Kühler / HMF-Eckfilter / Pumpe - erklärt es einer Physik-Niete

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühler / HMF-Eckfilter / Pumpe - erklärt es einer Physik-Niete

      Hallo zusammen,

      ich habe schon gesehen, dass es einige ähnliche Themen gibt. Aber als Physik- und Technik-Niete brauche ich leider gaaaanz klare Anweisungen für meine Situation. Leider konnte ich mit den anderen Beiträgen nichts anfangen.

      Diese Woche wird mein 126l-Aquarium "axolotlgerecht" aufgebaut und dann erst einmal eingefahren.
      Ich wässere gerade am zukünftigen Ort des Aquariums die Wasserpflanzen in großen Glasvasen. Dort ist die Wassertemperatur immer zwischen 19 und 21 Grad (habe das Thermometer in die Glasvasen gesteckt). Im Sommer wird es aber wärmer, auch wenn es Nordwest-Seite ist.
      Ist also meist zu warm. Also werde ich mir noch einen Kühler kaufen und dachte dabei gleich an einen Durchlaufkühler.

      Meine Idee ist ein Hailea Ultra Titan 150.
      Ich habe einen Eckmattenfilter EM112 von Aquamac bestellt mit folgender Pumpe: Membranpumpe Silent Mouse M-104 / 350 Liter Pro Stunde / 2,7 Watt.

      (Da ich wirklich eine Niete bin, habe ich sicherheitshalber ein "Komplettset" bestellt mit eben dieser Pumpe und damals noch nicht an den Kühler gedacht, weil ich nicht wusste, dass man das alles zusammenschließen (?) kann.)

      Meine Fragen:

      Würdet Ihr zunächst nur mit einer Lüftung kühlen? Es geht ja momentan nur um 2 Grad... Oder soll ich gleich mit dem Durchlaufkühler "einsteigen", da ich ihn mir ja eh kaufe?

      Wäre der Hailea 150 geeignet und wenn ja: Kann / muss ich das an den Filterkreislauf anschließen, oder ist das ein extra Kreislauf? Was brauche ich da alles und vor allem: wie mache ich das dann ganz genau? Ich möchte - falls möglich - so wenig wie möglich weiteres Gedöns IM Aquarium haben... Ich brauche hier leider wirklich ganz genaue Anweisungen bzw. Links zu Zubehörteilen, weil ich Vieles einfach noch nicht kenne.

      Da der Filter erst noch geliefert wird, weiß ich leider auch nicht, wie die Filterung dann in der Realität aussieht. Dumme Frage: Läuft da dann Wasser raus zu der Pumpe und wieder rein oder findet das alles im Aquarium statt? Die Pumpe ist doch außerhalb, oder? Ich kann mir das einfach nicht vorstellen und die Produktfotos sind nicht "in action".

      Ich komme mir echt sooo doof vor :( . Immerhin habe ich einen Mann, der mich "operativ" unterstützen kann. Aber das Problem bei ihm ist, dass er zwar technisch, nicht aber "biologisch" fit ist. Ihm haben sie schon mörderischen Bodenbelag und einen falschen Filter verkauft, deswegen lasse ich ihn jetzt erst einmal nicht ran, was Entscheidungen angeht. Zusammenbauen darf er es aber dann gerne, wenn ich weiß, was wir noch alles brauchen...

      Um ehrlich zu sein: Ich habe echt viel gelesen in den letzten Wochen, aber immer wenn noch ein paar technische Details wichtig gewesen wären, haben entsprechende Beschreibungen aufgehört. Es ist für einen Laien einfach alles zu oberflächlich, wie ich finde. Und ich kenne nicht einen Menschen, der ein Aquarium besitzt. Im sogenannten "Fachhandel" war ich auch (in vier Geschäften), aber die "Infos" über Axos haben mich dermaßen entsetzt, dass ich mich da auch nicht weiter beraten lassen wollte... ("In Mexiko ist es auch mal über 30 Grad, das wird es dann ja auch im Wasser, wo die Axolotl sind. Also das macht denen echt nix aus").

      So, ich hoffe Ihr habt Verständnis mit meinem technischen Unwissen. Ich gebe echt mein Bestes, damit alles axolotl-gerecht ist.

      Liebe Grüße

      La Comadreja
      ------------------------------

      Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nix zu sehen :D
    • Hi,
      der Hailea 130 sollte eigentlich auch reichen, wenn du denn Eck HMF nutzen möchtest, was durchaus Sinn macht, kannst du die Membranpumpe nicht mit dem DLK benutzen. Du müsstest dir also eine Kreiselpumpe kaufen die eine entsprechende Förderhöhe schafft, z.b. JBL 1100.

      Eck HMF rein, Pumpe hinter, Auslauf an den Einlauf vom DLK und Auslauf vom DLK im besten Fall über einen Verrieseler o.Ä. ins Aquarium.

      An die Profis: verbessert mich wenn was nicht richtig ist...

      Viel Spaß beim einrichten !!

      LG Benny
    • Wenn Du alles am laufen hast, dann überprüfe bitte noch mal die Durchflußmenge, mittels dem sog. Auslitern.
      Auslitern heißt nicht mehr, als das aufzufangen für wenige Minuten, was aus der Pumpe heraus kommt, dann die Menge messen in einem Meßbecher, falls Du ein anderes Gefäß benutzt hast. Die Minuten unbedingt merken von dem was durchgelaufen ist.
      Das ganze dann hochrechnen auf eine Stunde. Dann hast Du die tatsächliche Durchlaufmenge von Deines Filters. Die Menge sollte mindestens 2 mal der Inhalt des Beckens in der Stunde betragen.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank für die Antworten!

      Dennoch habe ich es noch nicht verstanden. Mir fehlen halt echt wieder die Details... Dass man das eine mit dem anderen verbindet ist ja logisch, aber: Sind z.B. die Verbindungsschläuche normalerweise schon dabei? Braucht man Adapter oder passt das alles zusammen? Irgendwo hier im Forum habe ich etwas von verschiedenen Schlauchdurchmessern gelesen...

      Und diese Frage hatte ich auch noch:
      Da der Filter erst noch geliefert wird, weiß ich leider auch nicht, wie die Filterung dann in der Realität aussieht. Dumme Frage: Läuft da dann Wasser raus zu der Pumpe und wieder rein oder findet das alles im Aquarium statt? Die Pumpe ist doch außerhalb, oder? Ich kann mir das einfach nicht vorstellen und die Produktfotos sind nicht "in action".
      Ich habe sowas einfach noch nie in Realität gesehen. Auf irgendwelchen Aquarienbildern sind ja aus ästhetischen Gründen Filter und Pumpen meist extra NICHT zu sehen, bzw. erkennt man darauf nicht wirklich, was da wie womit verbunden ist...
      Ich bin mir sicher, dass es banaler ist, als ich denke, aber momentan kann ich es mir noch immer nicht vorstellen. Naja, heute kommt endlich der Filter. Und die (falsche) Pumpe. Dann kann ich ja erst einmal das zusammenbauen und schauen, ob es funktioniert... Axos sind ja noch lange nicht eingezogen.

      Viele Grüße
      Jessica
      ------------------------------

      Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nix zu sehen :D
    • Dann versuche ich nochmal das was ich weiß weiter zu geben...

      Bei mir waren Schläuche und Anschlussstücke nicht dabei, am besten messen und in den Aquariumshop oder Baumarkt.

      Der Eckmattenfilter ist wirklich einfach, die Pumpe kommt hinter den Filter, IN das AQ, saugt das Wasser somit durch die Matte und spuckt es vor der Matte, irgendwo im Becken wieder aus, läuft ggf. vorher noch durch den Kühler.

      Einige Kreiselpumpen haben ein Umbauset dabei, können dann auch ausserhalb des AQ eingesetzt werden, wenn beispielsweise hinter dem Filter nicht genügend Platz herrscht. Dann würde ein Schlauch von hinter dem Filter zum Pumpeneingang und einer vom Ausgang zum DLK und dann vom DLK ins AQ vor den Filter gehen.
    • Ok, vielen Dank. Die Pumpe wird wahrscheinlich nicht ins AQ passen. Mein Eckmattenfilter hat ja eine Plexiglasbegrenzung, und wenn ich den entstehenden Hohlraum mit den Maßen der Pumpen vergleiche, wird das zu eng.

      Jetzt tun sich aber noch andere Fragen auf, für die ich aber erst einmal die Suchfunktion nutze.
      ------------------------------

      Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nix zu sehen :D
    • Schau mal bei Eheim, die haben eine Compact-Serie. Das sind Universal/Kreiselpumpen, die recht klein gebaut sind und gut hinter die Eckmattenfilter passen, gleichzeitig aber ordentlich Leistung bringen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • LaComadreja77 schrieb:

      Hallo Jutta,

      da bin ich tatsächlich auch gerade gelandet...
      Wegen des Durchlaufkühlers brauche ich aber wahrscheinlich die Eheim Compact 1000? Die ist dann glaube ich auch wieder zu groß...
      Echt doof.

      Viele Grüße
      Jessica
      Hallo,

      grundsätzlich: eine zustarke Pumpe kann man drosseln...
      eine zuschwache Pumpe - da hilft nur neu kaufen :)

      Einfachste Lösung: Schreibe Frank - der hat alle möglichen Pumpen und weis genau welche für Dein Ansinnen die richtige Lösung ist (Forenshop).
      Habe dort schon viel Geld gelassen :) - und wurde immer gut beraten (bei mir ging es zum Beispiel um ein Kühlaggregat). :thumbup:


      Gruß Harald
    • Also ich habe die Eheim compact 600 für ein Becken 100x50x40 und den Durchlaufkühler Hailea 150, funktioniert super.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Hallo zusammen,

      ich hoffe das liest noch jemand :(

      Also langsam nervt es mich... Kann es sooo kompliziert sein?
      Ich habe jetzt eine JBL ProFLow 800 bestellt und einen Hailea 150HC. Der Kühler ist heute angekommen. Allerdings ohne Anschlüsse! Die habe ich jetzt extra bestellen müssen.
      Die Anschlüsse enden laut Beschreibung auf 3/8 Zoll, also 9,5 cm. Sind dieselben, die es zu den Kühlern hier im Forenshop gibt.

      Meine Pumpe hat einen Auslass für 16/22.

      Also brauche ich da dann einen dickeren Schlauch von der Pumpe weg, ein Reduzierstück, sowie einen dünneren Schlauch zum Kühler hin?
      Jetzt gibt es aber offensichtlich keine Reduzierstücke von 16/22 auf 9,5 mm. Also braucht man dann drei verschiedene Schlauchlängen mit zwei Reduzierstücken, um letztendlich bei 9,5 mm zu landen?
      Kann das echt so kompliziert sein?
      Oder gibt es irgendwo Universal-Reduzierstücke für all diese Schlauchdurchmesser? Leider ist die im Forenshop erst ab 12mm, wenn ich mich recht erinnere.

      Seit drei Wochen bestelle ich ständig Zubehör - und nichts passt zusammen.

      Verzweifelt...

      Jessica
      ------------------------------

      Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nix zu sehen :D
    • Sicher 3/8 Zoll? Kommt mir sehr klein vor, wo hast du denn die her?

      Ich kenne den Kühler mit 1 Zoll Anschlüssen.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Hallo Jessica
      ja kann so kompliziert sein und ist uns sicherlich allen auch genau so schon gefühlt 3500 Mal so gegangen wenn man Aquaristik schon lange macht;)

      'Problem' ist bei Dir das Du von relativ großem auf relativ kleinen Durchmesser bei den Schläuchen musst und die Hersteller sowas dann irgendwann nicht mehr 'am Stück' bereitstellen und Du da wenn ich es richtig sehe tatsächlich zwei Adapter brauchst. Ich selber habe sowas ähnliches nur in viel dicker auch schon mal zersägt und dann wieder zusammengeklebt. Allerdings brauchst Du dazu dann auch zwei Adapter und bei mir war es dann eine Verbindung zwischen einem Hart-PVC Rohr und einem Silikonschlauch wo ich mit viel dickerem Silikom weiter wollte . Fakt ist dann das Du das sauber sägen und danach mit einem Spezial-Kleber wieder zusammenkleben musst der den Kunststoff verschweißt...alles in allem also ansich zu kompliziert.

      Also normalerweise würde ich da jetzt die beiden Adapter kaufen, die passenden Enden Schlauch und alles zusammenstecken.
    • M.C. schrieb:

      Sicher 3/8 Zoll? Kommt mir sehr klein vor, wo hast du denn die her?

      Ich kenne den Kühler mit 1 Zoll Anschlüssen.
      Grade mal bei Hailea nachgelesen ...
      *Schläuche mit angemessener Größe zum Anschluss der Pumpe an den Kühler und zur Verbindung des Kühlers mit dem Tank/Reservoir sind erforderlich. Die von uns empfohlenen Pumpen benötigen einen 19-mm-Schlauch'

      Also offenbar nicht 3/8 sondern 3/4?!
    • Nimm Dir doch einfach mal die Anschlüsse die Du verbinden willst mit und besuche einen Baumarkt. Da kannst Du dann auch ausprobieren was passt. Bei dem Schlauch für unseren Heiles haben wir den Schlauch mit dem Föhn warm gemacht und mit Schlauchschellen gesichert. Auch Schrumpfband ausserhalb des Beckens funzt. Man muss immer etwas tüfteln. ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 30.06.2018 statt. ^^



    • Schaut mal zu den Hailea Durchlaufkühlern im Forenshop - die werden ebenfalls mit diesen 3/8-Zoll-Anschlüssen geliefert... Genau aus dem Grund habe ich ja die Anschlüsse extra nachbestellt, weil sie bei meinem Kühler (B-Ware) nicht dabei waren.

      Edit: Ggf. gilt das nur für die kleineren Kühler, keine Ahnung. Ich habe ja den zweitkleinsten.

      Noch ein Edit: Tatsächlich sind es z.B. bei den Hailea 500 1 Zoll-Anschlüssen.


      Zum Thema "In den Baumarkt gehen". Alles richtig - und würde ich sonst auch immer machen. Ich bin an sich handwerklich nicht unbegabt. ABER: Überall liest man "Material XY bloooß nicht ins Aquarium". "Nur Dinge aus dem Fachhandel verwenden". Das sehe ich als Hauptproblem. Wir haben hier außer einem Ramschladen überhaupt kein Fachgeschäft und ich muss alles im Internet bestellen. Da gibt es leider meist niemanden, der einen berät. Das böse Erwachen kommt oft erst beim Auspacken.
      ------------------------------

      Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nix zu sehen :D
    • Sorry...verlesen ...ich dachte das wäre nen HC 150 :( Du hast ja nen HC130 (also Hailea Ultra Titan 150) --alleine das der Name kompliziert ist macht es ja nicht einfacher :|
      Ich denke da könnte ne kleinere Pumpe dran was den Schlauchdurchmesser angeht. Allerdings macht das dann die Förderhöhe der Pumpe auch kleiner was vielleicht ein Problem sein kann. Also doch in den Markt und adaptieren.
    • Gibt es in Nürnberg nicht die großen Baumärkte H... und B...? Die haben in ihren Tierabteilungen alle möglichen Schläuche für Aquarien. Ich hab meine dort für den Hailea 150 gekauft. Bei mir waren alle Anschlüsse dabei, sogar Schlauchschellen, die ich zuvor schon mal vorsorglich gekauft hatte, die liegen jetzt Ersatz bereit.
      Ich habe dort den Aquarienschlauch 12/16mm gekauft und musste ihn nicht mal mittels Schelle sichern. Bei H... kannst Du das auch als Meterware online kaufen.

      P.S.: [b]Hinweis zu der Kompatibilität: Der Kühler wird mit Anschlüssen für 3/8 Zoll Schlauch (Innendurchmesser ca. 9 bis 10mm) ausgeliefert. Im Lieferumfang sind 2 Paar 45° gewinkelte Anschlüsse enthalten.[/b]
      Das steht im Forenshop als Hinweis zum Hailea 150(C130)
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Axolotl-Novize () aus folgendem Grund: Ergänzung

    • Hallo Axolotl-Novize,

      danke für den Tipp, dass die Baumärkte auch Aquarienschläuche haben! Da werde ich dann hinfahren und die Anschlüsse des Hailea sowie die Pumpe einfach mal mitnehmen. Dann kann ich dort sicherlich alles kaufen, was fehlt. Vielleicht haben sie auch Reduzierstücke...

      Ich muss zu meiner Verteidigung noch sagen, dass in der Kleinstadt neben Nürnberg, in der ich wohne, ein O...-Baumarkt ist, in dem ich natürlich schon oft war. Die haben aber nur eine Art von Aquaristikschlauch und sonst überhaupt kein Tier-Zubehör. Da dieser Baumarkt aber sehr groß ist, dachte ich, dass diese Sachen generell nicht im Sortiment der Baumärkte sind. Und unser FreXXnapf-Markt hat ebenfalls so gut wie nix fürs Aquarium.

      Eine Frage noch an Dich: Wolltest Du damit sagen, dass der 12/16-Schlauch an die Anschlüsse des Hailea gepasst hat? Das wäre ja super!

      Viele Grüße
      Jessica
      ------------------------------

      Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nix zu sehen :D