Totaler Aquarien- und Axolotl-Neuling. Ganz viele Fragen

    • Nach dem Aqua Medic Titan 500 hatte ich gefragt, weil ich den eventuell günstig gebraucht bekommen könnte :) Also konkret gefragt, würde es mit folgender Zusammenstellung funktionieren? oder macht es eher Sinn, einen kleineren Kühler zu nehmen?

      Kühler: AM Titan 500 (laut Datenblatt ist der empfohlene Wasserdurchlauf 500 - 2000 Liter pro Stunde)
      Becken: Wie beschrieben 80er Becken, Nennvolumen 112 Liter, mit Bodengrund und nicht bis zum Rand gefüllt tatsächliches Volumen eher 75-80 Liter
      Filter: Eck Mattenfilter EM 112 L inklusive Kreiselpumpe (Pumpleistung laut Datenblatt bis 250 Liter pro Stunde), gibt es als Set im Forenshop

      Edit: Oder als FIlter doch den Eck Mattenfilter EM 63 L ? Der ist für Aquarien bis 80 Liter Inhalt und nur 32 cm hoch, das würde dann eher mit der Wasseroberfläche abschließen. Fragen über Fragen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bebeb ()

    • Also ich betreibe den 500er auch an einem kleineren Becken, allerdings mit 250l.

      Ich denke bei deinem kleinen Beckenvolumen wird er sehr häufig und kurz anspringen. Optimal ist es nicht, funktionieren wird es.

      Allerdins ist der Kühler dann ca. halb so breit wie das Becken, na ;)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • TomtesKeks schrieb:

      Keine Ahnung, kann auch sein, das ich noch nicht richtig wach war .
      :lach: ich sprech Dich mal frei Katrin, ich meine, ich hab verschoben :glup:
      Hab mir den Namen nur nicht gemerkt.... irgend einen hab ich jedenfalls verschoben :D
      Normal schreib ich das dazu, habsch wohl irgendwie verpennt, Asche auf mein Haupt :keineAhnung:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Neu

      Wenn deine Pumpenleisting 250 Liter in der Stunde beträgt, der Kühler aber für 500 Liter aufwärts gedacht ist, passt das nicht.
      Viele Grüße von Susanne und unserem Zoo
      2 Hunde, 1 Perserkatze, 2 "Draussenkatzen", 6 Zwergpapageien, vielen Garnelen und einige kleine Fische,
      2 Kampffische, 3 Landschildkröten
      Uuuuuuund 2 Lotln. :D :D :D :thumbup:
    • Neu

      Elke schrieb:

      :lach: ich sprech Dich mal frei Katrin, ich meine, ich hab verschoben :glup:
      Pscht! ;)

      M.C. schrieb:




      Allerdins ist der Kühler dann ca. halb so breit wie das Becken, na ;)
      Auch wieder wahr, eigentlich verschenkter Platz.

      Ich werd mir nicht ganz einig. Die einen sagen, der Kühler ist hörbar aber stört kaum, die andern sprechen von Hubschrauber =O . Ebenso sagen die einen, der Kühler läuft im Sommer nur einmal die Stunde für ein paar Minuten an, die anderen sagen, der Kühler benötigt fast eine Stunde, um so ein Becken 1°C runterzukühlen. Das eventuell laute Geräusch und hohe Stromkosten schrecken mich momentan eher ab als der hohe Anschaffungspreis.
    • Neu

      Lautstärkee meiner würde ich mit einer Mikrowelle vergleichen. Anspringhäufigkeit und Dauer hängt von vielen Faktoren wie Umgebungstemperatur und Durchströmungsgeschwindigkeit. Also ich kann mittlerweile auch neben den Kühlern schlafen.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Neu

      Das hängt beim Geräusch vom individuellen Empfinden ab. Der eine findets laut, der andere nicht. Unser Kühler ist ein wenig lauter als unser Kühlschrank.

      Wie lange der Kühler benötigt, hängt von der Zimmertemperatur ab, vom der Größe des Kühlers und von der Durchflussmenge, die die Pumpe fördert. Das ist auch bei den meisten unterschiedlich.

      Deshalb verschiedene Angaben.
      Viele Grüße von Susanne und unserem Zoo
      2 Hunde, 1 Perserkatze, 2 "Draussenkatzen", 6 Zwergpapageien, vielen Garnelen und einige kleine Fische,
      2 Kampffische, 3 Landschildkröten
      Uuuuuuund 2 Lotln. :D :D :D :thumbup:
    • Neu

      Ja, dass man das nicht pauschal sagen kann, ist auch logisch. Das sollte auch kein Vorwurf an die entsprechenen User sein. Aber die Angaben unterscheiden sich ja schon sehr stark und so ganz ohne abwägen zu können, wie das Kühlaggregat sich verhalten wird, finde ich das schon schwierig.

      Gibt es einen Weg, irgendwie die Häufigkeit abzuschätzen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bebeb ()

    • Neu

      Ganz theoretisch kann man's berechnen :glup:

      Erfahrungswert:
      Aqua Medic Titan 150
      Aqua Nova 800
      Becken 250l , 5Seiten isoliert mit 3cm Styropor
      Raumtemp.27Grad
      Kühlertemp.eingestellt 19Grad

      Höchstlaufdauer ca.20 min alle 3-4h

      Alle Werte sind keine genauen Messungen

      Je kühler umso seltener

      Lautstärke ist eher nen leichtes brummen, der Staubsauger oder der Zug sind lauter.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen
    • Neu

      Es kommt natürlich auch darauf an, wie kühl das Wasser sein soll.
      Ich habe das Becken im Biosaal stehen, der hat keine Heizung und im Moment ist es recht kühl, wenn meine zweibeinigen Heizkraftwerke nicht drin sind. Da ich die Solltemperatur auf 18° eingestellt habe, hält das Aquarium die ganz gut. Sobald mehrere Klassen hintereinander im Raum waren schaltet der Kühler wieder ein für ca. 10 Minuten. Ich finde das Geräusch jetzt nicht so störend, der Laubbläser im Schulhof stört mehr :cursing: Also Mikrowelle trifft es ganz gut.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)