Robuste Axolotl in gekipptem Becken

    • Kleines Update:

      Etwas Gutes hat die Aktion, meine Süßen gewöhnen sich ans Umsetzen. Da ich sie immer wieder umsetzen, nehmen sie die Prozedur immer entspannter hin. Spooky, Ghost und Xolotl krabbeln fast schon von allein auf die Hand und sitzen ganz entspannt da.

      Nur mein Oberfränkischer Leopard zappelt als ginge es um sein Leben. Der lässt sich nur mit zwei Händen umsetzen und kämpft wie ein Löwe :lach:

      Fressen tun sie alle ordentlich, nur Spooky ist etwas beleidigt, da sie auf Diät gesetzt wurde.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Axolotl-Novize () aus folgendem Grund: unglückliche Formulierung

    • Liebe Katja,

      ich habe das grad mit Jörg diskutiert. Bei meinen Tieren ist das okay, aber bei Quarantänetieren oder kranken Tieren würde ich immer täglich Boxenwechsel machen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • So endlich geht es voran. Vorher war noch ein weiteres Drama zu klären: nachdem Klara unsere Bartagamendame Weihnacht mit knapp 14 Jahren starb, ist nun auch Kalvin mit knapp 16 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Daher waren diese Tiere jetzt vorrangig.

      Das Becken ist nun neu aufgestellt. Da auf der 2. Ebene bisher alle Pflanzen munter vor sich hin faulten, da sie kaum Bodengrund und auch Nährstoffe hatten, da die Tierchen zu faul sind hochzuschwimmen, habe ich hier nun eine "Sonnenterrasse" aus weißem Marmor (= weißer Axogravel) angelegt mit Seidenpflanzen. Der Aufgang wird noch mit Aquariensilikon eingestrichen und dann mit weißem Axogravel beklebt.

      Die Pflanzen für unten (Bergpalme, Glücksbambus, Moosbälle und Perlkraut) werden noch gewässert und am Wochenende kommt das Wasser rein.

      Auch die Spanische Rippenmolchhazienda wurde generalüberholt, ich hoffe der blaue Filter wächst bald zu und wird dunkler. Auch hier ist nun eine Bergpalme eingezogen, sowie Glücksbambus und Schwertpflanze.

      Hier mal ein paar Bilder




      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Nun geht es wieder voran. Inzwischen sind auch echte Pflanzen (Javafarn) auf die Höhlen gebunden, Perlkraut und Bergpalme gesetzt und die Moosbälle drin. Filter läuft auch, Kühler habe ich noch ausgelassen, damit es die Bakis schön warm haben :D

      Es sieht zwar etwas kahl aus, aber wenn man davor steht passt das, zwei Höhlen kommen auch noch rein.



      Und wenn die Lotl wieder eingezogen sind, gibt es noch eine neue Efeutute, die reinhängen darf.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher