Neuling und direkt Blödsinn machen :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuling und direkt Blödsinn machen :(

      Hallo zusammen,

      ich und mein Partner haben uns entschlossen 3 wunderbare Axolotls bei uns aufzunehmen.

      Wir sind jedoch komplette Neulinge in der Aquaristik (in Terraristik eher erfahren) und haben uns natürlich vorher bisl durchgelesen was man denn so vor der Anschaffung braucht...

      Wir also ins Zoogeschäft und alles besorgt. Da nur abgerundete Steine im Internet stand mit 2-3mm habe ich nachgefragt was ich laut Beschreibung nun brauche...

      Er hat mir dann teuren Bodengrund (3x 5kg a 12€) in die Hand gedrückt. Sind nicht so kantig passt perfekt für axos...

      Wir wollten 3 axos haben und hatten ne Tabelle gefunden wo dran stand bei 80x35x40 2-3 axos. Haben auch im Geschäft nochmal nachgefragt und er sagte ja das passt für 3.

      Naja gut alles gekauft nach Hause eingerichtet und fröhlich weiter im Internet gesurft um alles über Axos rauszufinden. Und so kam ich zu euch... und mein fröhliches Gesicht verzog sich immer mehr zu das: ?( X/ || :wacko:

      Daher meine Frage:

      Ich habe Bilder von dem Bodengrund gemacht. Können wir den nun wirklich garnicht nehmen ? Er ist leicht farbig... jade Rock.. habe nun bei euch gelesen das er nicht farbig sein darf :( schade der sieht so toll aus.
      Haben den Boden auch angezündet. Erst nach ewigkeiten wurde er mal leicht braun. Liegt wohl an dem Spezialharz wie auf der Tüte steht.


      Wir haben nun auch nen 80x35x40
      Passen da nun wirklich nur 2 rein ? Wollen die natürlich nicht quälen.
      Wollten halt unbedingt 3 haben (für mich, Partner und Nichte)

      Wir haben nun Aquarium mit Beleuchtung, Unterschrank, ne Zwischenmatte, Pflanzen, doofer bodengrund, und Filter ( Deko und hölen bestellen wir hier vom Shop )
      Aquarium steht im Flur wo es bei uns am kühlsten ist und kein direktes Licht hin kommt.

      Fehlt da nun noch irgendwas ?
      (das erste mal sich von so einem beraten gelassen, ich wusste warum ich es vorher nie gemacht habe || )


      Vielen vielen lieben Dank im Voraus für eure Hilfe :)
    • Hey zu dem Bodengrund kann ich nichts sagen aber da wird bestimmt noch jemand drauf antworten.

      Wenn ihr euch kleine Axos holen möchtet könntet ihr das 80er Aquarium erstmal so lassen und später wenn die Axos größer werden durch ein größeres ersetzen.

      Wenn man im Forenshop bestellen möchte und hier im Forum angemeldet ist gibt es 10%. Müsstest du mal in der Suchfunktion eingeben und nachlesen.

      Hoffe ich konnte dir etwas helfen auch wenn ich selbst noch nicht so erfahren bin. :)
    • Hallo,
      im Handel hat selten jemand Erfahrungen mit Axolotl. Axolotl sind keine Fische.

      Das Problem am Bodengrund ist, die Tiere nehmen ihn bei der Futtersuche auf.
      Im Magen wird der "Spezialharz" angeraut und gelöst, damit hast Chemie im Lotl.
      Was diese im Magen-Darmtrakt anrichten kann, mag man sich nicht vorstellen. Die Folgen sind meist erst viel später sichtbar.

      Von daher ist der Bodengrund absolut ungeeignet.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen
    • Ich würde auch eher davon abraten, aus oben genannten Gründen und ich wäre mir zu unsicher ob nicht doch ein Steinchen zu scharfkantig ist... Meine fressen einfach mal zwischendurch bodengrund, aber da der gravel schön abgerundet ist kommt der hinten problemlos raus, wenn ich mir vorstelle, dein bodengrund geht einmal durch den verdauungstrakt... Weiß nicht. Das Becken würde anfangs bei ganz kleinen gehen, dann aber schleunigst eine Nummer größer. Vllt wäre auch eine Option erstmal 2 zu holen und wenn sie etwas größer sind und das Geschlecht feststeht noch einen passer dazu, dann hast du auch noch etwas Zeit mit dem größeren Becken
    • Wegen der Becken Größe noch etwas:

      Ich habe auch ein 80er Becken, welches aber 80x40 ist und zwei Lotl die mittlerweile 18cm groß und ich muss sagen, es ist schon "eng". Mit zwei großen Höhlen, einer freien Laufbahn am Rand für die beiden und reichlich Pflanzen ist m.M.n der Platz aufgebraucht! Ich würde einfach mal schauen wie es nach der Einrichtung ausschaut platzmässig und dann die Entscheidung treffen! ^^
    • Hallo Ramona,

      zunächst herzlich willkommen hier. Und außerdem willkommen in Club der Fehlkäufer, ich kann mir vorstellen, dass es sehr vielen hier am Anfang so ging, mir auch. Inzwischen habe ich Einiges entsorgt oder fürs Fischaquarium genommen.

      Du hast ja schon ne Menge Tipps bekommen. Am besten schaust Du mal in der Suchfunktion auf der Startseite unter "Haltungsbedingungen", "Filter", "Forenrabatt" usw. da kann man schon mal ein paar Stunden mit lesen verbringen :lesen: , lohnt sich aber.

      Den Bodengrund bitte auf keinen Fall verwenden, warum hat Joe ja schon beschrieben. Außerdem ist die Körnung zu groß und gerade bei kleinen Tieren kann es dann zu Verstopfung führen, was bei Axolotl zum Tod führen kann.

      Auch bei den Höhlen bitte aufpassen, dass sie genug Wasserdurchfluss haben, sonst kann es schnell zu Gammelstellen kommen. Ich selbst hatte zwei solche Stinkehöhlen, bei jedem Wasserwechsel habe ich sie rausgenommen und dann kam mir ein fauliger Geruch entgegen. Inzwischen habe ich sie ausgekocht und mit Epoxidharz für Aquarien ausgegossen, so kann kein Wasser drin stehen bleiben und nichts mehr gammeln.

      Wenn ihr das Becken erst gekauft habt und evtl. ein größeres stellen könntet, könnt ihr ja versuchen, das Becken gegen ein 100er umzutauschen, bei 100x40x40 haben auf jeden Fall 3 Lotl Platz. Ist zwar umständlich, aber ne Möglichkeit.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Hallo an alle,

      erst einmal vielen Dank für die ganzen antworten und links :)

      Wir nehmen den bodengrund nun raus trocknen ihn und lagern ihn. Vll kaufen wir irgendwann ein größeres Aquarium für die lottls und nutzen dann das kleinere Becken für Fische mit dem Bodengrund.

      Es war im Angebot und wir können es daher nicht mehr umtauschen :( auch haben wir schon den Unterschrank dafür gekauft :( also werden es erst einmal nur zwei lottls werden.

      Wir kaufen den Boden und die Höhlen nun von dem Shop hier. Dann wissen wir wenigstens das wir nichts falsch gemacht haben.

      Vielen Dank nochmal :)
    • Sowas machen in meinen Augen nur Tierquäler ! ;(

      Bin nur froh euch vorher schon gefunden zu haben, bevor die kleinen drin hocken.

      Wie lange muss denn so ein Becken Einlaufen bis dieser irgendwas Point wegen dem nitrit statt findet ? Habt ihr da auch einen Link ?

      Danke nochmal :)
    • Das ist recht unterschiedlich und liegt an den Bedingungen, also wie viele Pflanzen im Becken, Filter, Leitungswasser selbst usw. Bei mir kam der Peak nach ca. 3 Wochen . In der 6. Woche habe ich die ersten beiden Lotl eingesetzt und dann jeden zweiten Tag weitergemessen, um sie nach ca. 2 Wochen panisch wieder rauszuholen, da der Nitritwert noch einmal angestiegen ist, das war dann nach zwei Tagen wieder gut und seit dem (Februar 2017) läuft das Becken stabil, obwohl 2 weitere Lotl eingezogen sind und auch die Pflanzen immer mal wieder gewechselt wurden.

      (Ich habe Lotl mit grünen Pfötchen :lach: = Pflanzen rausreißen ja, wieder einpflanzen , nöö)
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Gibt es irgendwo eine Anleitung zu diesem Peak Thema ?

      ZB: Wasser wechseln in der Zeit ? wenn ja wie oft und nur teilwasser oder ganz. Wie hoch muss der Wert sein das man es Peak nennt.
      Was machen wenn Peak da ist ? Wasser wechseln oder nichts tun ? Also können die lotls so erst nach 6 Wochen ins Aquarium ?

      Hatte irgendwo gelesen das es manche direkt reintun und jeden Tag kontrollieren ob der Peak da ist. Oder sie nach 2 Wochen einfach reinsetzen.
    • Also der Peak ist der höchste Wert, in der Regel bei 0,5 siehst Du ja am Teststreifen. Schau mal in der Suchfunktion unter "Wasserwerte". Für die Lotl sollten die Werte für Nitrat und Nitrit bei nahezu 0 sein. Wenn der Peak da ist, einfach in Ruhe lassen und weitertesten. Der geht von alleine wieder runter wenn der Testwert dann so bei 0,2 und weniger ist kannst Du sie einsetzen.

      Die Quarantänezeit in den Boxen dient ja auch dazu, die Tiere besser kennen zu lernen, schauen wie sie fressen, ob sie irgendwelche Krankheiten haben usw. Das ist im Aquarium schwerer. Die Quarantänebox (eine pro Lotl + eine zum Umsetzen) solltest Du auf jeden Fall da haben, auch für später falls mal etwas ist.

      Wenn deine Lotl also da sind brauchst Du 3 - 4 lebensmittelechte Boxen mit Deckel. Sie sollten so groß sein, dass das Tier gestreckt bequem hineinpasst. Viele hier nehme Salmla-Boxen von Ikea, es gibt diese Boxen aber in jedem Baumarkt, manchmal auch bei den Discountern. In die Box kommt nur frisches Leitungswasser und 1 Lotl. Das Wasser in der Box muss täglich gewechselt werden. Dafür den Lotl in die zusätzliche Box mit frischem Wasser umsetzen, vorher gut die Hände waschen. Solltest Du Handschuhe benutzen wollen, achte bitte darauf, dass es Nitrilhandschuhe sind. Latex ist gift für die Süßen.
      So übst Du auch den Umgang mit den Kleinen, glaub mir das ist am Anfang gar nicht so einfach, ich tue mich heute noch schwer damit, wie fest ich sie anpacken kann. Deckel brauchst Du, weil sie ja auch gerne mal Luft schnappen und Hüpfer machen und dabei sollten sie nicht aus der Box kommen.

      Wenn Du die Tiere vor dem Peak ins Becken setzt, musst Du wirklich jeden Tag messen und die Tiere beim kritischen Wert von 0,5 sofort rausnehmen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Sind die Faunaboxen lebensmittelecht? Das ist wichtig, denn Du musst die Boxen nach jedem Umsetzen mit klarem Wasser und einem sauberen Schwamm, ohne Reinigungsmittel auswischen, damit sich keine Bakterien bilden können.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Axolotl-Novize schrieb:

      Hallo Ramona,

      zunächst herzlich willkommen hier. Und außerdem willkommen in Club der Fehlkäufer, ich kann mir vorstellen, dass es sehr vielen hier am Anfang so ging,
      Mich anschließ, so einen Club könnten wir hier in der Tat aufmachen.... Folgen von Beratungen im Zoofachgeschäft(en) :P

      Merion schrieb:

      Wir nehmen den bodengrund nun raus trocknen ihn und lagern ihn. Vll kaufen wir irgendwann ein größeres Aquarium für die lottls und nutzen dann das kleinere Becken für Fische mit dem Bodengrund.

      Merion schrieb:

      also werden es erst einmal nur zwei lottls werden.

      Merion schrieb:

      Wir kaufen den Boden und die Höhlen nun von dem Shop hier. Dann wissen wir wenigstens das wir nichts falsch gemacht haben.
      Alles ist gesagt was relevant ist, kann ich mich auch nur anschließen
      und ich finde super, daß Ihr jetzt alles richtig machen wollt und dafür einiges inkauf nehmt :knuddel
      So ein Dämpfer nach der Freude ist schon hammermäßig, ich kann es Euch nachempfinden :tat:
      Aber Ihr seit nicht alleine mit dem Dilemma, leider.... alles wird gut letztlich bei Eurer jetzigen Handhabung :thumbsup:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Gräm Dich nicht. Ich denke fast jeder hier hat zu Beginn Fehler gemacht, mein Horst hatte zum Beispiel auch den falschen Bodengrund, falsches Futter und einen Innenfilter. Fehler können immer und jedem passieren, wichtig ist dabei aber die Fehler zu verbessern /verschwinden zu lassen und künftig zu vermeiden.
      Wer so schnell handelt wie du, und so schnell austauscht und verbessert macht doch im Endeffekt zum Wohle der Tiere alles richtig :)
    • Waaarte - Innenfilter sind auch nicht gut ? :wacko:
      Stöbere gerade im Forum rum aber verstehe noch nicht diese ganzen Begriffe.

      Unsere war dabei - ein Innenfilter und ein Stab wo Wasser reingepumpt wird. Er ist auch nicht stark. Es hieß das würde reichen und wir bräuchten nicht dieses Mephran Ding da es ja schon Sauerstoff reinpumpt ?


      Hilfeeeee ich glaub ich darf alles neu kaufen :wacko: