raus zu sammeln?