Unsicher ob unser Weißling zu wenig Nahrung aufnimmt.

    • Unsicher ob unser Weißling zu wenig Nahrung aufnimmt.

      Guten Morgen, alle zusammen, Laura (Axolotlwolf) und ich sind uns etwas unsicher, ob unser Weißling zu wenig Nahrung aufnimmt.
      Unsere Lotls sind letzten Sonntag bei uns eingezogen. Am Montag Abend hat der Wildling Smile 6 Axobalance semiadult gefressen und der Weißling Sunshine 2. Am Dienstag hat Laura zwei kleine Regenwürmer in unserem Garten gefangen, den der Wildling gerne angenommen hat und der Weißling hat in zwar geschluckt, aber wieder ausgespuckt. Am Abend hat er (der Wildling) 4-5 Pellets und der Weißling wieder nichts gefressen. Am Mittwochabend Pellets angeboten...Smile eindeutig ein Staubsauger, Sunshine hat es nicht interessiert. Dann kam Laura mit roten Mückenlarven nach Hause (wirklich sehr appetitlich). Der Weißling hat eine Larve gefressen. Der Wildling hat drei gefressen. (Er hat sich gleich noch den vom Weißling geholt). Am Abend Pellets angeboten (mehr für den Weißling) - kein Interesse. Während Smile sich drei Pellets geschnappt hat.
      Ich hoffe meine Aufzählung ist nicht zu unübersichtlich. Auf jeden Fall ist das ja kein ordentlicher Essensrhythmus :/ , oder? Und wir machen uns Gedanken, ob Sunshine genug abbekommt?
      Sollten wir den Essensabstand schon erweitern auf alle 3 Tage, weil der Weißling" nicht hungrig ist? Oder eher hartnäckig bleiben und ihr jeden Abend etwas anbieten?
      Beide sind ungefähr 11-12 cm groß. Sehen auch gleich "dick bzw. dünn" aus.
      Insgesamt sehen sie entspannt aus und gehen regelmäßig im Aquarium spazieren oder ziehen sich mal in den Höhlen zurück. Was wäre eine gute Futterroutine?
      Nach 30-40 Minuten werden ungefressene Pellets rausgefischt und entsorgt. Ich glaube eines habe ich versehentlich beim "ausräumen" irgendwo eingeschoben und habe es nicht mehr gefunden. Und jetzt, möchte ja nicht, dass es irgendwo zu schimmeln beginnt.??
      Ich glaube wir beide brauchen noch etwas, bis wir entspannt sind.
      Danke, dass ihr immer zu allem so nette Antworten schreibt und euch in alle Situationen einfühlt.
      Schöne Grüße
      Patricia
    • Hallo Lola, danke für deine Antwort. Nein, unsere Beiden waren nicht in Quarantäne. Das ist glaube ich eine Verwechslung.
      Allerdings wohnen unsere erst seit Sonntagabend bei uns und somit in einem neuen Aquarium. (Dieses ist vorher 5 Wochen eingefahren.) Natürlich kann auch alles mit der neuen Umgebung zusammenhängen. Dachte ich mir auch schon. Geduld ist nicht meine größte Stärke :saint: .
    • wenn die Lotl noch neu sind.....sollte bestenfalls eine Quarantäne von mindestens 4 Wochen eingehalten werden .
      In dieser Zeit kann man u.a das Fressverhalten und den Kotabsatz beobachten .....und sehen ob alles paletti ist
      Hinzu kommt noch dass sich die Tiere an die neuen Wasserwerte gewöhnen können.

      Ins Becken gehören die beiden also noch nicht.

      Und das sie noch nicht so gut fressen, ist oft anfangs normal. Die Tiere müssen sich ja noch umgewöhnen.
      :kiss: Liebe Grüße, Denise :rolleyes:
    • Morla schrieb:

      P.S. Ist es übrigens "normal", dass unser Weißling Axogravel frisst. Also ohne gerade zu füttern? Ich hätte auch keinen Hunger mehr, wenn mein Bauch voll ist mit Steinchen!!
      Das ist nicht ungewöhnlich und Gravel unproblematisch, da der darmgängig ist und wieder ausgeschieden wird.
      Es gibt Tiere die machen das .... Aber sie futtern auch dann ganz normal weiter. Selbst bei der Futteraufnahme wird meist etwas Bodengrund mitgeschluckt, genau deshalb soll der ja auch nicht scharfkantig sein und eben die Größe von 1 - 3mm nicht überschreiten, damit er ohne Probleme wieder ausgeschieden werden kann. Da mach Dir also mal keine Sorgen.
      Alles andere wurde ja schon geschrieben....

      Ich hab die Überschrift angepaßt, ergab sich gleich aus dem Anfangstext...
      Bitte immer darauf achten, daß die Überschrift aussagekräftig ist (z.B. für die Suche...)
      Dazu haben wirhier eine Erklärung zum besseren Verständnis :thumbsup:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Danke schon einmal für die Antwort. Oh je! Da muss ich gleich mal Rücksprache mit Laura (Axolotlwolf) halten, wenn sie wieder zurück ist. Ich war beim Gespräch und der Abholung der Axolotls nicht mit. Ich muss mal nachfragen, was sie besprochen haben. Die Wasserwerte werden aber täglich überprüft und die sind normwertig. Ich melde mich gerne später wieder, wenn ich mehr dazu sagen kann und dann über Maßnahmen nachdenken.
      Danke für die ehrliche Meinung!
    • Guten Abend, ich denke wir können Entwarnung geben. Seit gestern frisst unser Weißling auch sehr gut. Es fällt ihm zwar schwerer die Pellets zu suchen, aber wenn man einige drumherum positioniert, findet es genug. Rote Mückenlarven gabe es zum Dessert und findet sunshine auch sehr lecker.
      Kot liegt auch im Becken.
      Schöne Grüße und danke für eure Tipps!