Mein erstes Aquarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erstes Aquarium

      Hallo Leute,

      ich baue mir nun mein allererstes Aquarium überhaupt auf und bitte daher um Nachsicht, wenn ich nachfolgend ziemlich blöde Fragen stelle :huh: - ich habe wirklich überhaupt keine Erfahrung damit und bin ECHT froh, dass es dieses Forum hier gibt :)

      Hier mal meine Einkaufsliste:
      • Aquarium (bereits vorhanden 80x30x40cm). Vorgesehen habe ich zwei Tiere.
      • Filter: Mobiler HMF Reaktor/Filter J40-1 (für Aquarien mit 40cm Höhe, Aquarienvolumen 80-150l), müsste doch hinkommen für meine Größe?
      • Pumpe: bei dem Filter steht im Shop dabei: empfohlene Pumpe ab Startec 9901. Was bedeutet "ab"? Was nehm ich denn da, damit es passt? Ich kapier nicht wirklich, was die Unterschiede sind.... Sie sollte möglichst geräuscharm sein, da das Aquarium im Wohnzimmer stehen soll. Ansonsten hab ich da überhaupt keine Vorstellung ?(
      • 15kg Axogravel. Hab ich mir so ausgerechnet, haut das hin? Mir kommt das so viel vor? :huh: Und haben die unterschiedlichen Farben irgend welche praktischen Auswirkungen in Sachen Algenbildung oder sowas? Oder ist das wirklich reine Geschmackssache? Ich meine da neulich irgendwas gelesen zu haben, finde es aber nicht mehr.
      • 2 Höhlen
      • Pflanzen
      • Klemmleuchte Leodesign LEG HS-S58 Sensortouch weiß
      • Zeitschaltuhr
      • Thermometer
      • Axobalance-Futter. Welche Menge verbraucht man denn da so bei zwei Tieren? Hat das Zeug sowas wie ein Mindesthaltbarkeitsdatum? Lohnt es sich gleich die Großpackung zu bestellen oder wäre das übertrieben?
      • Mulmsauger. Muss man da auf irgendwas achten oder ist das im Prinzip auch Wurst?
      • Kühlventilator. Was nimmt man denn da am besten? Bis ich meine Tierchen habe ist ja der Sommer zum Glück erst mal rum, will mich nur schon mal wappnen.....
      • Aquaristiklabor JBL Testlab. Ist das ausreichend oder brauch ich da was anderes? Und kann man damit überhaupt etwas anfangen, wenn man keinen Doktor in Chemie hat? :D
      • Scheibenreiniger-Magnet. Taugt das überhaupt was, oder ist das Quatsch? Nimmt man lieber einen mit Stange dran?
      • Futter/-Pflanzenzange 50cm
      • Schnecken? Hab mir überlegt, dass das ja ganz sinnvoll wäre, wenn die zusätzlich fallen gelassenes Futter und tote Pflanzenteile etc. beseitigen? Leider sind im Shop keine drin.
      Wie ihr seht, ich bin absoluter Neuling und habe überhaupt keine Ahnung, dafür bin ich hochmotiviert es den kleinen Drachen so gemütlich wie möglich zu machen :thumbsup:
      Würde gerne eure Meinungen und Hinweise dazu hören, es soll ja schließlich alles perfekt werden :)

      Vielen Dank und euch einen schönen Abend noch.
      Susi :)
    • Filter würde ich den nehmen: aquaterratec.de/product_info.p…e--schwarz-130-liter.html da ist die passende Pumpe gleich dabei

      Bodengrund passt für ca 3 cm Höhe. Farbe ist nur Geschmackssache

      Futter reicht für 2 Tiere die kleinste Menge, Pelletgröße hängt von der Größe der Tiere ab die du bekommst. Meine kleinen haben damals aber mit 10cm auch schon die Pellets für adulte Tiere gefressen

      zuuzee schrieb:

      Mulmsauger. Muss man da auf irgendwas achten oder ist das im Prinzip auch Wurst? - wie es dir am liebesten ist

      Kühlventilator. Was nimmt man denn da am besten? Bis ich meine Tierchen habe ist ja der Sommer zum Glück erst mal rum, will mich nur schon mal wappnen..... - hier kommt es drauf an wie warm es bei dir in der Wohnung wird ob Ventilatoren ausreichen

      Aquaristiklabor JBL Testlab. Ist das ausreichend oder brauch ich da was anderes? Und kann man damit überhaupt etwas anfangen, wenn man keinen Doktor in Chemie hat? - Wichtig sind die Tests Nitrit, Nitrat, pH, GH und KH

      Scheibenreiniger-Magnet. Taugt das überhaupt was, oder ist das Quatsch? Nimmt man lieber einen mit Stange dran? ich persönlich verwende lieber einen an der Stange oder einfach einen normalen Schwamm beim Wasserwechsel

      Futter/-Pflanzenzange 50cm

      Schnecken? Hab mir überlegt, dass das ja ganz sinnvoll wäre, wenn die zusätzlich fallen gelassenes Futter und tote Pflanzenteile etc. beseitigen? Leider sind im Shop keine drin. - da sollte man drauf achten dass man welche aus BD freien Beständen bekommt, allerdings werden sie auch sehr häufig von den Lotl einfach gefressen
      Rest liest sich gut :)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Das sieht doch schon :sup: aus.
      Bedenke, das bei der Leodesing Lampe, die Zeitschaltuhr zwar die Lampe ausschaltet aber nicht wieder an. Das musst du manuell machen.

      Beim Futter habe ich eine mittlere Dose. Die eine Hälfte friere ich ein, dann bekomm ich garantiert kein Problem mit dem MHD.

      Mulmsauger habe ich keinen. Ich nehme einfach einen Schlauch. Wasser ansaugen und den Mulm vorsichtig absaugen. Braucht am Anfang etwas Übung :D . Und ne Socke am anderen Ende des Schlauches. Der fängt den Gravel auf. Nach dem Spülen kann er dann zurück ins Becken.

      Ventilatoren schaffen nur kleine Temperaturbereiche ( bis zu max. 4 Grad) runterzukühlen. Sobald die Temperaturen richtig hoch sind und die Luftfeuchtigkeit hoch ist machen die Ventilatoren schlapp. Besser ist ein Durchlaufkühler. Die machen dich auch in der Urlaubszeit unabhängig. Bis zum nächsten Sommer kannst du ja noch etwas sparen ;) .

      Für den Testkoffer für die Wasserwerte brauchst du keinen Doktor un Chemie :D . Die sind ganz einfach im handling. Du brauchst sie um die Wasserwerte im Becken im Auge zu behalten. Besonders nitrat und Nitrit sind schon wichtig.

      Um die Scheiben zu reinigen reicht ein Topfschwamm. Der darf nur für nichts anderes verwendet werden. Vor der ersten Benutzung gut ausspülen.

      Zange brauchst du nicht unbedingt. Ich verteile die Pellets immer an der Scheibe, da kann ich gut sehen falls was über bleibt. Das saug ich dann kurz ab, damit nichts gammelt

      Blasen- und Posthornschnecken bekommt man meiatens "gratis" mit den Wasserpflanzen. Sie räumen dann gerne nicht gefressene Pellets und abgestorbene Pflanzen auf. Aber erwarte nicht zuuu viel ;) .
    • Die Zange würde ich schon nehmen, die braucht man um zwischendurch Würmchen zu füttern :thumbsup:
      Für die Pflanzen brauche ich die weniger, höchstens mal um ein Blatt raus zu fischen das am Boden liegt, damit ich die Arme nicht gleich naß bekomme :)
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Hallo,
      danke für die Antworten, ich werde meinen Einkaufszettel dann heute Nachmittag nochmal überarbeiten :)
      habe noch eine andere Frage: Ginge die Technik auch für ein 100x40x40-Aquarium oder was müsste ich da austauschen? Wenn nun mein altes 80er nicht mehr dicht sein sollte, dann würde ich gleich ein größeres kaufen... Bzw. wäre es ja gut, wenn ich das Aquarium irgendwann mal tauschen möchte, wenn ich dann gleich passende Technik für ein 100er hätte :)
    • Hallo Susi,

      ich habe derzeit in meinem 100x40x40 Becken die Eck-Filter MMF Kombi für 240l aus dem Shop. Ich habe allerdings die Pumpe gegen eine stärkere Eheim u600 getauscht, da auch der Durchlaufkühler Hailea 150 dranhängt. Funktioniert super und wird auch jetzt für das etwas größere 100x50x40 Becken noch reichen.

      Am besten testest Du das 80er-Becken langsame, also erstmal 10cm Wasserhöhe einfüllen, wenn es dann schon undicht ist, ist es nicht ganz so viel Wasser und dann immer weiter auffüllen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.

      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Hallo ihr Lieben, danke nochmal für die vielen Hinweise.
      Ich habe nochmal intensiv über die ganze Sache nachgedacht und mich nun doch entschieden, gleich ein größeres Becken zu kaufen. Es soll nun 100x40x50 cm werden. Für das kleinere Becken finde ich noch eine andere Verwendung, vielleicht Guppys oder so, mal sehen, es läuft ja nicht weg. :)
      Ich schreibe nachher nochmal an welche Technik ich für das größere Becken denke, dann brauche ich nur noch euer "OK" und dann wird bestellt :D
    • würdest du eventuell auch ein 100x50x50 finden? Die 10 cm mehr Tiefe machen nen riesen Unterschied, du hast viel mehr Platz drin und kannst dir sogar noch mal den ein oder anderen Lotl mehr reintun :rolleyes: :love:
      Bereue es mir nicht gleich ein größeres Becken geholt zu haben, preislich eh kein großer Unterschied und meinem Unterschrank wär das auch knorke, nur jetzt ist alles bisschen eng mit den Höhlen und so :D
      Liebe Grüße,

      Lucie :pcwork:

    • Sei dir bitte sicher, das der Schrank geeignet ist!
      So ein Aquarium bringt schnell mal 200/300kg an Gewicht mit sich, in Verbindung mit Feuchtigkeit mag das nicht jeder Schrank auf Dauer.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen
    • Soooo, also hier nochmal die aktuelle Einkaufsliste :D :
      • Aquarium ohne Deckel 100x40x50cm - 3 Tierchen :love:
      • Aquarienunterlage
      • Axogravel 5x5kg
      • Eckmattenfilter inkl. Kreiselpumpe 50er Höhe schwarz 300 Liter (kann man da dann eventuell auch noch so einen Durchlaufkühler anstöpseln oder versteh ich das Prinzip falsch ?( )
      • Testkoffer JBL Test Combi Set Plus FE+
      • 3 Höhlen + Pflanzen
      • Klemmleuchte Leodesign LED HS-S68 schwarz (weiß zufällig jemand, ob man die auch in weiß kriegt? im Shop ist sie nur in schwarz...)
      • Kühllüfter Boyu FS-604, 4 Rotoren (erst mal damit ich überhaupt irgendwas hab, dass ein bisschen was ausrichten kann, wenn das nicht reicht sehe ich weiter...)
      • Mulmsauger, Scheibenreiniger, Zeitschaltuhr, Thermometer, Pflanzenzange und so weiter... der ganze Kleinkram :D
      • Axobalance 3mm 500ml (ich denke doch mal die 3mm würden dann passen wenn ich Jungtierchen geschickt bekomme?)
      • Schnecken hätt ich ja gerne noch, wo bekomme ich die am besten her und wie viele setzt man da überhaupt rein zum Anfang? Die könnten ja dann auch schon rein, während das Aquarium sich einläuft, oder?
      Hab ich was vergessen? :huh: Passt das so? Hach ich bin ja so aufgeregt :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zuuzee ()

    • Der Schrank ist ein sehr massives und qualitativ sehr hochwertiges Sideboard, das wird auf alle Fälle hinhauen :) die Feuchtigkeit bereitet mir auch noch ein wenig Kopfschmerzen, ich muss wohl einfach so viel wie möglich abdecken und versuchen so wenig wie möglich zu kleckern :rolleyes:
    • Auf jeden Fall noch ne Aquarium-Unterlage

      Kühllüfter würde ich die Einlaufphase abwarten und Temperatur messen, je nachdem entscheiden ob der Lüfter sinnvoll ist

      Pellets würd ich ne kleine Dose nehmen
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen