Innenfilter - Blubberstein?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Innenfilter - Blubberstein?

      Heute sind endlich Gin und Tonic eingezogen . Da Gin viel wedelt und nach oben schwimmt zum Luft holen meine Frage -> braucht ich n Blubber ?
      Hab ein 100l Becken und den Aquaball 130.
      Aktuell habe ich ein Düsenrohr angeschlossen damit die Ströhmung nicht stark ist.
      Bei Tonic konnte ich leider noch nichts beobachten , da er nicht raus kommt.
    • Jap,würde mich jetzt nicht als böse bezeichnen Choro :engel:
      Von Innenfilter wird hier i. d. Regel abgeraten, weil sie nicht genug Besiedlungsfläche für die Bakterien bietet und zu viel Strömung verursacht.
      Ich selbst bin begeisterte HMF-Nutzerin. Ich habe einen Eck-HMF im 100x50x40-Becken. Der ist gut an den Durchlaufkühler anzuschließen.

      Einen Blubberstein hatte ich am Anfang auch. Der kam zweigeteilt bei meinen Lotl an. Ghost legte sich mit sichtlichem Genuss in die Blasen. Spooky machte einen weiten Bogen darum. Da dann der PH-Wert ungesund anstieg, habe ich den Blubber wieder entfernt.
      Aber mit dem Sprenklerrohr wagrecht kurz unter der Wasseroberfläche dürfte es kein Problem mit der Kahmhaut geben.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Welchen HMF hast du den genau ?
      Und benötige ich dafür zwanghaft einen kühler ? Aktuell ist mein Wasser dank einem kleinen Ventilator ,der zur Not angeht , konstant bei 18,5 grad.
      Bis jetzt scheint der innenfilter nicht sonderlich zu stören außer das Gin immer wieder guckt was das ist. ^^
      Und kurze Frage noch meine Lampe läuft von 14-21 Uhr -> ist das zu lang oder okay ? Tonic scheint Licht mehr zu stören als Gin.
    • Eventuell mehr Pflanzen als Schattenspender ins AQ setzen.. es wird auch viel von Efeutute gesprochen.. dass man sie gut reinranken lassen kann aber darauf achten.. dass der Blattglanz auf den Blättern abgewaschen ist.. oder aber auch die Triebe abschneiden.. ca 1 Stunde wartet bis die Schnittstelle getrocknet ist und sie dann auf der Wasseroberfläche treiben lässt.. aber wie beim reinranken auch in diesem Fall den Blattglanz abwaschen..

      Die Tierchen sind im allgemeinen ja mehr nachtaktiv.. also wenn es etwas dunkler ist.. vielleicht löst du mit mehr Pflanzen als Schattenspender das Problem mit der Lichtempfindlichkeit..

      Auf deinem Ausschnitt sieht man auch nicht wirklich etwas grünes.. außer halt die kleine Pflanzenfaser auf dem Boden.. lässt mich zumindest vermuten.. dass du wenig bis kaum Pflanzen im AQ hast.. eventuell hilft dort auch noch eine andere Zimmerpflanze.. das Einblatt.. davon eventuell auch ein oder zwei Töpfe kaufen.. kosten nicht die Welt.. habe hier auch schon welche stehen bei mir.. Befreist das Einblatt von der ganzen Erde und eventuellen Blüten.. auch hier den Blattglanz abwaschen und legst sie auch in einen Eimer damit sich der Dünger rauswäscht.. das Wasser natürlich täglich wechseln.. ich schätze mal so eine Woche lang und dann müsste es auch richtig schön Schattig sein für deine zwei Eumel..


      Sollte ich Blödsinn erzählen.. dann umgehend den Text löschen bitte.. habe es nur so bisher verstanden.. und bin ja selbst noch neu..
      Ich kann Karate.. Tae-Kwon-Do.. Jiu-Jitsu und noch 28 andere gefährliche Worte..
      .. fehlerfrei schreiben.. :D
    • Der Innenfilter "stört" in dem Sinne nicht, sondern kommt mit den Ausscheidungen der Axolotl nicht klar. Viele benutzen einen mobilen HMF, den selbstbau HMF oder Bodenmattenfilter.
      Einen Durchlaufkühler haben viele, da das halten der Temperatur auf unter 20 Grad im Sommer Probleme bereiten kann.
    • Insgesamt habe ich 5 verschiedene Pflanzen :) 1 Wasserpest , 2 Mooskugeln , 1 Nadelsimse , 1 Javafarn und 1 Steifblättriger Froschlöffel. Ich hab gehört es gibt auch schwimmende Wasserpflanzen hab aber leider noch keine gute gefunden . Dazu 2 Höhlen (wobei eine ignoriert wird ). Leider sind meine Pflanzen bis jetzt nur noch sehr klein.
      Dann hat mir die Dame aus dem Futterhaus Blödsinn zum Thema Filter erzählt schaue heute Abend mal nach den HMF Filter. Danke für die Info :)
    • Die Pflanzen werden dann noch wachsen.. da bin ich mir sicher.. aber versuche es ruhig mal mit Einblatt.. da sind die einzelnen Pflanzen auch recht groß.. und die Efeutute spendet schön Schatten für Tonic.. in der Theorie..
      Ich kann Karate.. Tae-Kwon-Do.. Jiu-Jitsu und noch 28 andere gefährliche Worte..
      .. fehlerfrei schreiben.. :D
    • Du kannst die Wasserpest auch schwimmen lassen, machen viele. Hast du schonmal im Forenshop geschaut? Da gibts für Mitglieder bis zu 10% Rabatt und echt gute Beratung
      Die im Handel haben leider meißtens 0 Ahnung von Axolotl, sind halt keine Fische.
    • Also ich habe den Eck-HMF 240l aus dem Shop. Die Leuchte ist bei mir nur ca. 4 Std. an. Auch meine Lotl sind da verschieden. Leo liebt das Rampenlicht, Spooky verkriecht sich in der Höhle, wenn die Leuchte an ist, die anderen beiden je nach Tagesform.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Ich bin gerade nach Hause gekommen und die beiden klebben hinter der Pumpe und bewegen sich kaum - ist das normal ???

      einmal ein Bild dazu ( vielleicht bin ich auch über ängstlich )
      Bilder
      • 968A32F0-3AB0-4148-85E5-D247E8337411.jpeg

        112,97 kB, 800×600, 12 mal angesehen
      • F4DC7C6E-A5C8-40C6-A412-A9D4EF6D0BF5.jpeg

        116,81 kB, 800×600, 9 mal angesehen
    • Wenn ich die Pumpe nehme bleiben sie da ... und das zweite ist normaler Kot oder ? Gott da bereitet man sich wochenlang vor und geriet gleich in Panik
      Bilder
      • 7230282B-7DDA-472E-9B3B-CFECA932D31A.jpeg

        123,99 kB, 800×600, 11 mal angesehen
      • 63C35096-9AAE-4A02-AE17-FACE99287B26.jpeg

        70,29 kB, 800×600, 11 mal angesehen
    • Okay irgendwas stimmt definitiv nicht mit dem Wasser da schwimmen jetzt weiße Fetzen rum...
      WW war erst am Sonntag
      Bilder
      • EDFD6AFA-A06A-4061-A51A-54A53455BB9F.jpeg

        176,68 kB, 800×600, 8 mal angesehen
      • D7E80E1E-95BB-4D33-97F7-73312BE4366D.jpeg

        88,72 kB, 800×600, 9 mal angesehen
    • Der Filter läuft seit 3 Wochen , Stück für Stück kamen neue Pflanzen dazu . Die Garnelen kamen dann rein - alles super .
      Und jetzt ein Tag nach dem Einzug sieht es so aus .
      Sollte ich einen großen WW machen ?
      Bilder
      • 72252241-4C72-481B-B133-EA523B5E09B8.png

        277,71 kB, 750×1.334, 10 mal angesehen
    • Ein kleiner Hinweis von mir, falls es nicht anderweitig erwähnt wurde:

      Bei dem Bodengrund handelt sich es doch um ganz feinen Sand oder? Da sei bitte vorsichtig, da können ganz schnell Gammelstellen entstehen. Vergess daher nicht regelmäßig um zu graben, sonst geht es nach hinten los.
      Sehe ich da eigentlich eine blau-grüne Stelle im Sand?
      Liebe Grüße :kiss: