Alles auf Anfang!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alles auf Anfang!

      Soo.. Wenn man so eine Nachteule ist, wie ich, kommt man manchmal auf ganz dumme Ideen.

      Ich tu jetzt einfach mal so als würde ich mein erstes Becken einrichten, aber diesmal richtig und ohne Ausreden! Und dafür brauche ich Struktur. Ich will nichts mehr vergessen oder falsch machen. Das hab ich oft genug in letzter Zeit. ^^

      Deswegen werde ich das hier jetzt wie einen Plan durchführen (Ich hoffe, dass ich in der Forenrubrik „Aquarien, Einrichtung“ richtig bin.. und ich wäre dankbar, wenn ihr mich mal unterbrecht und sagt, dass ich das so vielleicht anders besser machen könnte / hätte besser machen können.. Ich will ja für die Zukunft lernen..

      Da ich nicht weiß, ob Lodl BD positiv oder negativ ist (Keine Sorge, der Test wird Montag gemacht und abgeschickt!), werde ich das Aquarium nochmal völlig neu aufbauen. Das heißt: Eine komplette Grundreinigung, Desinfizierung und Neugestaltung des Beckens.

      Und ich bin ja nicht dumm, ich habe ja aus meinen Fehlern gelernt. Habe vor Kurzem erst alles saubergemacht und dann nur Axogravel und den Filter ins Wasserbecken getan und das wollte ich so eine Nacht laufen lassen. Jetzt schau ich aber rein und da sausen 2 Schnecken im fast völlig leeren (eigentlich ja sauberen) Becken herum!





      Dann ist mir aufgefallen, dass ich den Bodengrund wohl nicht gut genug gewaschen habe, so sah es jetzt ein wenig kalkig aus. Also: Schnecken schnell rausgeholt und zu den Pflanzen gebracht, die momentan in einem Minibecken vor sich hinvegetieren, bis sich entschieden hat, ob ich sie desinfizieren muss. Tendiere allerdings momentan sowieso eher zu Neukauf und dann BD frei.

      Habe den Gravel so gut es geht aus dem Becken geholt, das Wasser bleibt da jetzt erstmal bis morgen drin. Will ja meinen Freund nicht wecken. Da ich jetzt aber nicht mitgedacht habe und der Filter sicher BD Verseucht ist (vorausgesetzt der Test ist positiv, wovon ich ausgehe) ist somit nun auch der schöne neue Gravel out of Game. Naja also zumindest solange, bis ich ihn in den Backofen geschoben habe. 200°C für eine Stunde, immer maximal 3cm dick geschicktet, richtig?

      Da ich aktuell noch ein 54l Becken (61x36x32) besitze, ist das aber nicht so der Aufwand, denke ich. Ich hab da aber schon ein 100x40x50 Juwel Aquarium erblickt, wo ich relativ preiswert rankäme.. Da dann natürlich das ganze Prozedere von vorn. \o/ Ein Grund mehr, warum ich jetzt geordnet und richtig an die Sache herangehen möchte.

      Darüber hinaus werde ich mir möglichst zeitnah diese 50mg Tüte Virkon S für den Innenfilter und für die Höhle bestellen und diese dann auch desinfizieren. Das Becken werde ich mit Sagrotan Allzweckreiniger (mit Benzalkoniumchlorid) säubern. Ich hoffe, ich habe da nichts verwechselt?
      Ich weiß noch nicht ob ich das vor dem Testergebnis einfach rein routinemäßig machen sollte oder den Test abwarten und erst dann dementsprechend handeln soll. Was würdet ihr tun?

      Ansonsten: Lodl befindet sich in einer 40x40 großen Plastikbox und wird jetzt an Axobalance herangeführt. Er weigert sich jetzt schon seit 1 ½ Tagen, sie zu fressen aber ich bin mir sicher, bald wird er aus Hunger zulangen :D



      Ich werde ab sofort immer Updates machen, was ich gemacht habe, evtl. wie es Lodl geht usw.

      Die, die es nicht interessiert, weil sie es vllt. zum 100sten Mal lesen, ignoriert es einfach. :) Ich mache das mehr für mich. Denn ich bin ein Mensch der Organisation braucht. Das hatte ich beim ersten Versuch nicht, ich habe mich Hals über Kopf da rein gestürzt, ohne meine Birne vernünftig anzuschalten, das wird sich jetzt ändern! Und ich denke, das Forum hilft mir dabei.

      Aber jetzt werde sogar ich Schlafen gehen. Morgen wird schließlich gehandelt und dafür sollte ich wenigstens einigermaßen fit sein!
    • Hallo Marilou,

      erst einmal ein ganz großes Lob dafür, dass Du die Ratschläge der Foris angenommen hast. :sup:

      Dass einem mitten in der Nacht in der Nacht komische Ideen kommen, kenne ich irgendwo her. Geht mir manchmal nicht anders. ;)

      Bevor Du jetzt aber in blinden Aktionismus verfällst, warte erst einmal das Ergebnis vom BD-Test ab. Je nach Ergebnis kannst Du dann weiter handeln. Entweder alles desinfizieren oder nur einfach das Becken einrichten. Wenn Du den Abstrich selbst machst (und das ist gar nicht so schwer) schicke ihn besser an das hessische Landeslabor. Das ist deutlich preiswerter als Exomed. Wenn Du Deine E-Mail-Anschrift auf dem Vordruck vermerkst, bekommst Du das Ergebnis noch schneller.

      Lass Lodl erst einmal in der Box. Ihn stört es nicht. Ein dunkles Handtuch über der Box reicht für diese Zeit aus. Nur aufpassen, dass ihn keine Katze raus angeln kann.

      Bei dem Juvel-Aquarium habe ich bisher immer gelesen, dass da viel Zeug dabei ist, das wir für unsere Tierchen nicht gebrauchen können. Also da am besten mal genau drauf achten. Ein einfaches leeren Becken ohne Schnick und Schnack ist in der Regel deutlich preiswerter und vieles, was du für Lodl benötigst, hast Du schon da.

      Achte jetzt am Beste darauf, dass Dinge die sicher BD frei sind, auch BD frei bleiben. Alles andere kannst Du erst einmal wie gewohnt verwenden, bis das Ergebnis vorliegt.

      Ach ja, noch ein kleiner Tipp am Rande: Füll Dir eine gewisse Futtermenge in ein Extragefäß und fütter daraus. Denn wenn Du Pech hast, überträgst Du die BD-Sporen sogar über das Futter, dass man ja mal mit infizierten Fingern anfassen kann.

      Was ich jetzt eben noch gelesen habe, ist der Innenfilter. Der ist weniger gut geeignet (ist soweit ich weiß auch bei den Juvel-Becken mit dabei) Wenn möglich solltest Du auf Außenfilter oder HMF umsteigen. Beide Filterarten sind recht Wartungsarm und wesentlich besser geeignet.

      So, in diesem Sinne wünsche ich Dir jetzt einen schönen Tagesanfang. Wir genießen heute unseren letzten Urlaubstag bei Dir in der Nähe.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 30.06.2018 statt. ^^



    • Ich muss auch sagen, riesen Lob. Ich glaube so schnell war ich nicht so einsichtig das ist jetzt nochmal ein ganzes Stück Arbeit, aber du wirst sehen, wenn dann am Ende alles läuft, dann hat man mit dem Aquarium nicht mehr so viel Arbeit. Ich würde dir auch eher vom innenfilter abraten. Da gibt's unterschiedliche Gründe, zum einen ist wohl die Umwälzung recht hoch also quasi zu viel Bewegung im Aquarium und für die guten Bakterien zu wenig Möglichkeit sich gut anzusiedeln (diesen fachlichen Aspekt können andere wesentlich besser erklären als ich :)) zum anderen hatte ich anfangs einen innenfilter, war günstig war einfach, leicht zu reinigen. Was wirklich nervig war, nach kurzer Zeit war das Aquarium dreckig, Algen an den Scheiben, das Wasser relativ trüb, also einmal im Monat wasserwechsel wäre da schon sehr grenzwertig gewesen. Dann meinte mein Freund irgendwann son Quatsch besorge einen außenfilter, ist viel entspannter. Er hatte recht. Das Teil läuft jetzt gut ein Jahr, ich habe den Filter noch nicht einmal gereinigt (nur mal das ausströmerding durchgespühlt) das Wasser ist klar, vom Wasser her wäre sehr selten ein teilwasserwechsel nötig, aber man nutzt das ja auch so etwa alle 4 Wochen um mal den bodengrund umzugrubbern usw. Es ist wirklich einfach sehr wartungsarm und sieht sauber" aus.
    • Guten Morgen Marilou,

      ja auch mir kommen nachts oft die besten Ideen :froehlich:
      Zum Glück ist dein derzeitiges Becken nicht so groß, da hält sich der Aufwand in Grenzen. Ich habe für meine ein Becken bei Hornbach geholt, gibt es sicher noch bei anderen Baumärkten, aber ich habe es nur dort gefunden, da kostet das 100x40x40 Becken rund 50€ und so ein Becken ist für 2 Tiere absolut ausreichend. Bei Hornbach bekommst Du dann auch die passende Aquarienunterlage dazu.

      Wenn Du Fellnasen hast, müsstest Du dann noch eine Abdeckung aus Holzleisten und Metallfliegengitter oder Hasendraht bauen, aber das ist kein großer Aufwand. Für die Beleuchtung habe ich eine LED-Klemmleuchte von Amazon, die war auch nicht zu teuer und läuft bei mir nur 4 Stunden am Tag, damit die Pflanzen ein wenig Licht bekommen. Das Gute ist LED entwickelt keine Wärme und braucht wenig Strom. Auch ein digitales Thermometer gibt es dort für derzeit 1,82€ und das ist echt genau.

      Du hast ja jetzt noch ein wenig Zeit, dann schau doch mal in der Suchfunktion unter "Liste für Axolot" oder "Einkaufsliste", da finden sich fast alle Dinge, die man brauchen kann. Zum Glück ist es ja jetzt etwas kühler, dann brauchst Du vielleicht nicht gleich einen Durchlaufkühler.

      Viel Spaß beim Planen
      Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Guten Morgen ^^

      Dickköpfigkeit bringt ja auch keinen weiter, da muss man manchmal über seinen Schatten springen :D

      Ja, an das hessische Landeslabor wollte ich es auch schicken. Ich habe das Formular schon ausgefüllt, ich muss heute noch so einen Briefumschlag mit Luftpolsterfolie besorgen, dann Montag den frischen Abstrich mit diesem Abtupfer ohne Medium, mitsamt Formular in den Umschlag und dann ab die Post :D

      Die einzigen Tiere die hier noch rumwuseln sind die verdammten Mücken, von denen ich gefühlt jeden Tag mehr erledigen muss und ein etwas verblödeter Hund, der Angst vor Lodl hat :'D (Meine Katze konnte ich beim Ausziehen nicht mitnehmen ._.) Aber dass ich ein Handtuch drüber legen könnte, ist mir noch nicht in den Sinn gekommen, danke!

      Also das Juwel Aquarium ist momentan genauso teuer wie mein 54l Becken war, ich werde ja sowieso erstmal hinfahren und mir das anschauen :) Ob es nicht doch irgendwo undicht ist oder eine Krankheit da drin war :)

      Den Innenfilter werde ich irgendwann mal mit einem Außenfilter tauschen, aber das muss noch dauern, bis ich mein Gehalt kriege^^ Wenn uns das Juwel gefällt, müssen wir eh erst die Wohnung umräumen, damit es an die Wand passt :D Und das sollte gut überlegt sein, denn so ein Aquarium, das doppelt so viel wiegt wie ich, kann ich nicht einfach ständig von A nach B tragen. Der Platz muss schon gut überlegt sein..

      Momentan steht es im Eingangsbereich ohne direkte Sonneneinstrahlung. Der Standort ist aber noch nicht ideal, da 2 Meter weiter ein Ofen steht (Den wir aber noch nicht angeschürt haben, Lodl zuliebe. Wir haben momentan noch nichts zum Kühlen, das wäre also Folter für den kleinen..) Der neue Standort wäre dann am anderen Ende der Wohnung in einem eher dunklen Raum, wo nur 2 Computer drin stehen. Ich denke, das wäre dann der beste Standort, da wir da eigentlich nie heizen und das Badezimmer direkt gegenüber ist, das heißt: Weniger Laufen :D Dann siedeln Lodl und zukünftiger Freund für Lodl ins Juwel, im 54l Becken kommt dann was anderes rein ^^ Und dann haben wir noch ein ganz kleines 12 Liter Becken, das ursprünglich für Lodl gedacht war, wenn ich das Aquarium sauber mache aber jetzt haben wir ja eine Plastikbox xD

      Weiß jmd, was in so einem kleinen Becken leben könnte? Für Guppies, die ich dann für Lodl als Snack züchten würde, ist es wahrscheinlich zu klein aber vielleicht etwas anderes?
    • Guten Morgen!
      Lach... wenn ich deinen Namen lese, will ich immer gleich mit Peter Krauss lossingen... hello Marylou... gfg.
      Aber jetzt mal zum Becken und dir. Ich würde an deiner Stelle den Test abwarten, bevor du anfängst, alles was
      nicht niet- und nagelfest ist, zu desinfizieren. Deinen Lodl hast ja schon in der Box, das ist erst mal das
      Wichtigste. Hier solltest du darauf achten, daß die Pellets, die er nicht innerhalb... was war das? 40 Minuten?
      (berichtigt mich bitte, wenn ich falsch liege) gefressen hat, daß die halt entfernt werden aus der box.
      Zum einen wird er sie wohl auch später nimmer fressen, sie "duften" ja auch dann nimmer so stark, zum
      anderen fangen sie nach geraumer Zeit auch an, sich aufzulösen und rumzugammeln. Ist zwar nicht so besonders
      schlimm, weil du bei der Box ja eh täglich Wasserwechsel machst, aber ich würd auch nicht den ganzen Tag
      in meinem Essen liegen mögen.... grins.
      Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem Lodl.
      Herzliche Grüße

      Geli
    • Noch was zu dem Becken, welches du dir da angucken willst, dieses Juvel... achte drauf, daß vorher keine Nagetiere
      in dem Becken waren. Dann kannst du das nämlich für Wassertiere nimmer verwenden, weil die Silikonnähte durch den
      Nagerurin gelitten haben und das Becken dann schlicht und ergreifend undicht werden kann.

      in dem 12-Liter-Becken... hmm .. was könnte da rein? Nelchen? Also Garnelen? Oder Schneckis?? Ein kleines Becken mit Nelchen
      würde mir auch noch Spaß machen. Aber erst mal will ich endlich ein Lotl-Becken... :love:
      Herzliche Grüße

      Geli
    • Wie gesagt dickes Lob von mir. Finde deine Einstellung total super. Mit dem innenfilter hast du natürlich recht, daher meinte ich ja man muss ja nicht alles sofort umsetzen. Günstiger als ein Außenfilter sind übrigens diese Eckfilter, mattendinger. Ich kenn mich damit nicht so aus, aber man kann die sogar teilweise selbst basteln und das spart ganz schön, beles dich mal dazu oder frag hier mal direkt rum, da gibt's welche die damit sehr gut fahren :) ist aber auch alles Geschmackssache, fiel mir nur als finanzielle Entlastung ein
    • Mach Dir keine Sorgen wegen der Pellets, manchmal haben sie auch einfach keinen Hunger und in der Box hatte das Lotlchen ja auch erst mal Streß vom Umsetzen. Immer wieder mal Pellets anbieten. Ich habe sie am Anfang auf die Nase fallen lassen, damit der Schnappreflex aufgelöst wird und dann immer mehr um das Mäulchen herum gestreut, bis sie angefangen haben selbst zu suchen und ein oder zwei Tage ohne Fressen hält so ein Kleiner ganz gut durch und dann treibts der Hunger rein :droh:
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Souuuu, ich war heute mal unterwegs auf der Suche nach Desinfektionszeug! Selbst wenn alles gut ist, sowas kann man ja sowieso immer gebrauchen ^^

      Ich habe jetzt folgendes besorgt:



      Im Sagrotan ist dieses B..irgendwas Chlorid drin, steht hinten drauf. Die Essigessenz hat einen Säuregehalt von 24,9%. Meint ihr, ich habe das richtige gekauft?

      Und mir wurde in einem anderen Beitrag mal gesagt, dass es Axolotl egal ist, ob sie in einer Box liegen oder in einem Becken. Ich glaube das irgendwie noch nicht so ganz.. Seit Lodl da drin ist, ist er überhaupt nicht mehr so aktiv wie vorher.. Könnte aber auch daran liegen, dass es Hunger leidet, dadurch, dass es die Pellets immernoch nicht frisst. Das letzte Mal ist schon zwei Tage her. Wenn er in den nächsten 2 Tagen nichts isst, werd ich ihm wieder einen Wurm geben, auch wenn das nicht die richtige Methode ist aber Lodl ist jetzt so klein und durchsichtig geworden, das kann ich mir einfach nicht ansehen >.> Mein Freund ist schon seit gestern am drängen, ihm wieder was zu geben :'D Aber da es immernoch regelmäßig poopt, mache ich mir noch nicht ganz so viele Sorgen.. Das werde ich auf jeden Fall noch beobachten. Ab jetzt heißt es nurnoch: Testen und abwarten. Wenn ich das Ergebnis habe, geht es weiter ^^

      Einen schönen Abend euch noch! ^^
    • Das Sagrotan passt zum desinfizieren.

      Die Essigessenz leider nicht, ist aber super zum Kalk entfernen ;)

      Passt nur auf, der Kleine erzieht euch fleißig :tat:
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Blue_baer schrieb:

      Wenn er in den nächsten 2 Tagen nichts isst,

      OOOOOOOOOHHHMMMMMM............ normalerweise kannst du da ganz entspannt bleiben, 2-4 Tage ohne Futteraufnahme sind eher unbedenklich.


      Blue_baer schrieb:

      auch wenn das nicht die richtige Methode ist

      :huh: ..............warum net? Hab` ich was an Infos verpasst?
      LG aus BaWü

      Thomas


      Ich habe am Schwarzjoch Trolle greinen, Orks jammern und Ritter verzweifeln sehen.

      Aber niemals einen Zwerg, der aufgab.
    • Jiahh aber mit seinen 11cm sieht er so zerbrechlich aus :'D Aber einen Pellet hat er schon gefressen! Langsam kriegt er wohl Kohldampf c:

      Barskalin schrieb:

      ..............warum net? Hab` ich was an Infos verpasst?
      Naja, ich weiß, man kann Axolotl nicht erziehen oder sowas, aber da ich die Intelligenz dieser Tiere nicht einschätzen kann, geh ich mal davon aus, dass auch diese Tiere einen Lerneffekt haben :D Wenn sie also das Futter nicht fressen und dann nen Wurm kriegen könnten sie ja vllt. kapieren, dass sie das Futter echt nicht essen brauchen, wenn du verstehst was ich meine? :D
    • Huhu,

      Das 54l Becken ist desinfiziert (schadet ja nicht) und heute Abend schau ich mir das 200l Becken an, welches ich im Visier habe.
      Dazu hab ich mal im Shop schon mal nach einem passenden Außenfilter geschaut und da bin ich stutzig geworden.

      Ich habe zwei Filter von JBL CristalProfi gefunden, der eine läuft mit 4 Watt, der andere mit 9. In der dicken Überschrift steht für den 4 Watt Filter 120l aber in der Beschreibung drunter steht für Aquarien bis zu 200l, genauso wie beim 9 Watt Filter. Ich tendiere ja zum 4 Watt Gerät aber ich bin mir nicht sicher, ob das auch geeignet ist.. Kennt sich da einer von euch aus/ besitzt einer eines von den beiden?

      Es geht um die hier:

      JBL CristalProfi e401
      BL CristalProfi e701

      Ich würde ja die Links reinstellen, bin mir aber nicht sicher, ob ich das darf? :DD


      Edit:

      Hab auch gerade im Katalog einen Filter von Eheim für 250l gesehen.. Sollte ich eher da zuschlagen? Der ist nämlich reduziert und somit billiger als beide JBL Filter :konf:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blue_baer ()