Hilfe?! Erstes Aquarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe?! Erstes Aquarium

      Hallo Liebe Axolotlfreunde,

      ich habe nun im Internet sehr viel über die Haltung, die Bedingungen, das Aquarium und Anderes gelesen und fühle mich bereit mein erstes Aquarium (in das dann natürlich ein oder zwei Axolotl sollen) zu erwerben.
      Da ich ein kompletter Laie bin, habe ich folgende Fragen:
      1. Wo bekomme ich kostengünstig ein kleines, aber ausreichendes Aquarium mit Zubehör?
      2. Auf welche Kosten muss ich mich einstellen, wenn ich ein für ein Axolotl gerechtes Aquarium kaufen möchte?
      3. Was für Zubehör brauche ich für ein Axolotl (Filter, Heizung? ...)

      Vielen Dank für eure Hilfe! :)
    • Super, das du dich vorher Informierst :sup: ich glaube deine Infos sind jetzt schon zum Teil falsch. Z.B brauchst du keine Heizung. Axolotl vertragen Temperaturen über 20 Grad nicht. Aber eins nach dem andern.
      Zu 1. Am günstigsten kommst du weg, wenn du ein nacktes Aquarium vom Baumarkt nimmst mindestgröße 80x40x40, da du den zusätzlichen Kram bei Komplettsets nicht brauchst.

      2. Kosten ist schwer zu sagen. Neu? Gebraucht?
      Wie warm ist dein Stellplatz im Sommer, die meißten brauchen einen Durchlaufkühler, der kostet neu schon einiges.

      3. Schau hier
      Einkaufszettel: für eine Ersteinrichtung eines Axolotlbeckens
    • Hallo
      nachdem es darüber massenhaft Lesematerial gibt ;)
      Nur ein Extrakt
      Aquarium incl. allem was man braucht und wirklich alles was es so im ersten Jahr dann an Wahrscheinlichkeiten gibt und wenn man es richtig machen will ..ab 600€ für das erste Jahr eher zwischen 800 und 1000 wenn man sich nicht in die Tasche lügt und wenn die Tierchen vielleicht auch mal krank werden

      Becken so ab 120X50 sind ne Anschaffung die dann auch langfristig klappt ...alles andere ist IMO eher halbherzig und eher verschwendete Zeit und Geld.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Also 120x40 ist schon auch ok und viele hier haben auch 100x40. Und offiziell reicht nunmal laut Besatzdichtetabelle auch 80x40.
      Der Preis stimmt allerdings, ich möchte nur ungern jemanden direkt verschrecken. Aber der Preis, sogar eher in den ersten 4 Monaten kommt mit 800 + schon hin, in neu. Danach wenn sie gesund bleiben überschaubar, man solte aber schon immer was für Tierarzt ect in petto haben.
      Hier noch die Tabelle
      Besatzdichte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teal'C ()

    • Ich weiß Vicky --- aber im Endeffekt hat man doch keinen Vorteil wenn man erstmal denkt das es so 300 oder noch weniger sind und man dann vor einem Scherbenhaufen steht und man sich denkt 'hätte ich das mal gewusst'

      Ich bin eher dann das schlechte Gewissen das sagt 'pass auch ...kostet alles VIEL um nicht zu sagen ECHT viel. Ich erschreck dann lieber einmal vorher und wenn man dann feststellt das alles doch viel besser und günstiger geht ist es doch supi. Aber die letzten Aktionen von mir haben gezeigt das es eh IMMER viel teurer wird oder nicht richtig klappt und man dann noch mal neu anfangen muss oder aufgibt.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Ach, es kommt aber drauf an ob man einen külen Platz hat oder nicht. Und ich hab am Anfang auch nicht gedacht das es so teuer wird. Hab auch mit der Planung 80x40 angefangen, wenn man sich meinen Thread anschaut
      Gaaanz dezent haben meine Lehrer hier mich auf 120x40 gebracht und das ohne das es was gekostet hat. Fehlkäufe hatte ich bis auf den Mulmsauger keine. Wenn man gut plant, sich gut informiert, immer wieder nachfragt passt das schon.
    • Also ich habe ein 100x40 und finde das schon ok. Und 600-800€ ??? WAS habt ihr denn gekauft ? Okay, wenn der Durchlaufkühler noch dazu muss, kommt man in diese Richtung aber ansonsten habe ich grob überschlagen ca 250€ ausgegeben (Becken, gebrauchter Unterschrank, Kies, Pflanzen, LED Beleuchtung, Mattenfiltereigenbau mit Kreiselpumpe, Höhlen)
    • ;)
      hab ja auch nix über Fehlkäufe gesagt ...die kommen ja noch dazu :D Je nachdem wir impulsiv man ist kann dann natürlich schnell aus 600-1000 das Doppelte werden aber das ist dann eher eigene Schuld.
      Natürlich gibt es viele Parameter die man berücksichtigen kann aber alles in allem sind so um die 600 im ersten Jahr mal locker weg wenn man so die Leutchen fragt...
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • LotlKatja schrieb:

      Also ich habe ein 100x40 und finde das schon ok. Und 600-800€ ??? WAS habt ihr denn gekauft ? Okay, wenn der Durchlaufkühler noch dazu muss, kommt man in diese Richtung aber ansonsten habe ich grob überschlagen ca 250€ ausgegeben (Becken, gebrauchter Unterschrank, Kies, Pflanzen, LED Beleuchtung, Mattenfiltereigenbau mit Kreiselpumpe, Höhlen)
      Rücklage für den Tierarzt gemacht (sag mal 150€) ?
      Axls gekauft ( vielleicht 40€)?
      Energiemehrkosten gerechnet? Vielleicht 50€ im Jahr ...
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Na hier ging es ja in erster Linie ums Aquarium. Das Tiere auch mal krank werden, sollte jedem vorher klar sein. Und das das dann auch Geld kostet ....

      So mal grob

      Becken ca 50€
      Schrank 30€ (war ein Bundle für 50€ mit einem Becken, was ich aber anderweitig los geworden bin)
      Kies 20€
      Pflanzen 20€
      Kreiselpumpe und Mattenfilter 25€
      Axels 30€
      Höhlen, Silikon und Steine dafür 25€
      LED Beleuchtung ca 40€
    • Also mein Kühler kostet alleine 450 hier im Shop, minus Rabatt 1%. Der Rest mit allem, vorallem der Kleinkram, Meßkoffer Thermometer, Rückwand, Abdeckgitter, Wasserschlauch mit Anschluß Wasserhahn, selbstbau Unterschrank, Boxen mit Deckel. usw. bin ich locker bei 800 +
      Noch genauer will ich das nicht wissen, die Quittungen sind ja da, wenn die kleinen da sind rechne ich genau nach.
    • LotlKatja schrieb:

      Na hier ging es ja in erster Linie ums Aquarium. Das Tiere auch mal krank werden, sollte jedem vorher klar sein. Und das das dann auch Geld kostet ....

      So mal grob
      Okay ... wenn man dann den Rest was ich noch so dazulege rechnet ...komm 500€ alles zusammen wollen ja nicht kleinlich sein :D
      Und dann noch Kühler ... 800€ insgesamt weil es ja nen kleines Becken ist

      Wir sind wieder bei 600€ im ersten Jahr wenn man sich nicht in die eigene Tasche lügt (ich weiß das ich nen Spielverderber bin)
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Ja das kommt klar auch immer drauf an wie und wo und was man so bekommt. Ich habe ja die einen Pflanzen aus dem Teich meiner Freundin für nix. Und das mit dem Schrank war vielleicht auch Glück bei mir. Beim Becken habe ich ja dann doch lieber ein neues gekauft und das andere gebrauchte wieder weggegeben.
    • Kommt auch drauf an was man für Ansprüche und wieviel Zeit und Bastel/Handwerkliches Geschick man hat. Alles gebraucht gehts bestimmt billiger auf kurze Sicht. Wenn man alles günstig bekommt und was in der Hinterhand, wenn das Gebrauchte kaputt geht.
    • Ich hatte mein Becken noch stehen mit Unterschrank ...natürlich kann es sein das man was tolles bekommt und dann ne menge Geld einspart aber wenn man nichts hat und vielleicht auch niemanden passend kennt dann ist denke ich 300€ auf keinen Fall drinnen und wenn man dann vielleicht auch noch für das Geld was man ausgeben will oder muss Rasen mäht oder Mutti nach 20€ fragt wird es sicherlich schon nen Thema was das alles so kostet. Selbst wenn man arbeiten geht ist ja die Frage wie viel Geld man so über hat um zB in absehbarer Zeit die Anschaffung zu bewältigen.
      LG
      Hawki ( Marcus )